Wie schaffe ich eine Rolle?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sowas lernt man doch schon in der 1./2. Klasse... Hinhocken, Hände so ein paar Zentimeter über die schultern und Hände sorum drehen, dass die Handfläche nach oben zeigt, dann aus den Füßen/Beinen mit Schwung nach vorne, dabei rücken krümmen also nach vorne und den Kopf so einziehen, dass dein Kinn auf deiner brust liegt, und die ganze Zeit die Beine so stark angewinkelt lassen, wie sie waren als du in der hocke warst. Und irgend wann Biste 1 mal rund rum :D

Besser kann ich es nicht erklären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von losfragen
30.01.2016, 19:55

Danke, so versuche ich es immer aber funk. net

0
Kommentar von FameMelli
30.01.2016, 20:01

dann kann ich nur noch sagen lass dir von deinem Sportlehrer helfen

0

Rollbewegung aus dem Kniestand (!):

Arme diagonal vom Körper abgesetzt, in leichter Überschulter-Breite, Kopf auf die Brust, extrem gekrümmter Rücken - und dich ZUNÄCHST von einem Helfer (Lehrer) in die Rolle führen lassen, sodass du selbst in der beschriebenen Körperhaltung ZUNÄCHST VÖLLIG PASSIV bleibst - bevor du durch Eigenbewegung mehr und mehr zur aktiven Rolle beiträgst.

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe mal so geübt: auf die Füße stellen dann so hinknien (auf den Füßen kp wie man das nennt) Hände mit der Innenfläche nach oben klappen  und nach vorne plumpsen lassen :3 ....bin schlecht im erklären, hoffe du verstehst es LG dein Tom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von losfragen
30.01.2016, 19:49

Danke, ja hahah versuche immer so doch ohne erfolg..

0

Wie willst du dir bei der Rolle was brechen? Hinhocken, Hände auf den Boden, mit den Beinen abdrücken und fertig..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von losfragen
30.01.2016, 19:48

Ja habe so oft versucht aber Funktioniert irgendwie nicht :(

0
Kommentar von domi158
30.01.2016, 19:50

Dann drückst du dich nicht stark genug ab xD

0

Was möchtest Du wissen?