Wie schaffe ich es... in..?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also zumindest im Bereich Sprachen, kann ich nur empfehlen, die Sprachen zu nutzen. Sprich: Lieder in der Sprache mitsingen und nebenbei übersetzen, Bücher lesen (z.B. kostenlos auf Wattpad), Fernsehen schauen (am Beispiel Englisch: BBC, dw) und wenn du da schon etwas einen Draht dazu hast, im Internet nach Kontakten zu Muttersprachlern suchen (vgl. Brieffreundschaften).

In anderen Fächern kann ich dann nur Vorträge über Vorträge empfehlen. Da du das Thema mit "Abi" getaggt hast, gehe ich davon aus, dass du noch 3 bzw. 4 Jahre bis dahin hast. Ziehe dir so viele Vorträge wie möglich an Land. Günstig wäre es, wenn du diese mit jemandem zusammen machen kannst, mit dem du dich gut verstehst.

Und ich versichere dir eins: wenn du in die 12. bzw. 13. Klasse kommst, findest du sicher irgendwas, wo du sagst: "hätte ich doch mehr Zeit dafür inevstiert". Also nutze die Zeit bis dahin. (viele Grüße von meiner aktuellen Erfahrung ;) )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab früher auch immer nachgedacht ob meine Antwort richtig ist oder nicht. Danach habe ich eine Tabelle über einen Zeitraum von zwei Wochen gemacht wo ich in der einen spalte Striche für richtige Antworten gesetzt habe und in der anderen die Striche für falsche Antworten. Mit der Tabelle sollte ich mit verdeutlichen wieviele richtige Antworten ich in diesen zwei Wochen hätte geben können wenn ich nicht so viel nachgedacht hätte bevor ich mich gemeldet habe. Und die Striche waren bei der Spalte welche richtige Antworten gewesen wären mehr Waren habe ich mich immer gemeldet und meine noten(mündlich) deutlich verbessert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche so eine mündliche Präsentation zu Hause alleine zu "trainieren". Stell Dir vor was der Lehrer fragen würde und gib eine Antwort als ob er da wäre. Klar und deutlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arbeite vor, damit du dich melden kannst. Wenn du schon auf das Thema vorbereitet bist, kannst du auch was dazu sagen! :)
Oder mach Hausaufgaben( solltest du sowieso tun .. :D ) .. die kannst du dann vorstellen oder doch zu den jeweiligen Fragen äußern.
Ps: Noten sind aber noch lange nicht alles,mach dir nicht so nen Stress :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bettdeckee
09.08.2016, 21:30

Danke:) und glaub mir ich liebe Hausaufgaben auch wenn das bescheuert klingt😂😂😂😂 und wegen den Noten... tja ich will mal Ärztin werden und in Deutschland gibt es ja den Schrott mit dem Numerus Clausus und ich will nicht erst in der 12. Kasse kurz vorm Abi anfangen "Lernen zu lernen" wenn du verstehst was ich meine. Ausserdem sind mir persönlich die guten Noten einfach wichtig und ausserdem hab ich sonst eh nichts besseres zu tun da ich eh fast keine Freunde oder so hab mit denen ich was machen könnte...:|

0
Kommentar von AllBlackFE
09.08.2016, 21:31

Dann viel Spaß beim lernen& du schaffst das 💪🏻☝🏻️
Aber Freunde braucht man immer, auch da nicht aufgeben! :)

0

Hey bevor ich dir helfen kann müsste ich wissen wie oft du in der Stunde aufzeigst und ob du immer deine Hausaufgaben machst. Außerdem kommt es auf die Teste an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bettdeckee
09.08.2016, 21:34

Naja bei uns hat mündliche Mitarbeit 50% der Note Arbeiten nur 25% u d Tests noch weniger da der Rest auch vom Fach abhängt. auch Vokabeltest haben max. 10%

0
Kommentar von Bettdeckee
09.08.2016, 21:37

achja und melden kommt immer darauf welches Fach wir haben, ob das eine oder ne doppelstunde ist und was wir gerade machen aber ich versuche mich IMMER mind. 2 mal in 1h zu melden, was zwar auch nicht immer klappt aber dafür manchmal auch öfters ist, also meistens ist es ziemlich ausgeglichen... und Hausaufgaben mache ich immer! meistens wahrscheinlich auch zu viel und zu lang aber viele Lehrer würdigen das bei uns nicht

0

Was möchtest Du wissen?