Wie schaffe ich es nur mit meinen schweren Depressionen zur Schule?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist eine Frage, die du mit deinem behandelnden Psychiater und Psychologen besprechen solltest. Der Psychiater kann dich, wenn er deine Depression genauso schlimm einschätzt, wie du, krankschreiben.

Der Psychologe kann dir helfen, damit es dir besser geht.

Wir kennen dich nicht und können deine Probleme ebenso wenig. Daher wird dir hier niemand so gut helfen können, wie die Menschen, die dich kennen und eine entsprechende Ausbildung haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider schreibst Du nicht welches Medikament Du nimmst. Es kann durchaus sein, das natürlich, nach Absprachen mit Deinem behandelnden Arzt,  die Dosis erhöht werden muss. Das ist das erste was man probiert, wenn es möglich ist. Es gibt natürlich verschiedene Arten von Antidepressiva, es gibt leichtere und stärkere. Manchmal hilft auch ein Wechsel zu einem anderen oder stärkeren Medikament. Frag einfach mal Deinen behandelnden Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Medikamente helfen da so gut wie gar nicht. Vielleicht nur gegen Kopfschmerzen oder so, aber sie sind definitiv keine Lösung für die Dauer. Zu einem Psychologen gehst du ja schon... Es ist immer sehr schwierig zu helfen, wenn den Menschen und seine Probleme (die zur Depression führen/geführt haben) nicht kennt. Von daher wäre es für dich das beste, wenn du jemanden zum Reden hast (Freund/Freundin/Familie). Im Endeffekt bleibt aber keine Hoffnung - für niemanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Medikamente nicht mehr helfen, dann musst du das mit deinem behandelnden Arzt besprechen. Dieser muss dann dir eine höhere Dosis verschreiben oder ein anderes Medikament.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?