Wie schaffe ich den Absprung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

das ist nicht gerade einfach. Zunächst solltest Du einmal in dich hinein horchen und Dich fragen, was Du spürst. Was sagt der andere Mann dazu, bzw., was fühlst Du, was er empfindet? Glaubst Du, dass es die große Liebe ist und, wenn ja, hast Du Dich mit ihm mal darüber unterhalten, ob er sich eine Beziehung mit Dir vorstellen kann?

Wenn das alles der Fall ist, dann denke ich, solltest Du zugreifen. Wozu die WG-Beziehung, wenn sie doch nicht erfüllend ist?

Wenn Dein Herz für den anderen schlägt und auch seins für Dich, solltest Du das Gespräch mit Deinem Mann suchen und ihm alles offen dar legen, bzw. erklären. Das wird bestimmt nicht einfach für Euch beide, aber es dürfte der richtige Weg sein. Alles andere wäre nur am Leben vorbei leben - und wie hier schon gesagt wurde - jeder hat nur das eine!!!!

Und was das weh tun oder verletzen anbetrifft, so gibt es bei einer Trennung immer einen Verlierer und einen Gewinner. Dass das irgendwo weh tut und verletzt ist eigentlich - wenn man das so sagen kann - normal.

Aber vielleicht wartet ja gerade Dein Mann ebenso darauf, dass Du auf ihn zu kommst und ihm Deine Trennungsabsicht offenbarst? Vielleicht gibt es ja auch bei ihm jemanden, mit dem er lieber oder gern zusammen sein würde, wenn Du nicht wärst und er traut sich nur nicht, Dir etwas zu sagen?

Ich wünsche Dir alles Gute und alles Glück der Welt :-))

LG Tom

bastet13 22.10.2012, 13:53

Ich danke Dir. Aber er ist nicht gerade ein Typ von herzlichkeit,wenn du verstehst was ich meine.... ;-/

0
tomdooley55 22.10.2012, 14:04
@bastet13

Ja, das kann ich verstehen. Und gerade da sollte Dir die Entscheidung dann leichter fallen.

Du kannst auch die unten genannte Zettelmethode verwenden, jedoch mit den Vor- und Nachteilen der beiden Männer, sowie deren Eigenschaften. Das könnte die Entscheidung auch erleichtern :).

0
bastet13 23.10.2012, 17:44
@tomdooley55

Verdient ist verdient. Also laut Zettelmethode steht er ganz klar im Nachteil in allen Punkten. Glaube, ich hab ne zu treue Seele und bin einfach nur etwas bekloppt, um zu sehenh, was wirklich gut für mich ist......hmmmmm-oder ist es einfach die Gewohnheit von 11 Jahren???? Haben noch nichteinmal Kinder, die das erschweren könnten.

0
tomdooley55 23.10.2012, 20:24
@bastet13

11 Jahre ist schon eine lange Zeit. Ich habe 14 Jahre hinter mir und dann kam die Trennung :((. Auch bei mir ging es ähnlich wie bei Dir (Rücksicht, nicht im Stich lassen, usw.) Aber wenn das Herz ruft, dann ruft es. War zwar nicht bei mir so, sondern nur bei meiner Ex, aber da kann man nix machen.

Ich glaube nicht, das Du zu bekloppt bist, aber der Weg war schon richtig - was gut für Dich ist. Und das allein zählt. Auch ich habe ne zu treue Seele, aber es muss halt manchmal sein, auch (leider) wenns weh tut.

Und wenn Dein Mann nach Zettelmethode schlechter abschneidet - dann geh Deinen Weg. Du tust Dir nur selbst einen Gefallen.

Kopf hoch :)

0

Wenn du diese Person liebst oder es auf Gegenseitigkeit beruht dann ist das Herzgefühl ehrlich. Um das Herzgefühl zu stärken ist nicht nur wichtig verliebt zu sein. Es ist auch wichtig zusammen lächeln zu können. Das wird für die andere Person zur Zeit bestimmt schwieriger sein, so das du denkst das wäre gegen dich. Herzgefühle verändern sich nicht so einfach wenn sie erst im Herzen wohnen.Wie sie die Beziehung führt das kannst du nicht wissen, es sei denn du bist genau in der Mitte dieser zwei Personen. Das spielt sich zwischen deren Augen ab. Denn Du siehst die Blicke nicht, die oft ohne Worte passieren und alles sagen können. Von aussen erscheint dir das dann als WG und das erklärt noch lange nicht das innere. Möglicherweise gibt sie sich nicht die erlaubnis den Freund alleine zu lassen. Sie muss sich jedenfalls alleine aus der Situation befreien die sie jetzt erlebt und dazu müsste sie den wunsch nach persönlicher Veränderung spüren. Möglicherweise neue Motive um sich mehr selbst zu spüren.

Geh, wohin Dein Herz Dich trägt. Alles andere ist lösbar. Aber Du hast nur EIN Leben, in dem Du glücklich sein kannst.

Selie94 22.10.2012, 13:07

Johann Wolfgang von Goethe

0

Sein oder Schein... das ist hier die Frage...

obwohl deine symbiose ist im Gefühlstechnischen BEREICH auch eher nur Schein...

das SEIN hierbei kennst du allerdings...

insofern sollte man generell mal Zettel und Stift parat legen und das aufschreiben, was man so von dem anderen noch so möchte....

Steht da nur Geld drauf...-----> dann wird das voll leichte Kiste...

Habe mir aber sagen lassen die Menschen sind komplex und manchmal bissl schwieriger...

Daher wird der Zettel wahrscheinlich auf Zettel 2 weitergeführt....

Das lebensnotwendige für ein schönes Leben so wie du dir dein Leben für DICH nur vorstellen könntest, wird somit gerafft, dann wird da bestimmt immer noch mehr drauf stehen als der finanzielle Aspekt...

Dann gehst du hin und nimmst diesen gekürzten Zettel... setzt dir die 10 wichtigsten Kriterien zum Beispiel zusammen...

Naja... dann ist Judgement... in dem du mal genau diesen Zettel auf deinen derzeitigen Partner ummünzt... das heißt dieser wird jetzt bewertet...

Sollten die Sachen überwiegen... dann passt an Gefühlen kann man arbeiten.... vlt. mal fragen ob er da vlt. auch mal wieder drauf Lust hätte das so Gefühle in euren Haushalt einziehen könnten... direkt dann damit anfangen...

Und den Typ 2, den Scheinguy... den lassen wir erstmal an der Seite... da kommen noch genug Scheine in dein Leben... das ist momentan NUR deine Zwischenprüfung...

Ob du alles richtig machen würdest... mit dem Zettel bist du auf der sicheren Seite... sollte der Finanzgenie sonstiges Dinge nicht aufweisen.... dann lieber vom WG-Genossen trennen oder zeitweise vorschlagen... Trennung, 3 Monate Kündigungszeit evtl., das kann man überstehen... und dann Blick nach vorne...

Neue Bude... neues Ambiente... macht das Scheinen ohne Ende...

Da wird noch genug anderes kommen... Also auf... ist besser als so ein Dahindümpeln mit Unehrlichkeit und nicht zu wissen was man von anderen Menschen und sich selbst überhaupt so will...

Wie gesagt so einfach sind wir Menschen nicht...

bastet13 22.10.2012, 13:49

OKEEEEE.Ich überdenke Deine "phylosophysche Antwort".........

0
sindbadkaroL 22.10.2012, 13:55
@bastet13

klong, klong, ja Musik machen ist auch super... Xylophon macht total viel Spaß...

und schon Zettel geschrieben... und mal abgeglichen...

ob da MEER ist als Knete...????

Wäre das ein Maler so könnte man sich mit dem das Leben bunt malen... immer super zum Aspekt finanziell, denn Farbe kostet und Pinsel...

0

suche das Gespräch mit deinem Mann und versucht, euch auf eine offene Beziehung zu einigen

bastet13 22.10.2012, 13:12

Das ist ein absolutes NO GO. Für uns beide.

0

was ist wenn es nur eine kurze Liebelei ist ?du musst erst sehen was Real ist ,nicht jetzt. später kann es zu spät sein noch was zu Retten. erst richtig überlegen wo es am Besten ist

bastet13 22.10.2012, 13:14

Also muss ich erstmal den anderen weiter kennenlernen, ein tächtelmächtel anfangen und am Ende beide verletzen?? Das nennt man Fremdgehen auf Raten.....Das kann ja jeder. Nur so bin ich nicht.

0
Ulf822 22.10.2012, 13:31
@bastet13

und wenn er nur Fremd gehen will,nur für eine Zeit ,wo es spaß macht,nicht für immer was dann ?

0
Ulf822 22.10.2012, 13:38
@Ulf822

frage bitte auch deine Freundin ,vielleicht wird sie ,die wird das gleiche auch sagen

0
bastet13 22.10.2012, 13:51
@Ulf822

Um Gottes Willen...die ist ja noch mehr durch als ich mit ihrem komischen Macker....

0

Was möchtest Du wissen?