Wie schaffe ich es über meine Gefühle in der beratungsstelle zu sprechen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst nicht gleich über die schlimmen Ereignisse sprechen. Sprich doch erst mal über deine Angst, darüber zu sprechen. Sprich über deine Gefühle zur Beraterin. Sprich über deine Angst ihr gegenüber, über dein Misstrauen, über deine Scham.

Alles andere kommt dann mit der Zeit von alleine. Aber du musst nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Lass dir Zeit.

Sprich mit ihr, sag ihr, dass dir dasSprechen noch schwerfällt und dass du lieber schreiben würdest. Sie wird das verstehen und ihr werdet eine Lösung finden.

Später, wenn du mehr Vertrauen gefasst hast, kann sich das ändern. Warte ab und mach dir keinen Druck.

Gute Besserung für dich!

Aber ich  bin schon  länger bei ihr..Und vertraue ihr schon sehr..Nur das reden. 

0
@Lilliafee

Ich denke mal, die Frau ist ausgebildete Therapeutin. Die merkt doch auch, dass dir das Reden schwerfällt. Und wenn du ihr die Lösung mit dem Aufschreiben vorschlägst, sagt sie sicher nicht Nein.

Probieren kostet doch nichts. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass dich das so erleichtert, dass es hinterher mit dem Sprechen einfacher wird..

0

Danke..Nur mit dem  Psychiater  geht nicht.habe so angst. Meinst  du  ich kann  wieder  zu der Ärztin  gehen? Termin  habe  ich  ..Aber ich weiß nicht. Bin letztesten mal nicht  erschienen

0
@Lilliafee

Besprich das doch mit deiner Gesprächspartnerin im Beratungszentrum.

0

Hallo!

Also es tut oft sehr gut über seine Probleme zu reden versuch es mal. 

Und über eine Vergewaltätigung miss man sich echt nicht schämen soetwas ist nicht schön denn es ist ein Gewaltverbrechen bedeutet es kann zur Anzeige gebracht werden.

LG Florian

Ich glaube nicht, daß es mit aufschreiben alleine getan ist?

sie wird dir Fragen stellen, willst du die dann auch alle schriftlich beantworten?

Es gibt nichts, dessen du dich schämen müßtest!

Also versuch es, aller Anfang ist schwer!

Geh wieder zu der Frau. Ist doch nicht schlimm, dass du mal einen Termin verpasst hast. In deiner Situation kann das doch jeder verstehen.

Hoffe es geht dir bald besser!

Und schäm dich bitte für nichts, ist doch nicht deine Schuld! Andere müssten sich dafür schämen, du nicht!!

0

Ich weiß,  aber ich hasse  mich so sehr..Und habe im Moment so Ängste  vor männern,  beim psychiater auch. Das ist  doch  nicht normal? Ich  versuche  zu der Ärztin  zu gehen. Nur ich schäme  mich so! 

0

Du brauchst dich nicht schämen! wirklich. Und deine Ängste vor Männern sind ja nur verständlich, wenn du da so schlimme Erfahrungen gemacht hast. Es ist also für deine Situation normal. Aber glaub mir, es sind die allerwenigsten Männer so. Vor den meisten brauchst du keine Angst zu haben. Du wirst sie schon wieder loswerden, wenn du das merkst.

0

Was möchtest Du wissen?