Wie schaffe ich es weniger Schokolade bzw. Süßigkeiten zu essen?

... komplette Frage anzeigen

25 Antworten

Schokolade kann süchtig machen. Das liegt daran, dass Schokolade die Aminosäure Tryptophan enthält die im Körper in das Glückshormon Serotonin umgewandelt wird. Aber es gibt verschiedene andere Lebenmittel die ebenfalls Tryptophan enthalten mit denen Du das Problem lösen kannst - diese Lebensmittel findest Du hier.

http://eatsmarter.de/gesund-leben/news/besten-gute-laune-lebensmittel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es durchaus gute Tricks - wurden teilweise schon genannt...

Erstmal hilft Zähne putzen und mit Mundwasser spülen - der Geschmack hilft gegen den evtl. Hype auf Schoki, außerdem überlegt man sich beim abendlichen Couchen dann 2mal, ob man kurz vor der Bettschwere nochmal die Zähne putzen möchte...:)

Ein Minzblatt oder ein Steviablättchen kauen, ein Eukalytusbonbon lutschen oder einen z. B. mentholhaltigen Kaugummi kauen...

Trockenfrüchte, Nüsse, kleine Rohkoststicks oder kleingeschnittenes Obst helfen auch gegen den Jeeper, sind aber gesünder...

Wenn es denn unbedingt Schoki sein muss, nimm Zartbitter- oder Blockschokolade statt Vollmilch oder weisse...

Das Bemerkenswerte ist, dass, wenn man eine Zeitlang von jeglichem Zucker entwöhnt ist, die meisten Menschen eine regelrechte Abneigung dagegen bekommen, wenn sie wieder mal was zuckerhaltiges essen.

Vielleicht geht es dir so wie mir, dass du alle paar Wochen einen Jeeper auf Schoki hast, diesen befriedigst und dann ist wieder automatisch Ruhe - wohl der Idealfall...:)

Ich wünsch dir viel Erfolg...:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens keine Schokolade zu Hause lagern. Was nicht vorhanden ist, kann man abends auch nicht essen.

Zweitens einfach mal den inneren Schweinehund überwinden und stattdessen eine schöne süße Mango essen, eine Banane, ein Müsliriegel - ist auch alles süß und wesentlich gesünder als eine Tafel Schokolade.

Spätestens, wenn die Hose nicht mehr zugeht, sollte man sich ernsthaft zusammenreißen. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- keine schokolade zu hause haben

- schokolade nur in sehr kleinen portionen kaufen

- keinen Hunger haben: d.h. ordentlich essen, (3 Mahlzeiten pro Tag, davon 2 warm) es nicht soweit kommen lassen, dass du komplett unterzuckert bist, davon kriegt man heisshunger. Von Mahlzeiten überspringen oder hungern nimmt man nicht ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kalter Entzug - entweder gar keine Schokolade mehr kaufen, oder nur noch einzelne Kinderriegel! "Nur ein Stückchen" funktioniert nämlich nur, wenn auch wirklich nur das eine Stückchen in greifbarer Nähe ist...

Überleg dir, WANN du Schokolade isst - und beschäftige dich in dieser Zeit anders. Verzichte aufs Fernsehen und lies ein Buch. Geh spazieren statt am PC zu sitzen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Idee 1 : Du könntest dein ganzes Geld für irgendeinen Unsinn ausgeben so dass, du dann kein Geld mehr für Schokolade hast ;D

Idee 2 : Du liest dir mal die Inhaltsstoffe von Schokolade durch und erkundigst dich darüber (das ist ganz schön viel Gift drin xD)

Idee 3 : Du kaufst teure Bio Schokolade mit 100 Prozent Kakao ( die kosten mehr , und dadurch hast du weniger Geld für noch mehr Schokolade,und dadurch ist du weniger aber gesündere Schokolade !!!)

Idee 4 : Vielleicht bist du im Moment emotional instabil , tue was dagegen.

Idee 5 : Esse einen riesenklotz Schokolade danch wirst du NIEwieder Hunger auf Schokolade haben.

Idee 6 : Lese diesen Artikel der macht Angst xD http://www.nonsens.de/entdeckt-und-erforscht/enthaelt-schokolade-rinderblut/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazycatwoman
06.10.2016, 08:41

zu idee nr. 5: bei richtigen "schoko-monstern" (ich weiß wovon ich spreche, denn ich bin auch eins) funktioniert das nicht. selbst wenn einem schlecht wird, ißt man bei nächster gelegenheit wieder schoki

0
Kommentar von Dackodil
06.10.2016, 08:56

Ad Idee 6: dir ist aber schon aufgefallen, daß der "wissenschaftliche Artikel" Satire ist?!

0

Jeden Tag reduzieren. Zb isst du jeden tag 2 Tafeln, dann iss morgen 1,5 übermorgen 1 und am samstag ne halbe, am Sonntag ne viertel tafel und am montag nur noch einen Riegel nach dem Mittagessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig wäre dass du mal 14 Tage gar keine Süßigkeiten mehr isst. Dann verschwindet der Süßhunger von allein und du hast gar kein Verlangen mehr nach dem süßen Zeugs. Lege dir keine Vorräte mehr an, lehne Kuchen und angebotenes Naschzeugs von Freunden und Kollegen dankend ab und sei dabei stolz auf Dich dass du deinen inneren Schweinehund zeigst wer der Chef ist :-)  Viel Erfolg dabei !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt jetzt vielleicht etwas unkonventionell aber ich hab da was neues gefunden und bin total begeistert. Es heißt vegan Mix D11 da sind 40 bio Lebensmittel in ein Flässchen zusammengemixt und aufkonzentriert worden. Ich kanns nicht genau erklären aber es sieht so aus als wäre die Energie von den Lebensmitteln so stark dass man etwas davon aufnimmt wenn man es nur bei sich trägt! Ich hatte weniger hunger bzw konnte nur kleinere Portionen essen und das erstaunlichste war ich hatte automatisch lust auf was gesundes!! und habe deswegen sogar abgenommen und alle freunde die es gerade ausprobieren erzählen dasselbe!! Ein Waldguru namens Puglnig verkauft das und andere Heilkristalle, aber es gibt auch gratis proben...!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche doch mal Alternativen zu finden, wie hier bereits schon genannt Mango, Apfel, Banane oder jegliches anderes Obst. Was mir aber auch sehr hilft sind beispielsweise Rosinen, getrocknete Aprikosen und auch Heidelbeerreiswaffeln von Hipp. Besser wäre natürlich gar nichts und somit die Schokolade im Laden lassen aber das sind wie ich finde gute Alternativen zum abgewöhnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mila92000
06.10.2016, 13:24

was auch wichtig ist, dass du genügend trinkst denn manchmal verwechselt man Heißhunger mit Durst, bevor du also das nächste mal zu Schoki greifst, trinke doch erstmal ein Glas Wasser ;)

0

Dem Rat mit dem kalten Entzug kann ich nur zustimmen

Ich habs selbst erlebt. Ein paar Tage gar keine Schokolade und die
Sucht ist für`s Erste eingedämmt. Leider, wohl wie beim "Alohol" nur
solange bis man wieder glaubt die Sache im Griff zuhaben und wieder
anfängt.

Zu Kinderriegel muss ich noch sagen, Ganz weglassen.
Kauf die schwarze Schokolade mit 80% Kakaoanteil, die ist nicht süß und
der Rückfallgefahr wird eingeschränkt.

Von soviel Zucker kann man ganz schnell man einen Diabetes entwickeln und dann hast du für den Rest deines Lebens eine unheilbare Krankheit

mit zuckerfreiem Kaugummi gehts für den Anfang leichter, weil man dann immer etwas im Mund hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Iß genug, damit der Körper dich nicht durch Heißhungerattacken zur Zufuhr von Energie zwingen muß.

2. Ergreife Maßnahmen, deinen Streßpegel zu senken, z.B. Meditation und/oder Verhaltentherapie.

Mir ist klar, daß meine Antwort nichts nützen wird, aber ich habe es wenigstens gesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

da kann ich dir TRACK the liquid snack empfehlen. Ein gesunder Bio-Snack zum Trinken. Er hat ein sehr ausgewogenes Nährwertprofil mit dem richtigen Verhältnis aus Proteinen, Ungesättigten Fetten und Kohlenhydraten. Damit kann man seinen Hunger stillen, ohne sich schlecht zu fühlen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klingt jetzt vielleicht merkwürdig, ist aber das einzige, was bei mir hilft: einfach die schoki im laden lassen. und während der fastenzeit esse ich überhaupt keine süßigkeiten (keine schoki, eis, kuchen usw) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für tolle Tipps. Man kann auch an seiner Disziplin arbeiten und ganz einfach darauf verzichten. Kopfsache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vanille hemmt die Lust auf Süßes. Lieber was kleines Süßes mit viel Vanille essen, danach hat man meist genug. Ansonsten versuche, Nüsse zu essen, wenn du Heißhunger auf Schokolade hast. Damit tricksen viele den Körper aus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Schokolade mehr kaufen. Wenn keine da ist, beruhigt sich Dein Verlangen. Wenn es ganz schlimm ist: Zähne putzen. Da vergeht einem alles.

Und nochmal: keine Schokolade mehr kaufen. Sie schreit Dich ja sonst förmlich an, gegessen zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Illliiisa, versuch's doch mal mit bitteren Lebensmitteln wie Chicoree, Radiccio etc. oder sogar mit Bittertropfen aus der Apotheke, dem Drogeriemarkt oder Reformhaus, denn die sollen den Heißhunger auf Süßes reduzieren.

Viel Erfolg dabei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zähne vorher putzen mit Menthol Zahncreme!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Schokolade mehr kaufen. Stattdessen Obst und Gemüse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?