Wie schäume ich am besten Nicht homogenisierte Milch auf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nicht homogenisiert oder meinst du nicht-H-Milch? - Bei der letzteren steht das H quasi für "ungeöffnet ohne Kühlung monatelang haltbar".

Nicht homogenisiert wäre Rohmilch. Die bekommst du höchstens direkt beim Bauern. Alle Milch, die man in Supermärkten usw. zu kaufen bekommt, ist homogenisiert. Homogenisieren macht, dass das Milchfett nicht nach ein paar Stunden oben schwimmt, sondern auch nach Wochen noch gleichmäßig in der Milch verteilt ist.

P.S.: Hab dabei ganz vergessen, deine eigentliche Frage zu beantworten. - Mach ich nachher. :)

brackenlady 21.02.2017, 15:19

ich habe pasteurisierte nicht homogenisierte Milch z.B. vom Selgenhof (Ökohof), das ist keine Rohmilch. Gibts auch im REWE. Homogenisieren bedeutet, daß die Milch mit Druck durch eine Düse gepresst wird, um die Fettkügelchen zu verkleinern.

1
RubberDuck1972 21.02.2017, 15:45
@brackenlady

Genau so ist das mit der Düse.

Ich fange auf GF.net manchmal "bei Adam und Eva" an, weil Begriffe auch mal gerne verwechselt werden. Nicht, weil ich dich etwa für doof halten würde.

Ein wenig erstaunt bin ich schon, weil ich sogar in großen Supermärkten keine nicht homogenisierte Milch gefunden habe. Hab allerdings auch nie danach gesucht.

---------------------------------------------------------------------------------------

Von den batteriebetriebenen Milchaufschäumern würde ich abraten. Da bist du m.E. ständig am Batterien austauschen weil das nur so lange funktioniert, wie die Batterien ganz voll sind (Billigbatterien sind von Anfang an schwächer).

Manuell wäre noch eine Möglichkeit. Es gibt Milchschäumer, die man - wie die ersten Menschen beim Feuer machen - zwischen den Händen schnell hin und her dreht.

Hast du´s mal mit einem Pürierstab versucht? - Da hast du immer volle Power aus der Steckdose und den kannst du auch beim Kochen usw. verwenden.

0

Die Temperatur der Milch spielt eine große Rolle, das Werkzeug weniger meiner Meinung und Erfolg nach.

Am einfachsten kaufst du dir einen kleinen batteriebetriebenen Aufschäumer.  Der kostet nicht viel und nimmt keinen Platz weg.

Was möchtest Du wissen?