Wie schaffe ich es, abzunehmen bzw. wie habt ihr es geschafft?

5 Antworten

Hallo Computer...Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 13 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen. Diäten machen da keinen Sinn. Sie führen – durch Studien bewiesen - nachhaltig eher zu Gewichtszunahmen.Es sei denn, Du machst bis an Dein Lebensende Diät, und wer tut das schon. Sinnvoller ist, sich mehr zu bewegen. Optimal zur Fettverbrennung sind der Crosstrainer, das Laufband und Joggen. Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im aeroben Bereich mit guter Fettverbrennung bleibt. Ergänzend zumindest  leichtes Krafttraining. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Danke für deine Antwort :) Ich werde morgen damit beginnen, täglich 1 Stunde Sport am Crosstrainer zu treiben- 

1
@computer1234577

Verbraucht - wie Jjoggen - über 500 kcal. Und langsames Tempo im aeroben Bereich reicht!!

0

Hallo,

selbst die beste Diät taugt nichts, sondern fördert nur den JoJo-Effekt.

Dauerhaft und gesund abnehmen - 1 - 2 kg pro Monat - kann man nur mit einer grundlegenden und dauerhaften Umstellung der Ernährung und regelmäßiger Bewegung (Sport);

'bis ans Lebensende', wie eine mir bekannte Ernährungsberaterin zu sagen pflegt.

Google mal nach dem „Zuviel isst zuviel"-Programm.

Folgende Seite ist ebenfalls zu empfehlen: fddb.info

:-) AstridDerPu

Regelmäßige Bewegung und gesunde Ernährung. Das ist das Einzige, was langfristig etwas bringt. 

Wie viel Kilo habt ihr abgenommen?

Wie sah euer Diät plan aus ? Wie habt ihr es geschafft abzunehmen?

...zur Frage

ABNEHMEN! WIE SCHAFFE ICH ES AM BESTEN UND AM EFFETIVSTEN?

Hallo Leute, ich habe in den letzten 2 Jahren ziemlich zugenommen. Ich wiege jetzt 94kg, bin 15/bald 16 Jahre alt und 1.52 gross. Ich weiss, es ist sehr erschreckend, aber es ist jetzt nun mal so, deswegen will endlich mal was daran ändern! Meine Traumfigur wäre eine von den beiden auf dem Bild. Und ich weiss um dies zu erreichen muss einiges an Gewicht weg, dass weiss ich, aber könnt ihr mir einige Tipps gebe? Z.b wie es mir mal angewöhnen könnte langsam zu essen.. argh.. Würde mich darüber freuen! Vielleicht kennen das einige von euch, und haben das geschafft, so viel abzunehmen und ihre Traumfigur zu erreichen. Ich beneide alle, die es geschafft haben überhaupt abzunehmen. Danke schon im vorraus! :D

...zur Frage

Wie schaffe ich es abzunehmen (immer RIESIGER Hunger bei Kaloriendefizit)?

Hallo
Wie schaffe ich es abzunehmen und ein Kaloriendefizit einzuhalten?
Habe alles probiert..niedriges, hohes, wenig Fett, viel Fett und dafür wenig Kohlenhydrate... ich habe aber egal bei was immer so großen Hunger!
Ernähre mich sehr gesund aber ich komme nicht weiter..egal wie ich es mache ich schaffe es nicht langfristig ein Defizit von z.B 500 Kalorien einzuhalten!

...zur Frage

Ich schaffe es nicht abzunehmen, wie habt ihr es geschafft?

...zur Frage

Schaffe es nicht mehr abzunehmen!

Hallo bin männlich 18 Jahre alt und 1,75. Ich habe vor zwei Jahren durch Ernährungsumstellung (erst Atkins, dann Logi) innerhalb eines Jahres 40 Kg abgenommen auf 70.Kg (vorher knapp 110 kg). In der Zeit habe ich 3 mal die Woche Cardio und Muskelaufbau im Fitnessstudio betrieben. Dadurch war das für mich ganz leicht viel abzunehmen.

Doch durch Private Probleme , ist plötzlich meine Motivation und Disziplin verschwunden. Ich habe dann versucht mein Gewicht zu halten, doch schließlich in einem Jahr fast wieder alles zugenommen. Habe eine Schilddrüsenunterfunktion, die ich damals auch schon hatte und trotzdem abgenommen habe.

Jetzt schaffe ich es nicht mehr abzunehmen. Ich versuche immer etwas neues, und trotzdem falle ich in der Regel nach einer Woche wieder in alte Essensgewohnheiten. Auch die Disziplin ist nicht mehr aufzubringen, obwohl ich unbedingt abnehmen will. Dieses Gefühl ist so zu beschrieben, als könnte ich nicht mehr abnehmen, weil mich etwas daran hindert. Aber ich weiß nicht was. Wenigstens schaffe ich mein Gewicht momentan zu halten, aber das befriedigt mich nicht.

Ich bin jedenfalls am Ende meiner Kräfte, da ich total unzufrieden mit mir bin.

Habt ihr irgendwelche Tipps die ich befolgen kann ? Ratschläge?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was kann ich tun, um abzunehmen und mich wohl zu fühlen?

Hallo ihr Lieben,

Ich bin 18 Jahre alt und habe ca die letzten drei Jahre meines Lebens damit verbracht, meinen Körper zu hassen und diesem nichts Gutes zu tun...

Ich habe mich gesund ernährt, gehungert, mich nach dem Essen übergeben oder es mit viel Sport versucht. Aber ich habe es nicht geschafft, abzunehmen, sodass ich mich in meinem Körper wohlfühlen könnte....

Vor drei Jahren wog ich ca 53 kg. Nun wiege ich 58 kg.... Ich habe also zugenommen, obwohl ich doch so große Angst davor hatte und alles dagegen versucht habe...

Mittlerweile gehe ich nur noch ein Mal pro Woche für zwei Stunden ins Fitnessstudio. Mehr schaffe ich zeitlich leider nicht.... Deswegen habe ich leider wieder eine Phase, in der ich meist weniger als 500 kcal am Tag zu mir nehme...

Ich bin einfach total überfordert, weil mein Stoffwechsel einfach total im Eimer ist und ich nicht weiter zunehmen will! Aber ich weiß auch, dass mich das Hungern eigentlich nicht weiterbringt! Ich möchte mein Fett verlieren und mich einfach nicht mehr schämen!

Ich erhoffe mir hiermit kein Wundermittel, aber ein paar Meinungen oder vielleicht auch den ein oder anderen Tipp...

Ich bin übrigens weiblich und 162 cm groß und hatte es sogar mal geschafft, 48 kg zu wiegen und da muss ich auch unbedingt wieder hin, da mein aktueller Körperfettanteil bei fast 30% liegt....

Danke für's Lesen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?