Wie schaffe ich es, aus einem Klartraum nicht sofort aufzuwachen?

3 Antworten

Sobald du weißt, dass du träumst, ist es ein Klartraum, auch wenn laut Paul Tholey nur ein Luzider Traum, wenn nicht noch mehr Faktoren erfüllt sind, aber die meisten Klarträumer sehen da keinen Unterschied.
Es ist am Anfang völlig normal schnell aus einem Klartraum zu fliegen, man ist schließlich noch aufgeregt und unerfahren. Aber wenn du weitermachst, werden deine Klarträume länger werden, glaub mir. Es gibt ein paar Stabilisationstechniken, wie z.B. die Hände aneinanderreiben, allerdings ist nicht bewiesen ob es sich da nur um Placebos handelt oder nicht. Was aber auf jeden Fall hilft ist, dass du, wenn du klar wirst, ersteinmal ruhig bleibst und dich vielleicht ein bisschen umguckst. Du sagst dir, dass du einen langen Klartraum haben wirst und ERWARTEST dies auch, denn im Traum kommt fast alles auf die Erwartungshaltung an. Das merkst du auch wenn du eine Tür öffnen willst, aber den Gedanken im Hinterkopf hast, dass sie abgeschlossen ist. Dann ist sie meistens auch zu. Aber wenn du da garnicht drüber nachdenkst oder dir sagst, dass die Tür ja auf ist, dann kannst du einfach ohne Probleme durch.
Also ist die Erwartungshaltung wichtig. Ich würde dir als weitere Stabilisation noch empfehlen, so viele Sinne wie möglich auszuprobieren. Riech die Luft, fühle die Wärme/Kälte, fasse alles an und sieh in die Welt bis du alle Einzelheiten erkennst. Sag dir am besten auch, dass du dich an das erinnerst, denn dann hast du mehr davon und weißt auch im Wachleben, dass es WIRKLICH so echt ist. Und ich bin ein guter Beweis dafür, dass lange Klarträume möglich sind, als Motivation für dich: Mein längster dauerte 50 Minuten (und fühlte sich noch länger an).

Um länger in einem Klartraum zu bleiben, gibt es die sogenannten Stabilisationstechniken. 

Wenn du das Gefühl hast, gleich aufzuwachen oder der Traum instabil wird und sich auflöst, dann reibe schnell deine Hände aneinander oder dreh dich um deine eigene Achse und wenn alles klappt, kannst du noch länger im Klartraum bleiben. 

Ich bin seit vier Jahren Klarträumer und habe viele Klarträume. 

Ein paar dauerten gefühlte 45 Minuten. 

Du könntest auch einfach versuchen, deine Umgebung im Klartraum anzuschauen. 

Einfach mal da und mal da hin schauen. 

Somit konnte ich noch gefühlte 45 Minuten länger im Klartraum bleiben. 

Ansonsten benutze die Autosuggestion und sage dir vor dem Einschlafen mehrmals den Satz, dass du einen langen und stabilen Klartraum haben wirst. 

Durch die mehrmaligen Wiederholungen dieses Satzes wird sich dein Unterbewusstsein diesen Satz einprägen und du wirst bald einen langen, klaren und stabilen Klartraum haben. 

Hier ist mal ein Video über die Steigerung der Klarheit im Klartraum: 

https://youtube.com/watch?v=Gua7JOaC4cM

Und hier ein Video über Steigerung der Kontrolle im Klartraum: 

https://youtube.com/watch?v=ILvz5vK1pKA

Mit Gamba schaft du es.

Gaba*

0

Leute aus der Umgebung kennenlernen?

Es gibt auf dieser Seite etliche Antworten auf diese Frage, aber trotzdem finde ich keine Gute, die mir helfen könnte. 

Ich weiß nicht, ob ihr das Gefühl kennt, aber manchmal fühle ich mich einfach extrem einsam und habe Lust, etwas in meinem Leben zu erleben. Auch wenn ich eine Sozialphobie habe und nicht gerne mit Leuten zu tun habe, wäre ich sofort bereit, mich mit jemandem zu treffen, nur um etwas gegen diese Einsamkeit zu machen. Ich habe aber eben Probleme damit, Freunde zu finden und weiß auch nicht, wie ich das anstellen soll. Zwar bin ich mit einem Mädchen aus dem Internet befreundet, aber mit ihr kann ich logischerweise nichts unternehmen. Im Internet finde ich auch keinen Weg, möglichst gleichaltrige Menschen aus meiner Gegend kennenzulernen und in Vereine werde ich sowieso nicht gehen. 

Eine Person, zu der ich gerne Kontakt hätte, gibt es eigentlich, aber ich komme nie dazu, mit ihr zu reden, da wir bloß im selben Bus fahren und die gemeinsame Fahrt zu kurz für eine potentielle Unterhaltung ist. 

Mich macht dieses Gefühl, zu wissen, dass ich niemanden zum 'Abhängen' habe, verrückt und ich will einfach nur einen Menschen kennenlernen, mit dem ich nachts um die Häuser ziehen und die Stille genießen kann. 

Jedenfalls hoffe ich, jemand von euch kann mich und meine Situation irgendwie verstehen/nachvollziehen und mir weiterhelfen

...zur Frage

Klartraum: warum kann ich meine Träume nicht bewusst steuern...

...obwohl ich eigentlich weiß, das ich Schlafe ? Oder must man im Traum sagen : Ich weiß, das ich Träume? Oder woran könnte es liegen ? Danke im vorraus

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einen normalen Traum und einem Klartraum?

Was ist der Unterschied zwischen einen normalen Traum und einem Klartraum? Ich habe schon immer "bewusst" geträumt bzw.Ich konnte meine Träume steuern und wissen, dass es nur ein Traum ist.Dies ist ja ein "normaler Traum" und wie bekomme ich Klarträume?:D

...zur Frage

Luzide träume/menschen treffen

Ich bin vor einiger zeit per zufall auf luzide träume gestossen... Seit dem mache ich reality checks und führe traumtagebuch ( bis jetzt ohne erfolg) kann man wenn man einen klartraum hat personen treffen die NICHT real sind, also vollkommene fantasie personen/wesen? Und das bewusst: also sich denken im nächsten raum z.B steht der ..... Wenn ihr noch tipps zum thema klartraum habt, dann wäre ich sehr froh ;-) danke im voraus, lg bluemuffinkiss

...zur Frage

Schlafparalyse bei Versuch, in Klartraum zu kommen?

Hey,

ich bin relativ spät schlafen gegangen und als ich heute Morgen wach geworden bin, war ich noch müde. Hatte mich allerdings noch nicht bewegt und meine Augen waren noch zu (war aber wach), da ich noch nicht so viel Erfahrung mit dem Thema hab wollte ich die Chance nutzen, um in einen Klartraum zu kommen.

Irgendwie kam dann auch voll das komische Gefühl, hab bemerkt wie alles ruhig wird im Körper und das ich mich nicht mehr bewegen konnte, sprich ich denke mal ich war in einer Schlafparalyse.

Trotzdem hatte ich aber das Gefühl das ich Träume, den Check ob meine Hand fünf Finger hat (den ich auch tagsüber immer mal wieder wiederhohle) habe ich auch dort ausgeführt und meine Fingeranzahl hat bei erneutem hingucken irgendwie immer gewechselt. Hab dann allerdings Panik wegen der Schlaflähmung und von irgendwelchen lauten und rauschenden Geräuschen bekommen das ich mir im Traum gesagt hab das ich sofort wach werde, bin ich dann auch.

Naja, meine Fragen jetzt, ist es normal das man in diese Schlaflähmung kommt und wie kann ich sie überwinden damit es wirklich ein reiner Klartraum wird?

Grüße

...zur Frage

Albtraum nach dem Meditieren?

Mir ist gerade folgendes passiert, dass ich nach der Meditation vorm Schlafen einen sehr sehr sehr realen Albtraum hatte, mir im Schlaf bewusst wurde dass ich träume (in dem ich im Traum merkte dass ich ihn steuern kann) und versucht hatte aufzuwachen. Als ich wach war konnte ich mich dann nicht bewegen weil ich schon wieder halb abgedriftet war in den Traum und musste mich wirklich anstrengen aufzuwachen! Das hört sich echt krank an aber so ist es mir gerade passiert und ich hab nun schon öfter gelesen, dass das anderen auch so passiert ist. Auf die Mediation als mögliche Ursache bin ich gekommen weil mir dass vor paar Monaten schon 2x passiert ist nach dem Meditieren vorm Schlafen.

Mich würde echt interessieren was man dagegen machen kann? 😕

(und einfach nicht mehr am Abend meditieren will ich nicht hören, hab genug Probleme mit dem Einschlafen und Meditation hilft mir da unheimlich..)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?