Wie schaffe ich, dass meine Freundin das kiffen aufgibt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mit welchem Recht möchtest du das Verhalten deiner Freundin ändern?

Du hast sie kiffend kennengelernt und es war scheinbar ok für dich und jetzt plötzlich nicht mehr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pascal3232
29.08.2016, 11:50

ganz deiner Meinung

0
Kommentar von pascal3232
29.08.2016, 11:51

naja aber ihr Leben sollte sie trzd auf die reihe bekommen ^^ weil kiffen hin oder her. ich kann verstehn dass man nicht will dass die person die man liebt auf der straße endet. aber dass hat nichts mim gras zu tun

0

Ich finde diese "Stell sie vor die Wahl" antworten in dieser Situation ziemlich amüsant. Sorry Leute, aber er hat sie so kennen gelernt. Lasst es nicht so klingen als sei sie die böse. Niemand von beiden ist es.

Allerdings halt ich es auch für völlig legitim die Beziehung mit ihr aufgrund dessen zu beenden. Selbst wenn du sie so kennengelernt hast.

Deine Freundin wird nicht einfach nur mit Willenskraft aufhören können. Damit kämpft sie nur gegen die biologische Realität in ihr selber. (Sie braucht es zum einschlafen) Solange sie keinen Schmerz mit dem kiffen verbindet, wird sie es auch nicht wirklich ändern können. Dieser Schmerz kann eben auch emotional sein.

Es gibt auch für solche Fälle Anlaufstellen, welche deine Freundin aufsuchen kann. Vielleicht kannst du sie auch begleiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pascal3232
29.08.2016, 12:03

ich find ehr dass ehr ihr helfen sollte ihr leben auf die reihe zu bekommen. das heißt nicht Automatisch dass sie auf Entzug muss. sie kann ja kiffen. sollte es halt nicht übertreiben. aber das ist bei allem so

0
Kommentar von pascal3232
29.08.2016, 12:10

ja aber ihr das kiffen zu verbieten bzw sie vor die Wahl zu stellen ist da keine Hilfe. sondern einfach mal mit ihr reden und die Fakten auf den Tisch stellen. dass sie halt nicht ihr GANZES geld für gras ausgeben kann. und halt abends EINE tüte rauchen ist ja okey. aber erst nach dem die ganzen anderen WICHTIGEREN sachen bezahlt wurden.

0
Kommentar von pascal3232
29.08.2016, 12:17

ja eben.

0
Kommentar von pascal3232
29.08.2016, 12:20

mich stört es nur dass jetzt alle so tun als sei sie Satan nur weil sie Tut was sie will😅 in Holland z.b wäre dass ganz normal. also zumindest dass sie kifft.

0

Gras macht körperliche nicht Abhängig. Und wenn sie nicht aufhören will wirst du dass auch nicht schaffen. Wollte meine Exfreundin dazu bringen mit dem Rauchen aufzuhören. Trzd gabs immer wieder Rückfälle. Vorallem wenn die freunde von ihr wie in meinem fall auch rauchen bzw wie in deinem fall kiffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann der Bedarf stark sein wenn sie andauernd geraucht hat, du solltest sie fragen was ihr wichtiger ist, das kiffen (was sowieso besser ist wenn mans balanciert und bewusst konsumiert) oder du. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Freundin kann schaffen aufzuhören. Du aber kannst es nicht schaffen sie zum aufhören zu bewegen, wenn sie es selbst nicht möchte, nicht kann oder nicht will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine chance. Das schaffst du nicht. Sie wird für dich nicht mit dem Kiffen aufhören. Wenn sie es selbst nicht will, wird das nichts. Ist im übrigen auch gar nicht so leicht. Dass sie kein Geld hat und nicht arbeitet, kann übrigens auch daran liegen. Sie wäre da nicht die Einzige. Kiffen wird meiner Meinung nach, extremst verharmlost.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pascal3232
29.08.2016, 11:57

omg dass ist so falsch 😂😂 dass die leute ihr Leben nicht auf die reihe bekommen hat nichts mit Gras zu tun. ich kenn genug leute die arbeiten und geld verdienen und trzd jeden abend einen rauchen. es kommt halt wie bei allem auf die menge an. wenn eine frau Kaufsüchtig ist kann sie ihr leben auch gegen die wand fahren. willste jetzt shoppen verbieten oder was?😂

1
Kommentar von pascal3232
29.08.2016, 12:07

man kann nach allem süchtig werden. willst du jetzt alles verbieten oder wie?

0

Setzt sie vor die Wahl. Ganz aufhören oder die Beziehung ist aus. Und zieh das auch durch. Auf so jemanden bist du nicht angewiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soorso
29.08.2016, 11:47

Besser hätte ich es nicht formulieren können :)

Sucht ist nunmal Sucht- und ja auch sowas für manche "penible" wie Gras ist nunmal eine Droge.

0
Kommentar von pascal3232
29.08.2016, 12:00

Gesetze sind auch nur Ansicht sachen. wo ist die logik dass ich hier ein Verbrecher bin und in holland ist es Alltag. nur weil wir etwas verbieten heißt es nicht automatisch dass es Böse ist.

0
Kommentar von pascal3232
29.08.2016, 12:04

ja aber dass heißt nicht gleich dass es schlecht ist. vorallem da genug Leute in deutschland kiffen. Sowohl Erwachsene als auch Jugendliche. und davon sind nicht alöe asozial.

0
Kommentar von pascal3232
29.08.2016, 12:05

und wenn sie jetzt nach holland ziehn würde wäre sie nicht mehr kriminelle. aber ihr Leben läuft dann trzd nicht glatt.

0
Kommentar von pascal3232
29.08.2016, 12:13

ja eben. dass liegt dann ganz alein an der person und nicht am gras.

0

So wie es  für mich anhört, kannst du ihr nicht helfen deine Freundin ist sehr abhängig davon und muss sich professionell Hilfe suchen damit sie auch nach der Therapie lange clean bleibt.
Ich wünsche euch alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?