Wie schaffen das nur alle?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst froh sein, wenn du im Monat schaffst 2 Kilo abzunehmen. 10 Kilo ist etwas wo man schon in Richtung halbes Jahr schaun sollte, zumindest sofern es dir um Fett geht.

Medien sind letztlich Medien. Außerdem geht es nicht um viel oder wenig essen, sondern was du isst. Würdest du als Beispiel probieren dein Kalorienbedarf lediglich über Tomaten zu decken, dann müsstest du täglich 10 Kilo Tomaten essen und würdest nicht zunehmen, außer den Tomaten, bis sie ausgeschieden werden.

Nicht weniger essen, kalorienärmer essen und mehr bewegen.

Das schaffen nicht alle.. :D

Ich hab jetzt ein halbes jahr gebraucht und hab ca. 7 kg abgenommen (Jetzt 44/45 kg bei 1,60m) und bei mir hab ich immer am meisen abgenommen wenn ich im urlaub war. Da fand ichs immer langweilig und bin jeden Morgen joggen gegangen. Man muss einfach diesen Schweinehund überwinden. ABER GÖNN DIR TRZ AB UND ZU MAL WAS

juneina2013 09.07.2013, 21:48

ja deshalb ist ja bei mir auch so ich fahr in den urlaub und würde es gern dort versuchen

0
emma1523 09.07.2013, 22:01

Hey ich bin genauso groß und würde hammergerne soviel wiegen wie du :) was hast du so am tag gegessen ...? Morgends, mittags... Ich freue mich riesig auf eine antwort !! :)

0

Weil du wieder essen wirst und wieder, scho gesüßte Getränke reichen um nicht abnehmen zu können, zudem ist Sport wichtig um Muskeln zu bilden die dann wieder mehr Fett verbrennen können.

Als erstes solltest du deine Ernährung umstellen. Weniger Kohlenhydrate essen. Dann solltest du mehr Wasser trinken und Sport treiben.

10 kg pro Monat halte ich für unrealistisch, da ist Frust vorprogrammiert . Steck dir nicht zu große Ziele. Hast du vor Sport mit ein zubauen?

Was möchtest Du wissen?