Wie schaffen es die Bauern zu düngen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn man das von klein auf kennt, dann ist es nur ein Geruch und kein Gestank mehr. Man gewöhnt sich daran.

Zudem ist Gülle ein wichtiger Dünger auf den man nicht verzichten kann, dann muss man das halt aushalten. In anderen Berufen gibt es ja auch unangenehme Gerüche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der geruch ist für einen landwirt völlig normal und nichts außergewöhnliches.mundschutz braucht er nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewohnheit und der Wind vom fahren verweht auch noch das ganze ein wenig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Zeit riecht man es einfach nicht mehr. Habe selber mal auf einem Hof ausgeholfen. Man wird recht schnell immun gegen die Gerüche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die fahren immer wenn der Wind günstig steht. :) Kleiner Scherz, die sind das gewohnt, außerdem sitzen sie ja in einer Kabine wo sie das Fenster zumachen können, damit man es nicht so riecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gewöhnen sich einfach dran, immerhin riecht es in den Ställen ja auch nach Scbeiße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?