Wie schaff ich es mit 16 Jahren auszuziehen, weil mein Vater mir den letzten Nerv raubt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum willst du denn nicht zu deiner Mutter, was hat sie dir angetan, dass du ihr nicht verzeihen kannst? Vielleicht solltest du da mal über deinen Schatten springen. Und dann schreibst du, du weisst dass du einen Fehler gemacht hast? Einerseits schreibst du du liebst deinen Freund, aber dann gibst du zu dass du einen Fehler gemacht hast? welchen Fehler? Dein Vater erscheint mir sehr unreif und er sieht dich wohl als Partnerersatz an. Das bist du aber nicht, du bist seine Tochter, nicht seine Frau, mach ihm das mal klar und sag ihm auch, dass es unfair ist, dich als Partnerersatz zu nehmen. Er hat für dich zu sorgen und nicht umgekehrt. Was genau wirft er dir vor, das Alter deines Freundes? naja, das solltest du vielleicht wirklich einmal überdenken, ob ein um soviel älterer Mann wirklich das Richtige für dich ist und deine Entscheidung sollte nicht aus Trotz gegen deinen Vater fallen sondern aus deinem Inneren kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sarah0697 10.02.2014, 22:23

Das mit meiner Mutter ist eine verzwickte Geschichte, über die ich eigentlich nicht so gerne mit 'fremden' Menschen reden würde. Ich kann dir aber sagen, dass sie mich auch nicht haben will, vondaher... sie ist für mich gestorben und ich bin so oder so schon vorher für sie gestorben gewesen (ohne das ich ihr was getan habe), aber Alkohol verändert Menschen, ich hoffe das reicht als Erklärung. Mit dem Fehler miene ich, dass es ein Fehler war meinen Vater zu belügen. Ich habe in meinem ganzen Leben meinen Vater nicht belogen, aber ich hatte Angst, dass er meinen Freund nicht akzeptiert, desshalb hab ich ihn belogen, bzw. ihm nichts davon gesagt, bis es durch Zufall raus kam. Ja und damit hab ich sien Vertrauen gebrochen und ihn sehr verletzt, was eigentlich total unnötig war, weil er meinen Freund so oder so nicht akzeptieren kann. Klar ist der Altersunterschied, zwischen meinem Freund und mir richtig heftig, dass will ich auch nicht abstreiten oder schön reden, aber was soll ich sagen... wo die Liebe halt hinfällt... Er und auch ich können beide für unsere Gefühle nichts... Sich zu verlieben ist ein Naturgesetzt. Und man kann sich schließlich nicht aussuchen, in wen... Was meinst du mit Partnerersatz?

0
Sarah0697 10.02.2014, 22:33
@Sarah0697

Und auch, wenn mein Vater nicht mit diesem Altersunterschied klar kommt, hätte ich trotzdem gerne eine Chance und mein Freund so oder so. Mein Vater veruscht es ja nicht einmal sich damit abzufinden. Alles was ich mir gewünscht hätte wäre eine Chance zu bekommen ihm zu zeigen, dass mein Freund und ich wirklich ineinander verliebt sind. Aber selbst dafür sehe ich es zu spät. Ich möchte einfach nur noch hier ausziehen und endlich meine Ruhe haben. Ich bin vielleicht erts 16 Jahre, aber kann sogar von mir selber sagen, dass ich eine gewisse Reife habe. Damit meine ich, dass ich in manchen Dingen sogar erwachsener denke und handel, als Erwachsene. Je nachdem, wie alt du bist, ist dass jetzt bestimmt schwer für dich zu verstehen, dass ich so über mich selber denke, aber ich erwarte auch nicht, dass mein 'denken' jemand versteht.

0

Deine Eltern haben das recht bis du Achtzehn bist bestimmen zu können wo du wohnst. Also mit Einverständnis kannst du ausziehen, ohne nicht!

Auf der anderen Seite wäre es auch ein versuch wert, dein Vater muß erst Anzeige bei der Polizei machen, und wie und wie schnell dan jemand vor der Tür steht kann auch ein paar Monate sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sarah0697 10.02.2014, 22:13

Also meinst du, ich sollte einfach gehen?

0
Benjamin1008 10.02.2014, 22:26

Also entweder illegal ausziehen, was nicht schlecht wäre, wen du einfach mal 2 Monate so zu deinem Freund ziehst, das du wider zu ruhe kommen kannst. Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht das du da wegkommst .

Oder du halst es aus bis Achtzehn, und bis dahin, dann schon jetzt deine Pläne machst und vielleicht Geld etc. alles was nötig ist dafür, das du mit achtzehn, dann auch gleich ausziehen kannst.! Weil Wohnung finden ist nicht leicht und auch die monatliche Miete, dann mußt du auch sicher arbeiten gehen, weil, selbst ein Ausbildungsgehalt reicht nicht ganz, also dann Vollzeit arbeiten gehen etc, so einfach ist das alles nicht., aber machbar.

0
Benjamin1008 10.02.2014, 22:40
@Benjamin1008

Also wen du mich persönlich fragst würde ich es wirklich machen, einfach gehen weil, 1. dein Vater merkt das er dich nicht so behandel kann 2. Du bist weg 3....... Meine persönliche Meinung einfach gehen, Tasche packen und vielleicht kurzen Brief, das du weg bist und so, und kucken was passiert,....

Ich weis sowas kostet viel Überwindung, aber allzuviel passieren kann auch nicht, wen so überlegt, ich glaube kaum das Gesetzlich eine Strafe bekommst, bei deinem Freund solltest es vielelicht mal besprechen würde ich sagen, ob er dich beherbergen würde.

0
Benjamin1008 10.02.2014, 22:51
@Benjamin1008

Du solltest vielleicht auch mal mit deinem Freund, nochmal über das Thema sprechen!

0
Sarah0697 10.02.2014, 23:03
@Benjamin1008

Okey vielen dank, ich trau mich ja eigentlich nie so entwas, aber ich glaube ich sllte echt einfach mal ein paar tage verschwinden, dann wird er hoffentlich zur besinnung kommen... vielen danke für deinen rat

0
Sarah0697 10.02.2014, 23:25
@Benjamin1008

Würde dann aber nucht rechtliche strafen auf meinen freund fallen? Also würde er nicht dafür strafen bekommen, wenn er mich bei sich unterbringen würde für die paar tage?

0
Benjamin1008 10.02.2014, 23:40
@Sarah0697

Für ein paar Tage eher unwarscheinlich! I Ich würde vielleicht einen Brief/Nachricht hinterlegen, das du weg bis,t ohne wo genau natürlich. Das mußte ohne Problem gehen. rechtlich deinen freund zu belangen, würde schwer werden, wegen was? Ich bin natürlich kein Anwalt, aber in zu belangen wegen ihrgend etwas würde schwer werden, somal es nach deinem Wunsch geschehen ist.

0
Benjamin1008 10.02.2014, 23:48
@Benjamin1008

Also wo meine Freundin 17 war und sie Zoff hatte zuhause, war ich auch einmal, zwar nur ein Tag weg von zuhause mit ihr, also über die Nacht hinweg. Es ist jetzt schon lange her, da wollte sie im sommer eine Nacht draußen kampieren, was wir dann auch gethn haben, war so 30 Grad.

0
Benjamin1008 10.02.2014, 23:53
@Benjamin1008

Dan Freund würde sicherlich kleinere Strafen mitmachen, nur für den Fall, was unwahrscheinlich ist. Ins Gefängnis würde er ganz sicher nicht kommen, wegen sowas nicht.

0

Hmm, stell dir vor dein 16 Jähriges kleines süßes Mädchen, kommt mit einem 32 Jährigen Typen zusammen, verständlich? Ich denke nicht..Aber es ist dene entscheidung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sarah0697 10.02.2014, 22:06

Klar verstehe ich das und kann auch voll nachvollziehen, dass das nicht leicht für meinen Vater ist, aber wie lange kann man das seinem Kind denn bitte vorhalten? Ich meine, wenn jemand schon am Boden liegt, wieso muss man dann trotzdem noch weiter auf ihn eintreten?

0

Was möchtest Du wissen?