Wie schaffe ich es, dass meine neuen Ledersandaletten meine Füße nicht mehr blutig reiben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wo reibt das Leder Deine Füße blutig?
An der Ferse oder am Spann?
Lederfett und nasse Socken könnten helfen, aber insgesamt scheint mir der Schuh auf Unbequemlichkeit ausgelegt zu sein, schon allein wegen des Absatzes...^^
Wenn Du tapfer bist, sitz er in zwei, drei Jahren vielleicht perfekt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Esdta
01.07.2017, 07:48

Eigentlich überall, aber hauptsächlich, bei den Zehen vorne, wo das Leder aufhört und an der Innenseite vom Fuß, also "gegenüber" von der Ferse

1

nimm n paar dicke Tennissocken,mach sie nass, zieh sie an und lauf damit dann längere Zeit in den Schuhen rum (zuhause versteht sich)...
-> funktioniert nur bei Echtleder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann dir nur somit eine helfende Antwort geben, "Mädel was tust du dir an"?

besser währen bequeme Flache Schuhe, etwas Sportlich, Fuß und Fersen Freundlich, aus schönen bequemen geschmeidigen weichen aber robusten Leder, eben Schuhe die deine Füße Küssen,;-)

und nicht wie diese Dinger, die dich zum Grüppel machen;-/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmeiß sie weg ... mach dir nicht die Füße kaputt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?