Wie schaffe ich es konsequent zu bleiben bei einer Diät, ohne immer Fressattacken zu bekommen?

6 Antworten

leg einen Tag in der Woche ein, an dem du alles essen darfst und solltest (zb bei mir ist es der Sonntag). Ansonsten lenk dich davon ab und belasse es bei einem Glas Wasser.

Was mir sehr hilft ist, dass ich die Sachen die ich essen wollte einfach auf eine Liste schreibe anstatt sie zu essen und dann am nächsten Tag stolz auf mich sein kann, dass ich stark war und mir sage, wenn ich mein gewichtsziel erreicht hab, darf ich wieder Sachen von der Liste essen, sie laufen mir ja nicht weg.

Das ist Bulimie. Du brauchst professionelle Hilfe. Sie bringen Dir bei Dich anders zu ernähren. Ohne Schuldgefühle. Und finden auch raus, was das eigentliche Probleme ist. Du schadest Dir selbst. Anscheinend magst Du Dich selbst nicht.

Heißunger was tun?

Also seit neustem habe ich mit Cellulite zutun (vorher, mit meinen 27 Jahren nie gehabt). Um diese entgegenzuwirken, mache ich seit 3 Monaten Kraftsport (jeden 2ten Tag 1 Std., dazwischen immer 1 Std. Cardio (regelmäßig!!!)). Habe auch meine Ernährung komplett umgestellt und hab es nach 13 Jahren sogar geschafft mit dem Rauchen aufzuhören. Klappt alles wunderbar, wären da nur nicht diese Heißhungerattacken! Ich schaffe es einfach nicht auf Süßigkeiten zu verzichten! Auch Süßungsergänzungsmittel wie Stevia etc. helfen mir nicht. Ich verfalle schon 2 mal Wöchentlich in tiefe Fressattacken und bin danach auch völlig geplättet. Ich weiß nicht was ich tun soll und bin kurz vorm aufgeben :(. Ich möchte wirklich drauf verzichten, schaffe es aber einfach nicht. Es ist schon schlimmer als meine Nikotinsucht. Hat vlt. noch jemand Tipps?!

...zur Frage

Wie halte ich das Fasten durch?

Hey :). Wie schaffe ich fasten durchzuhalten? Gestern zB hab ich komplett gefastet, heute früh gab es zum frühstück nur sehr wenig, aber abends hatte ich total die fressattacke...:( P.S. ich faste nicht um abzunehmen, ich will meinem Körper was gutes tun. Außerdem muss ich noch vom letzten jahr nachholen... Habt ihr tips wie ich durchhalte und was ich tun soll, wenn ich wieder kurz vor einer Fa bin? Danke:)

...zur Frage

Wie psychisches Essen stoppen?

Ich bin momentan echt am Ausflippen! Ich fühle mich vieeeel zu fett und möchte einfach nur abnehmen (bin 1,63 m groß, wiege leider 59kg und möchte höchstens noch 50kg haben). Ich bin aber Bulimikerin und schaffe es einfach nicht! Einerseits habe ich das Gefühl, ich darf überhaupt nichts essen. Dann esse ich bis abends nur 2 Äpfel und dann geht's daheim aber richtig los, was Fressanfälle betrifft! Irgendwie habe ich das Gefühl, ich dürfte überhaupt nichts essen und dann eskaliert es komplett. Ich fühle mich mittlerweile wie ein wertloses Stück Dreck und wie der größte Versager auf diesem Planeten. Ich vergleiche mich mit Anderen und bin einfach viiieel fetter. Wieso kann ich diese Essattacken nicht einfach in den Griff bekommen? Ich brauche sie psychisch irgendwie einfach. Hat jemand Tipps?

...zur Frage

Fressanfälle Kontrollieren?! - Magersucht

Wenn ihr auf die Frage geklickt habt weil Ihr glaubt der Titel is ein kompletter Widerspruch in sich habt Ihr recht ;-) Naja bis auf meinen Fall oder paar andere :S

Ich litt ziemlich lang an einer Magersucht und wollte nun probieren wieder 1800 Kcal zu essen ... naja das klappte auch einigermaßen bis dann diese blöden Fressattacken kamen... es kann sein ich ess den ganzen Tag über Gesund und Ausgewogen und komme da Abends Heim und mein Kopf schaltet sich komplett Aus! Es is unglaublich wieviel ich dann in mich rein stopfe ... :-( ich hab Angst das wenn das so weiter geht ich bald im anderen Extrem lande und Übergewichtig werde ...mich haben diese Fressattacken schon 5 Kilo mehr gekostet und ich will das endlich unter Kontrolle bringen :S hoffe jemand kann mir helfen mich zu Kontrollieren..

Danke :)

ps. Bin Männlich - 16 Jahre Alt und wiege momentan 59 Kilo bei ner Größe von 185cm

...zur Frage

Fressattacken umgehen schnellstmöglich?

Liebe Community,
Ich plage mich momentan sehr mit Fressattacken rum und nehme dementsprechend auch zu obwohl ich vor ca. Einem Monat erst meine Diät beendet hab, bei der ich 15 Kilo abgenommen habe. Jedoch habe ich momentan private Probleme und vermute, dass ich es diesbezüglich mit Essen ausgleiche und habe bereits 3-4 Kilo wieder drauf. Die Attacken kommen erst seit 2-3 Wochen und am meisten wenn ich mich schlecht fühle(Frustessen?). Ich esse ohne wirklich zu kauen, Schlinge es in mir rein ohne nachzudenken. Meist hab ich danach so ein schlechtes Gewissen, dass ich echt überlege, mir einen Finger in den Hals zu schieben, lasse dies aber fast immer bleiben. Könnt ihr mir Tipps geben wie ich mit der Situation umgehen kann, dass es nicht dazu kommt? Ihr würdet mir sehr helfen da ich meine Diät nicht umsonst gemacht habe und der Sommer rückt immer näher😅

...zur Frage

Ich möchte Fasten und 30 KG abnehmen, wie halte ich es durch?

Guten Abend, Ich bin 17 Jahre alt und momentan ziemlich verfressen. Ich bin 1,83 und wiege um die 102 KG sodass ein "Bierbauch" vorhanden ist. Ich möchte jetzt einen Monat lang fasten und wirklich garnichts mehr essen evtl. nur eine Breze oder Laugenstange aber immer wieder muss ich dann letztenendes was essen wie Bratwurstsemmel. Es ist schon wie eine Sucht. Wie schaffe ich es das konsequent durchzuhalten ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?