Wie schaffe ich es, dass war ich lese auch im Kopf zu behalten?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das Desinteresse ist Schuld. Vielleicht hilft es, nach jedem Absatz aufzuschreiben, was man da gelesen hat, in Stichpunkten. So ist es zumindest schon mal mehr im Kopf als wenn du es nur liest, weil du drüber nachdenken musst.

Verknüpfe die Dinge, mit anderen dir bekannten Themen und wiederhole Thesen in deinen eigenen Worten im Kopf. Bei komplizierten Zusammenhängen helfen auch Schaubilder.

das Buch anschließend beim Schlafen unters Kopfkissen legen - der Glaube daran hilft vielleicht

entweder kannst du es im kopf behalten oder kannst es nicht. einfach konzentrieren. ;). lg

versuche dir das gelesene selbst zu erklären. so merkst du schnell ob du es verstanden hast doer nicht

So geht es mir mit manchen Büchern. Wenn sie schlecht geschrieben sind, dann lese ich auch und habe nichts davon behalten. Das wird Dir nicht passieren, wenn das Buch spannend ist

Desinteresse blockiert halt.. Das gelesene abzuschreiben könnte helfen.

dein gehirn denkt,wenn es für dich nicht interessnat ist,ist es auch nicht wichtig!

interessiert es dich,ist es wichtig.

instinkt.

musikgirl1998 16.10.2010, 00:15

danke für die BHS ehhhhh DHS

0

das notwendigste aufschreiben

Sowas kann man trainieren . beließ Dich mal zum Thema QSR - Quantum Speed Reading: Geistige Fähigkeiten entwickeln durch Verstehen auf Quantenebene .............

Wenn man sich für etwas nicht interessiert ist es sehr schwer sowas zu lernen.

Lies einfach alles ein paarmal durch und mach dir Stichworte

Lernen lernen. klingt zwar einwenig doof , ist aber sehr wichtig. google mal einige techniken du wirst begeistert sein und fortschritte sehen ;)

Was möchtest Du wissen?