Wie schaffe ich es meinen Chef auf mich aufmerksam zumachen *zwinkersmile*?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo lieber Frager, und  Fragenbeantworter!

Dieses Thema stellt sich für mich als ziemlichen Knackpunkt in manchen Arbeitsbeziehungen dar... Je nach dem wie weit man bei seinem Arbeitsgeber gehen möchte, wäre zum Beispiel der sogenannte BH-Blitzer eine Option. Weitergehend kann man das freudige Körperkontaktsuchen am Kopierer versuchen. Hierbei sollte man jedoch beachten, dass dies alles nicht zu aufdringlich bzw. zu auffällig geschieht. Jedoch gilt am Ende: Spaß macht das, was Erfolg hat ;) Also, immer ran an den Speck!!! 

Eure Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annikaboog
27.09.2016, 21:11

Vielen lieben Dank Mathilda! Ich werde deine Ratschläge zur Kenntnis nehmen, jedoch bin ich mir nich ganz sicher, da mein Chef...Ich weiß auch nich ein wenig schwul auf mich wirkt. Trotzdem werde ich mich weiterhin auf der Arbeit engagieren und vielleicht auch mal einen *Blitzer* ausprobieren. Gruß und einen schönen Abend!

1

Hemd bis zum Bauchnabel aufknöpfen :zwinkersmile:

Es ist ein weitverbreiteter Irrglaube, Chefs würden Mitarbeiter - insbesondere neue Mitarbeiter - nicht "sehen" oder nicht bemerken oder nicht interessieren.

Dabei haben sie i.d.R. schon ihre Fühler draußen und wissen, was ihre Untergebenen machen, und vor allem, wie sie sich machen.

Gerade bei Neuen sind sie besonders aufmerksam, weil sie natürlich wissen wollen, ob sich die neue personelle Investition rechnet.

Nur das man es selber nicht bemerkt, bedeutet nicht, dass man nicht im Fokus des Vorgesetzten steht.

"Chefs" haben auch einen feinen Riecher dafür, wer bei ihnen unbedingt auffallen will (und wie sie sich dann verhalten, wenn der Chef scheinbar nicht hinguckt). Und diese Leute fallen dann auch tatsächlich auf, allerdings unangenehm.

Zieh einfach dein Ding durch und mach deine Arbeit richtig. Das kommt schon bei den richtigen Stellen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe, du meinst nicht, dich mit dem Chef auf der Karriereleiter "hochzuschlafen", oder? :-))

Sei fleißig und einsatzbereit, denke mit und vorausschauend, nimm an Fortbildungen teil, sofern möglich, übernimm Extraaufgaben, die nicht unbedingt zu deinem Aufgabenbereich gehören und achte darauf, dass dein Chef deine Bemühungen zur Kenntnis nimmt. Dabei solltest du aber deinen Kollegen/innen gegenüber trotzdem immer fair und kollegial bleiben und "nicht über Leichen gehen". Teamgeist und ein gutes Sozialverhalten sind Bestandteile einer Karriere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach: Indem du fleißig bist, engagiert, gute Leistungen erbringst, gute Teamarbeit leistest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch Leistung und Unternehmensgeist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?