Wie schaffe ich es Chlor mit Haushaltsmitteln zu verflüssigen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Flabby,

ich halte es nicht für eine gute Idee. 1. werdet ihr nicht viel Chlorgas haben. Wenn ihr es schafft 1 L Gas zu erzeugen, dann ergibt das ca. 0,08 cm³ oder 80 mm³. Das ist nicht viel. 2. ist es nicht einfach die Temperatur auf deutlich unter -30 °C zu bringen. Das macht man normalerweise mit flüssigem Stickstoff. Den habt ihr aber nicht. 3. Trockeneis geht, wenn man genug davon hat. Als Gas kühlt es aber nicht besonders gut. Ihr könnt es entweder kaufen oder einen Mensa-Betreiber fragen, ob er seine Tiefkühlkost mit Trockeneis geliefert bekommt, das ihr dann haben könnt. (Mit dicken Handschuhen kurz anfassen oder eine Zange verwenden). 4. Chlor ist sehr (!) giftig und zerstört die Lunge bereits in geringer Konzentration. Daher ist das Experimentieren mit Chlor keine gute Idee.

Alles sehr richtig. Aber die Angabe "Als Gas kühlt Trockeneis nicht gut" ist falsch. Geht Trockeneis in die Gasform über, dann ist es nämlich kein Trockeneis mehr, sondern CO2, und das kühlt überhaupt nicht.

0

danke für die vielen infos. ja wir wissen, wie gefährlich chlor ist, aber wir wissen schon wie wir damit umgehen müssen. wir sind sehr vorsichtig und haben auch ahnung davon, was wir da tun. An der Menge sollte es eig. nicht liegen. als wir letzes mal chlor gewonnen haben, haben wir mind. 10l gewonnen (ein wassereimer, luftdicht verschlossen).

0

Das ist mit Haushaltsmittel quasi unmöglich. Ihr könntet es höchstens mit Kältespray aus dem Baumarkt probieren...

danke für den tipp :) wie kalt wird denn so ein Kältespray?

0

willi55 hat eigentlich schon fast alles gesagt, es kommt aber noch ein weiterer Aspekt hinzu, sieht man einmal von der Giftwirkung ab, ist schon gasförmiges Chlor ein sehr starkes Oxidationsmittel, das gilt in noch verstärktem Maße für verflüssigtes Chlor, bei dem die Moleküldichte um das rund tausendfache stärker ist. Hier kann - ja muss es mit allen rezierenden Stoffen zu explosionsartigen Reaktionen kommen. Wenn Sie mit solchen Substanzen arbeiten, gefährden Sie nicht nur sich, sondern auch die Umgebung; Sie können schnell einen Schaden in sechsstelliger Höhe anrichten und den ersetzt Ihnen keine Versicherung. Was Sie da vorhaben, ist absolut ungesetzlich. Seien Sie bitte vernünftig und überlassen Sie das den ausgebildeten Fachleuten mit entsprechender zertifizierter Ausrüstung. Es gibt so viel wunderbare Chemieversuche für Küche und Keller, da müssen Sie nicht auf flüssiges Chlor verfallen.

Wie schaffe ich es Chlor mit Haushaltsmitteln zu verflüssigen?

Gar nicht. Du brauchst schon etwas haushaltunübliche Laborausrüstung.

Nur womit kann ich das soweit runterkühlen? Mit Trockeneis?

Vorkühlung im aufsteigenden Kühler mit NaCl/Eis, Kühlung im absteigendem Kühler mit Trockeneis/EtOH, gleiches in der Kühlfalle. Waschflaschen nicht vergessen.

und wie gewinne ich und lager ich, wenn ich es gewonnen habe, trockeneis aus einem feuerlöscher?

Das ist ein zweites Experiment, kauf Dir das Trockeneis bei einem Versender (für dieses Experiment).

Mit Trockeneis aus der Kohlendioxidpatrone des Sodastreamers. Man muss den die Patrone nur weit öffnen (Verschluss abflexen?) und das Kohlendioxid in einen Stoffbeutel strömen lassen. Trockeneis und Chlor dürfen sich nicht direkt berühren, das sonst könnte irgendwas Giftiges entsteht (Phosgen? Eigentlich mit Kohlenmonoxid). Ihr solltet im Freien experimentieren, Handschuhe, Brille und Gasmaske tragen und ein Notrufhandy in Reichweite haben.

was meinst du mit verschluss abflexen?

0
@Flabby

Wenn man eine Kohlendioxidflasche so weit öffnet, dass das Gas ungehindert entweichen kann, sprotzt es an der Öffnung als Trockeneis heraus, da es bei der Exopansion so viel Wärme aus der Umgebung zieht, dass das meiste augenblicklich erstarrt. Dabei vereist auch noch die gesamte Flasche (oder kühlt sich stark ab, wenn sie sehr groß ist). Um Trockeneis zu gewinnen, braucht man nur den Hahn einer Kohlendioxidflasche weit zu öffnen und einen Stoffbeutel (zum Auffangen) über die Öffnung zu halten (Handschuhe).

1

An einer Druckflasche mit dem Flex-Trenngerät zu hantieren, ist SELBSTMÖRDERISCHER UNFUG!! FINGER WEG!!

Es reicht vollkommen, das Ventil rasch weit zu öffnen, nachdem man die Ausström-Öffnung in einen Stoffsack gesteckt und daran befestigt hat.

1

Was möchtest Du wissen?