Wie schaffe ich es ohne Abitur in ein Duales-Studium?

4 Antworten

Um überhaupt studieren zu können, musst du den nötigen Abschluss vorweisen.

Das ist nun eben mindestens die Fachhochschulreife, die du über (Fach)-Abitur oder entsprechende Ausbildung erhältst. Ob man nun lieber 1,5 Jahre mehr Schule oder 3 Jahre Ausbildung machen sollte, musst du wissen.

Ich kenne keinen dualen Studenten, der vorher im selben Bereich eine Ausbildung abgeschlossen hat, warum auch, das duale Studium ersetzt diese ja. So kann man bei vielen dualen Studiengängen auch die IHK Prüfung der Auszubildenden ablegen.

empfohlene abschluss das Fachabitur.

Das Fachabitur wird empfohlen, damit man schon Vorwissen in dem Bereich hat. Bei einem allgemeinen Abitur ist das oft nicht gegeben, man kann es aber trotzdem schaffen, wenn man will.

Wenn du keine Lust mehr auf Theorie hast, dann rate ich dir vom dualen Studium ab. Du lernst oft das gleiche wie in einem normalen Studium nur in kürzerer Zeit und statt langen Semesterferien musst du arbeiten mit nur den normalen Urlaubsansprüchen. Viele duale Hochschulen wolen sich nämlich von den Gerüchten lösen, dass man bei ihnen den Abschluss hinterher geschmissen bekommt und es viel einfacher ist, viele sind längst auf normalem Uni/Hochschul-Niveau. Die ganze Theorie wirst du also in Studienphasen auch durchmachen müssen, nur noch schneller mit weniger Zeit zum Lernen.

Sei einfach bei der Bewerbung du selbst. Entweder man passt in einen Betrieb oder eben nicht. ich hätte keine Lust mich ewig extrem verstellen zu müssen. Ja, man stellt sich immer etwas besser dar, aber da sollte es dann auch schon aufhören. Die einen suchen eiskalte Einzelkämpfer und Karrieremenschen, wieder andere wollen ein gut funktionierendes hoch qualifiziertes Team. Manche finden soziales Engagement super, andere finden es sei Zeitverschwendung. Was sie wollen kann man vorher kaum wissen, oft bekommt man auch nur wenig Hinweise auf der Homepage. Daher einfach bewerben, bewerben, bewerben.  

Wichtig ist sich vorher gut über die Firma zu informieren und sich Gedanken zu machen, was man sagen will. Aber nicht auswendig lernen, dass man es direkt merkt. Mache dir schon mal Gedanken über Stärken und Schwächen, Erfolge und Misserfolge usw. in deinem Leben.

Ich habe mich selber für duale Studiengänge beworben, auch bei größeren Firmen, die Anforderungen sind sehr unterschiedlich, auch wenn die Stellenausschreibung fast wortgleich war.

Nur so nebenbei: Fitnessökonomie kann man nicht werden, das ist eine Berufsrichtung. Du kannst höchstens Fitnessökonom sein. Nur damit du dir mit so einem Fehler nicht gleich alles versaust.

Bei einem dualen Studium ist der Punkt erreicht, wo es nicht mehr um empfohlene, sondern zwingend nötige Abschlüsse geht. Da du dabei an einer BA oder FH studierst, musst du die formalen Qualifikationen (= den entsprechenden Schulabschluss) vorweisen, um dich dort einschreiben zu dürfen. Und das ist halt mindestens das Fachabitur.

Alternativ könntest du natürlich eine normale, duale Ausbildung machen. Dafür sind in der Regel keine formalen Qualifikationen nötig, "nur" ein Betrieb, der dich anstellt und ausbildet. Aber das wäre dann eben mit Berufsschule statt BA/FH/Uni und somit auch nicht mit einem Bachelor als Abschluss, sondern mit dem ganz klassischen Facharbeiter-/Gesellenbrief.

Damit wiederum kannst du dann, meist in Kombinationen mit ein paar Jährchen Berufserfahrung, auch ohne Abitur studieren. Ist dann aber in der Regel kein duales Studium, sondern eins in Vollzeit oder berufsbegleitend.

Letztendlich wäre es also der einfachere Weg, das Abi direkt durchzuziehen. Und bei Stoff, den du "im späteren Leben" nicht mehr brauchst, musst du dir dann einfach klar machen, dass du den eben trotzdem jetzt und hier brauchst, um den Abschluss zu bekommen, den du für deinen Wunschberuf benötigst.

Prinzipiell ist es in Deutschland so, dass man die Fachhochschulreife oder die Hochschulreife haben muss um sich in einer Uni/FH einzuschreiben. Da Du im dualen Studium in einer Uni/FH eingeschrieben bist, brauchst Du dies zwingend. Ein anderer Weg ist eine berufliche Qualifizierung über eine Ausbildung - hier geht es auch ohne Abi oder Fach-Abi.

https://www.wegweiser-duales-studium.de/haeufige-fragen/duales-studium-ohne-abitur/#allgemein

Kurzum - ohne die Voraussetzungen kannst Du noch so eine perfekte Bewerbung schreiben, Du wirst keine Zusage erhalten.

Allerdings solltest Du mal darüber nachdenken ob ein Studium das Richtige für Dich ist. Du wirst im Studium genauso mit "unnötigem" Stoff zugeballert wie in der Schule. Nur das Du Dir im Studium, gerade im dualen Bereich, definitiv keine Null-Bock-Einstellung leisten kannst. Denn dann wirst Du sehr schnell nicht mehr im Betrieb sein...

Duales Studium im Sozialen Bereich

Hallo, ich erwerbe im Sommer meine allgemeine Fachhochschulreife im sozialen Bereich und würde gerne in dieser Richtung auch ein duales Studium machen. Ich habe aber keine Erzieherausbildung, die, wie ich gesehen hab meistens erwartet wird. Wer weiß, wo man mit Fachabitur ein duales Studium in diesem Bereich machen kann, oder wer kann mir eine Internet-Seite zeigen, wo Hochschulen aufgelistet sind, die das anbieten? Oder wer studiert in der Richtung?

Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Duales Studium Deutsch Bahn , Fachhochschulreife?

Hallo , ich möchte nach dem ich hoffentlich :D meine Fachhochschulreife gemacht habe, mich bei der Deutschen Bahn für ein duales Studium (Wirtschaftsinformatik) bewerben. Dieses ist einer der einzigen (mit Technischen Studien) , die man mit Fachhochschulreife machen kann. Nun ist die frage ob man dort überhaupt eine Chance hat mit Fachabitur , da es ja sicher viele Bewerber gibt , mit allgemeinem Abitur :) ?

Lg Cedric

...zur Frage

fachabitur ohne praktikum im anschluss ein duales studium?

ich habe meine fachhochschulreife erreicht, habe aber noch kein praktikum absolviert. Ich kann also noch nicht studieren sondern nur Ausbildung machen.

Meine frage lautet: kann ich eine duale Ausbildung anfangen? also ausbildung und studium zusammen.

...zur Frage

Fachabitur, Duales Studium (Beschreibung)?

Hallo, ich habe den schulischen Teil des Fachabiturs auf einem Gymnasium nun gemeistert, könnte ich nun schon ein duales Studium machen oder brauche ich erst das eine Jahr Praktikum ? oder würde das auch so klappen, da ich das Studium mit integrierter Ausbildung machen möchte und man nach der Ausbildung sowieso Fachabitur hat...

...zur Frage

Hallo ich bin bald mit meinem Fachabitur fertig und weiß einfach nicht was ich danach machen möchte. Ein reines Studium kommt für mich gar nicht in Frage?

Aber ein Duales Studium oder eine Ausbildung schon ich weiß aber leider nicht einmal in welcher Richtung ich einen Beruf ausüben möchte.

...zur Frage

was ist das Duale Studium?

Was ist duales Studium ?

Brauche ich Abitur oder Fachabi , wenn ich duales Studium machen werde ?

kann man mir erklären ?

Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?