Wie schaffe ich es, mich nicht absichtlich zu übergeben?

2 Antworten

Ich weiß das du das wahrscheinlich schon öfter gehört hast!
Aber nimms dir zu herzen!

•Sprich mit deinen Eltern!
Und egal was sie sagen,sie werden dich so oder so lieben,es ist besser als wenn sie nichts wissen und Angst haben, was mit dir los ist!

•Falls du deine Eltern nicht 'erreichen' kannst dich dir eine andere Person der du vertrauen kannst . (Onkel,Freunde,Lehrer usw.)

•Such dir Hilfe , bzw. suche eine Psychologen auf !

Glaub mir ich weiß wie du gerade denkst und fühlst,aber es ist es nicht wert das du dir sowas antust!
Viele Menschen würden dich vermissen.
Naja hoffe du nimmst dir das zu
Herzen!

Viel Glück :)

Such dir Ärtzliche Hilfe, da kann dir mehr geholfen werden als hier.

Ich trau mich nicht mit meiner Freundin über meine Essstörung zu reden:(

Alle hier meinen dass ich eine Essstörung hätte und ich seh auch ein das das bei mir nicht normal ist. Aber das würde jetzt zu lange dauern das alles zu schreiben also bei fragen zu Gewicht größe etc bitte bei meinen anderen fragen schauen. Danke. Aber ich sag schon mal das ich ein Mädchen bin und 13. Mein Problem ist dass ich das immer nur phasenweise habe mit meiner Essstörung und ich finde das sie nicht so schlimm ist. Ich esse in diesen Phasen so wenig es geht und gestern habe ich es endlich geschafft mich mal zu übergeben (aber nur ganz wenig). Heute habe ich wieder alles in mich rein gefressen:( naja auf jeden fall bin ich immer so schlecht drauf deswegen und will unbedingt mit meiner Freundin darüber reden. Aber ich trau mich nicht weil ich nicht will das es jemand erfährt oder das sie es weiter erzählt. Aber ich halte es nicht mehr aus mit niemandem darüber zu reden:( bitte sagt nicht ich soll es einem Psychologen oder so sagen, wenn, dann sag ich es meiner Freundin. Aber wann und wie soll ich ab besten erzählen was los ist? Danke fürs lesen schon mal und hoffentlich auch für antworten.

...zur Frage

Wie und wann übergeben sich Bulimiker?

Wir haben in der Schule jetzt das Thema Essstörung. Ich muss jetzt ein Referat über die Bulimie halten und ich soll dort auch reinbringen wie und wann sich die Menschen, die an Bulimie leiden übergeben. Aber ich habe keine Ahnung davon , kann mir jemand etwas darüber erzählen? Es ist wirklich nur für das Referat , ich denke selbstverständlich net darüber nach, das auch zu machen, ich weiß ja wie schädlich das für einen Menschen ist . Danke schonmal:)

...zur Frage

Nach Fressanfall das erste Mal überhaupt sich selbst zum erbrechen gebracht. Was soll ich jetzt tun?

Ich bin momentan mehr als verzweifelt und zwar wollte ich gestern mein Lieblingskleid anziehen und habe dabei festgestellt, dass ich zugenommen habe. Bin daraufhin sofort auf die Waage und es sind tatsächlich einige Kilos dazu gekommen... um genau zu sein um die 10 kg.

Aus Frust darüber habe ich dann den ganzen Süßigkeitenvorrat geplündert und mich anschließend absichtlich übergeben. Jetzt schäme ich mich selbst dafür und bin nur noch am weinen.

Allerdings bin ich fest entschlossen das Gewicht so schnell wie möglich wieder runterzubekommen und habe mich ab heute auf Diät gesetzt.

Möchte allerdings nicht nochmal in die Situation kommen, dass ich mich absichtlich übergebe und wollte hier fragen, ob ihr einen Rat habt wie ich es verhindern kann.

...zur Frage

Probleme beim Einschlafen und aufwachen, wie schaffe ich es?

Seit Monaten kann ich erst nicht einschlafen und dann nicht aufwachen... egal was ich versuche, Es wird nicht besser. Bald bin ich womöglich länger auf mich allein gestellt, Pünktlichkeit ist in dieser Zeit allerdings von grösser Bedeutung, wie schaffe ich es (Vorallem aufzuwachen) ? :o

...zur Frage

Angst vor möglicher Essstörung?

Ich bin erst 14 , bin 170 groß und wiege 61 kg. Ich habe kaum noch Selbstbewusstsein, da sich hinter meinen Rücken oft welche darüber lustig machen ich sei zu ^dick^ , dass hat mich sehr runter gerissen.

Ich habe mit Diäten angefangen und manchmal auch tagelang nichts gegessen, nur Wasser getrunken, dadurch habe ich auch schon 5kg abgenommen. Seit geraumer Zeit habe ich oft ein schlechtes Gewissen nach dem Essen und versuche mich zu übergeben. Oftmals jeden Tag. Ich weiß es ist gefährlich aber, wenn man Tagtäglich mit Damit konfrontiert wird dich oder fett zu sein (oftmals reichen nur dumme Wortwahlen die irgendetwas andeuten können, um mich in Verlegenheit zu bringen), scheint mir das der einzige Weg.

Das klingt vielleicht blöd aber es ist so. Ich weiß ich bin Normalgewichtig aber sehr unglücklich. Ich wünsche mir hin und wieder jemanden mit den ich reden kann aber bringe kein Wort heraus. Ich habe schon viele Freunde. Aber egal wie traurig ich bin, niemanden scheint das zu interessieren 😔.

Ich habe Angst in eine Essstörung hineinzukommen!

...zur Frage

Essstörung, mehr Klarheit?

Ich versuche schon seit langem abzunehmen und nichts hat bisher richtig geklappt. Ich habe manchmal Tage nichts gegessen und als dann der Jojo Effekt kam war mein Selbstbewusstsein am Ende.

seit Sommer habe ich oft ca 3x pro Woche bis 5x am Tag, das Bedürfnis mich nach dem Essen zu übergeben und egal was ich versuche ich schaffe nicht wirklich damit aufzuhören. Hab dadurch nicht wirklich was abgenommen.

ich bin erst 14 und habe normalen BMI

kann mir jemand Tipps geben...?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?