Wie schaffe ich es, dass ein red velvet cake wirklich mal rot wird und nicht nur pink (Lebensmittelfarbe & Rote Beete schon probiert)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt drauf an, was du für Farben nimmst, die Farben von Dr. Oetker sind sehr schwach in der Farbgebung, ebenso die von rote Beete, wenn es mit den zutaten vermischt wird.

am besten sind Pulver- oder Gelfarben, ich nehme immer diese: http://www.amazon.de/Wilton-Lebensmittelfarben-8-er-plus-Braun/dp/B00U2JFE5K/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1451578882&sr=8-1&keywords=wilton+gelfarbe

Die Farben sind sehr ergiebig und man braucht nur ganz wenig. Wenn es dir zu schwach ist, einfach etwas mehr zugeben und es wird schön rot.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Menge Farbe macht´s! Rote Bete-Saft statt anderer Flüssigkeit nehmen, nicht zusätzlich, ebenso flüssige LM-Farben, Pulver ggf. in vorhandener Flüssigkeit lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß ja nicht was für ein Rezept du hast, aber grundsätzlich gehört in einen Red Velvet (Cup)cake Buttermilch und ungesüßtes Kakaopulver rein. Dadurch entsteht nämlich schon eine leicht rötliche Farbe ganz ohne Lebensmittelfarbe. Damit man den inzwischen typischen knallroten Teig kriegt, brauchst du einfach sehr viel rote Lebensmittelfarbe. Und zwar nicht diesen Gel-Sch*** vom dr., sondern ordentliche Paste, zb von Wilton.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme immer einen halben TL Gelfarbe von Wilton für 12 Cupcakes. Die sind knallrot!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?