Wie schaffe ich es auch abends nicht mehr zu rauchen?

5 Antworten

Hallo,

Also Du behauptest:

Ich kann also wenn ich will aufhören mit dem Mist

aber auf der anderen Seite schreibst Du:

sobald ich aber zuhause bin abends, schwirrt mir nur noch der Gedanke an eine Zigarette im Kopf rum.

Also kannst Du wohl doch nicht so leicht aufhören mit dem Mist. Sonst würdest Du ja auch nicht hier fragen wie Du aufhören kannst.

Ich denke Du hast einen riesen Schritt gemacht, nämlich die Erkenntnis erlangt dass rauchen schlecht ist.

Du hast auch schon den zweiten Schritt gemacht und beschlossen damit aufzuhören.

Jetzt fehlt Dir der dritte Schritt, sei Dir bewusst, dass Du abhängig bist und nicht ohne weiteres damit aufhören kannst.

Mit diesem Ansatz und den guten Tipps der anderen Schreiber hier kannst Du auch den vierten Schritt schaffen: ganz aufhören und kein Verlangen mehr zu verspüren. 

Denn wenn du es herunter spielst und den Ernst deiner Abhängigkeit nicht erkennst, dann wird dir die Motivation fehlen etwas zu ändern.

da muss ich dir wohl recht geben...ich bin höchstwahrscheinlich abhängiger als ich dachte, warum sonst greife ich nach einer zigarette, sobald ich genervt oder angespannt bin? auf arbeit bin ich es dann aber wohl nicht...danke für deine worte.

0

Such dir einfach statt der Zigarette ein Ersatzritual dass besonders Spaß macht bzw ein Belohnungsgefühl gibt, das ist ganz wichtig weil auch die Zigarette letzlich auf das Belohnungszentrum wirkt und so auch die Sucht erzeugt, dieser Kreis muss durchbruchen werden.  Da musst du mal etwas in deinen Vorlieben kramen, für den einen ist ein Glas Kola ein Highligt, der andere macht Liegestützen. Aber es geht davon los zu kommen, weiß ich aus Erfahrung . Auf keinen Fall mit Nikotinersatzpräparaten anfangen, da könnte man einem Alkoholiker auch Schnapspralinen geben.


ich habe es sogar schon mit einer E-Zigarette versucht...aber es ist einfach nicht dasselbe. Auf jeden Fall mache ich mir mal Gedanken darüber, was ich stattdessen tun könnte, was mir ein gutes Gefühl gibt.

0
@Christa007

E-Zigarette ist der falsche Weg, va wenn du nikotinhaltige Liquids verwendest! Du willst ja weg vom Gift und der Ersatz sollte auch nicht ans Rauchen erinnern! Leg dir doch zb wenn du ne Woche nicht oder nur wenig geraucht hast das gesparte Geld zurück! Und davon unternimmst du am Wochenende was tolles.

0
@Spezialwidde

stimmt, es erinnert an das rauchen, aber ich habe welche ohne Nikotin ;)

0

Meinem Bruder war in der gleichen Situation, er ist dann immer ins Schlafzimmer gegangen und hat 20X Kniebeugen, Situps und Liegestütz gemacht. Vielleicht hilfts. auch bei dir.

das habe ich auch schon überlegt...einfach für ein paar minuten ins schlafzimmer gehen und situps machen. Ich probiere das heute auf jeden fall mal aus :) dankeschön

0

Hilfe! Wie bringe ich meinen Freund dazu mit dem Rauchen aufzuhören?

Ich habe ein dringendes Problem. Mein Freund und ich sind seit ca. 6 Jahren ein Paar. Er ist schon seit einigen Jahren Raucher, so habe ich ihn auch kennengelernt. Es hat mich schon immer gestört, aber ich hatte Hoffnung, dass er irgendwann vllt. damit aufhört. Aber mittlerweile kauft er schon größere Packungen als am Anfang und raucht auch eine ganze Schachtel am Tag. In meinem Umfeld habe ich mitbekommen, dass Einige echte gesundheitliche Probleme durch das Rauchen haben. Auch so schlimm, dass man nichts mehr machen kann. Ich will nicht, dass mein Freund so endet. Wenn ich ihm sage, dass er ernste Probleme kriegen kann und was sich alles verbessert, wenn man nicht raucht. Aber er will es nicht einsehen, er erzählt dann nur, dass es viele Leute gibt, die immer geraucht haben und sehr alt geworden sind. Nur will man das herausfordern? Ich will nicht, dass er seine Gesundheit so aufs Spiel setzt. Wie mache ich ihm das klar, bevor es zu spät ist?

...zur Frage

Zigarette (Schmacht)

Hallo Leute,

ich habe vor 3-4 Monaten aufgehört zu rauche n. Ich bin 15. In der Schule, Zuhause oder draussen sehe ich Leute immer mit Zigarette in der Hand und weil ich daneben stehe und der Rauch zu mir kommt, bekomme ich Schmacht. Nun hab ich die Frage " Wenn ich morgens um 7 uhr rauchen würde (auf dem weg zur Schule) wann würde dieser Zigaretten Rauch von mir trennen ? Also von meinem Händen bzw. Klamotten. Bitte verständliche und korrekte Antworten.

MfG

...zur Frage

Rauchen: Tipps zum Aufhören?

Hallo, ich bin m 15 und habe einen Kumpel, der vor nem Monat das Rauchen angefangen hat. Jetzt möchte er aufhören und ich dachte mir, ich könnte ja dann auch aufhören. Habt ihr gute Tipps, wie man damit aufhören könnte? Freue mich auch über Erfahrungen von euch. Danke für die Antworten :D LG

...zur Frage

Aufhören mit Kiffen. Eine kleine Frage

Guten Tag,

Ich kiffe jetzt schon seit knapp 2 Jahren. In Letzer Zeit wird mir das aber alles zu viel. Es kostet zu viel und meine Toleranz ist einfach zu hoch. Ich rauche zur zeit um die 1.5g täglich. Ich möchte also aus dieser Sucht raus und in Zukunft Nur noch gemütlich mal nen Joint Rauchen.

Also. Seit 2 Tagen habe ich jetzt nichts mehr geraucht. Ich bin zur zeit noch ziemlich aggressiv und Motivationslos Würd gerne mal ein wenig abschalten und einen kleinen Rauchen ;)

Und jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Würde dieser eine Joint heute die letzen 2 Tage nutzlos machen. Sprich. Fange ich danach wieder bei 0 an. Wenn ich jetzt zum Joint greife, wären dann die 2 Tage Entzug überhaupt was wert?

Gruß

...zur Frage

Rauchen aufhöhren aber wie?

Ich rauche seit 7 Tagen nicht mehr , aber der Drang nach einer Zigarette wird täglich stärker weshalb ist das so und was kann man dagegen tun ? Ich habe erst ca. 2Jahre täglich 15 Zigaretten geraucht

...zur Frage

Wie bewerkstellige ich den Zigarettenentzug?

Ich habe gestern Abend meine letzte Zigarette geraucht und jetzt bekomme ich gerade die Krise!!

Ich rauche seit 8-9 Jahren und habe mich aus gesundheitlichen Gründen entschieden, es jetzt bleiben zu lassen…. Rauchen nervt mich... ich muss nicht, aber ich will aufhören!

Bitte, wenn es hier bei GF Leute gibt, die erfolgreich mit dem Rauchen aufgehört haben- überschüttet mich mit euren Ratschlägen! Ich möchte wissen, was hat euch ganz persönlich geholfen, was funktioniert?

Wie habt ihr euch abgelenkt und euren Kopf “ausgetrickst“? (ich bin kurz davor, laut nach Nikotin brüllend ins nächste Kiosk einzufallen!)

Außerdem habe ich einen Bärenhunger -.- ich möchte nur ungern zunehmen, weil ich aktuell zufrieden bin… Habt ihr viel zugenommen? Oder wie habt ihr es geschafft, eben nicht zuzunehmen?

Außerdem finde ich nirgendwo definitive Zahlen, wie lange so ein Nikotinentzug dauert? Jeder sagt etwas Anderes…

Ich bitte nach nikotinschmachtend um Hilfe :) Auch über Denkanstöße würde ich mich freuen, damit ich durchhalte :)

Vielen Dank, Deli

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?