Wie schaffe ich es auch mal "Nein" zu sagen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Tu's einfach!

Und lass dich nicht verunsichern durch das Geplänkel anderer. Am Anfang fällt's dir schwer, aber je öfter du es machst, desto leichter fällt es dir deine Grenzen abzustecken. Sei konsequent, sonst nimmt dir das Nein niemand ab. Sprich, du musst es dann auch durchziehen und nicht nachgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs mal andersrum und bitte du die Leute auf der Arbeit und zuhause um diverse Gefallen. Achte darauf, wie oft sie dir den Gefallen tun und ich bin mir sicher das wird nicht häufig der Fall sein. Und dann dreh den Spieß wieder um und trau dich Nein zu sagen! Und wenn dir dann jemand blöd kommt, verweise auf die Bitten die dir ausgeschlagen wurden.

Oder du machst es so, dass du, wenn dich jemand um einen Gefallen bittet und du das Gefühl hast ausgenutzt zu werden, in im Gegenzug auch um einen Gefallen bittest. (Also "Kannst du mir bitte die Akten einräumen, ich hab in der Mittagspause ein gaanz wichtiges Meeting beim Kosmetiker!" und du sagst dann sowas wie "Ja klar. Du müsstest dann aber die Lieferung der neuen Jacken für mich registrieren, sonst werde ich nicht mit allem fertig.") Den Gefallen im Gegenzug kann dir niemand abschlagen und dann hat derjenige ja nicht mehr viel davon und wenn du das ein paarmal machst, merken die, dass sie dich nicht mehr ausnutzen können. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst dich da durchsetzen - du musst auch nicht immer allen gefallen, also sollten sich die menschen um dich rum auch an ein nein gewöhnen.du musst auch nicht begründen warum eben ein  nein kommt - wenn sie eingeschnappt sind, lass sie. es geht an deine kräfte immer allen alles recht machen zu wollen, bzw.ihnen zu helfen - denk da an dich !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dich jemand um etwas bittet dann ok ich mache das für dich wenn du dies für mich machst. Oder einfach mal sagen ich kann am wochenede nicht weil ich schon verplant bin. Am besten dein "Nein" immer begründen und dann auch beim Nein bleiben und nicht nachgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal trainieren. Eine Woche mal probieren zu jeden Nein zu sagen.. auch wenn das schwer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst Du mir bitte 2000 € geben, ist lebenswichtig für mich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bagaludde
20.11.2015, 10:47

deal

0
Kommentar von BaronTuerknauf
20.11.2015, 10:51

Tatsächlich eine gute Antwort, aber ich stehe dir nicht gegenüber und kenne dich nicht mal. Daher fällt es mir nicht so schwer Nein zu sagen. Und im privaten Bereich würde ich in diesem Fall wohl auch Nein sagen können. Es geht mir eher um kleinere Sachen z.B. Samstags arbeiten weil alle anderen sagen "Nein, mache ich nicht.".

0

Du kannst das üben,

sag nein bei Kleinigkeiten

versuch eigene Entscheidungen zu treffen

Was auch helfen kann, kleb dir einen Zettel wo nein steht ins Zimmer dann hast du den Ziel immer vor Augen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?