Wie schädlich findet ihr die E Zigaretten im Gegensatz zu normalen zigarreten?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo,

zu Deiner Frage:

Wie schädlich findet ihr die E Zigaretten im Gegensatz zu normalen zigarreten?

Lohnt es sich wirklich eine E Zigarrete zu holen ? Ist es billiger?

Leider werden verlässliche und seriöse Langzeitstudien boykottiert. Dahinter steht Lobbyismus. Es wird versucht Rauchen und Dampfen gleichzustellen. Dann lässt es sich am Einfachsten mit einer Steuer belegen.

Es ist deswegen nicht abschließend geklärt ob E-Zigaretten schädlich sind und falls, wie schädlich.

Im Gegensatz zum Rauchen, bei dem Tabak verbrannt wird, handelt es sich beim Dampfen nur um Dampf, der inhalliert wird.

Dem Tabak werden hunderte von Zusatzstoffen beigemischt. Die Zusatzstoffe und das Verbrennen dieser machen die Zigarette so schädlich wie sie ist.

Das Liquid zum Dampfen besteht lediglich aus:

  • PG Propylenglycol
  • VG vegetable Glycerin (pflanzliches Glycerin)
  • destilliertes Wasser
  • Aroma
  • Nikotin

Bis auf das Nikotin sind es Bestandteile die allgemein als unbedenklich gelten. Sie treffen wir fast täglich in unseren normalen Lebensmitteln an.

Auch das Nikotin, dass gern als sooo giftig verteufelt wird, ist keinesfalls so giftig und so suchtgefährdend, wie immer dargestellt. Damit möchte ich nicht zum Ausdruck bringen, dass Nikotin gesund wäre! Nikotin in Reinform ist erwiesener Maßen nur ab gewissen Dosen überhaupt schädlich und bei weitem nicht derart suchtgefährdent, wie wir es vom Rauchen kennen.

Es ist der Cocktail der Zusatzstoffe im Tabak, der aus dem Nikotin einen derart suchtgefährdeten Stoff werden lässt.

Falls E-Zigaretten schädlich sind, so sind sie auf jeden Fall wesentlich weniger schädlich als herkömmliche Zigaretten.

Was die Kosten betrifft, ist Dampfen wesentlich günstiger als Rauchen.

Auch wenn vernünftige E-Zigaretten eine nicht ganz billige Investition darstellen, so amotisiert sich die Investition bei einem normalen Raucher bereits nach wenigen Wochen.

Beispiel:

Während ein durchschnittlicher Raucher monatliche Kosten in Höhe von vielleicht 200€ hat, betragen vergleichsweise die Kosten für das Liquid zum Dampfen dann monatlich ca. 20€.

Bei Fragen einfach melden

Gruß, RayAnderson  😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klaudrian
10.09.2016, 08:53

Da gibt es nichts hinzuzufügen. 

0
Kommentar von RayAnderson
18.10.2016, 15:01

Hier 2 Links zu der bislang besten seriösen, weil auch wissenschaftlichen Studie, über E-Zigaretten.

Es ist eine Studie des britischen Gesundheitsministerium. Die Links führen zur offiziellen britischen Seite des Gesundheitsministeriums, wo über die Studie berichtet wird (in englisch) und der andere Link zu einer deutschen Zusammenfassung.

http://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/medizin/studie-e-zigaretten-sind-gesuender-als-normale-zigaretten-13372307

https://www.gov.uk/government/news/e-cigarettes-around-95-less-harmful-than-tobacco-estimates-landmark-review

0

Es gibt keine Verbrennung. Verbrennung ist das, was die herkömmliche Zigarette so schädlich macht, dabei entstehen haufenweise krebserregende Substanzen. Der Rauch schädigt Lunge, Kreislauf, Mund, Kondition... Alles eigentlich.

Die Gefahren bei der E-Zigarette beziehen sich auf  bakterielle Erreger, wenn du sie nicht regelmäßig säuberst. Hier wird nur eine Flüssigkeit verdampft (passiert beim Teekochen auch). Das Suchtpotenzial ist auf jeden Fall geringer bei liquids ohne Nikotin. Mit Nikotin ist es umstritten, aber macht nicht mehr süchtig als normale Zigaretten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine E kippe hat 23 gekostet, Liquid kostet 10/flasche, die reicht bis zu nen Monat. Für mich jedenfalls. Verdampferkopf musste so pi pa po alle 2-3 wochen wechseln, hängt u.a. vom verwendeten Liquid ab. Ich hab mir 5 für 10 gekauft. Obs billiger ist, kann dir niemand sagen, weil niemand dein Rauchverhalten kennt xD Aber es lohnt sich. Befriedigender gewesen wäre es ganz aufzuhören, aber schafft man nicht immer. Auf jeden Fall ist es ein Fortschritt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die E Zigarette soll im Gegensatz zur echten Zigarette weniger schädlicher sein.

Ich habe mich bemüht auf E Zigarette umzusteigen, weder ich noch nei Freundeskreis sind letztendlich dauerhaft auf den Wechsel umgestiegen - eine E Zigarette ist gar kein Vergleich zur normalen Zigarette.

Es ist besser ganz damit aufzuhören und nicht seine Zigarettensucht auf eine elektronische Variante zu verlagern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht nicht darum, was wir finden, sondern wie die Fakten aussehen. Und so harmlos, wie man dachte, sind die nicht. Vor allem die Liquids kann ja jeder unkontrolliert so machen wie er will, und da kommt schon eine Menge unschönes Zeug bei raus.

Aber nach wie vor spricht mehr gegen normale Zigaretten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über die Schädlichkeit eine Meinungsfrage zu stellen halte ich für sinnlos. Da sollte man sich an wissenschaftlichen Fakten orientieren.

Ob es unterm Strich billiger ist, musst du selbst ausrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob es gesünder ist kann mit Sicherheit jetzt noch niemand sagen, dazu fehlen noch Ergebnisse aus Langzeitstudien. Allerdings atmest du beim Dampfen im Prinzip nur Wasserdampf aus und du belastest deinen Körper nicht mit denn ganzen Schadstoffen die beim verbrennen von Tabak entstehen wie z.B. Teer, Blausäre etc.
Dampfen ist auf jeden Fall deutlich günstiger. Wenn du z.B. bisher jeden Tag eine Schachtel für 6€ gekauft hast hättest sich der Anschaffungspreis einer guten E-Zigarette bereits nach ca. 10 Tagen amortisiert. Hinzu kämen dann nur noch der (Keramik-)Verdampfer für 5€ der ca. alle 2 Monate gewechselt werden muss und das Liquid für ca. 20€ im Monat. Man spart in diesem Beispiel also monatlich um die 160€!!!
Abgesehen vom Geldbeutel merkt man bereits nach wenigen Tagen schon wie sich der Geschmacks- und Geruchssinn verbessert, man hustet nicht mehr und der Gestank von kaltem Rauch bleibt aus.
Wegen all dieser Vorteile glaube ich nicht das dampfen nur eine "Modeerscheinung" ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich benutze die euigarette jetzt 4 jahre und bin froh nicht mehr zu rauchen! 

Ja es ist viel weniger schädlich und ja, es ist billiger!

Wahr ist, dass viel blödsinn geschrieben wird und dass es natürlich tabaklobby und pharmaindustrie ein dorn im auge ist.. Da gehts um viel geld.. 

Kauf deine liquids und geräte in deutschland und du wirst keine probleme haben.. Das mit dem "wenn man was anderes einfüllt, ists extrem schädlich" ist ja ein geiles argument... Wenn ich meine zahnpasta mit gift und schmutz strecke ist sie auch giftig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von dem Preis habe ich keine Ahnung. Aber Thema Gesundheit gibt es gespaltenen Meinungen. Die einen sagen, es ist lange nicht so schädlich wie normale Zigaretten, (aber meines Wissens) gibt es Studien die das widerlegt haben. Deshalb sind die jetzt auch ab 18 wenn ich das richtig weiß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Dauer vieleicht.  Aber E Zigaretten sind verdammt teuer. 

Ich bin dabei aufzuhören und  brauche dafür keine E Zigarette.  Habe über 10 Jahre geraucht. 

Besser ist somit ganz aufhören als diesen scheiß Modetrend mit der E kippe
Ich finde die bescheuert. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klaudrian
10.09.2016, 08:47

Gegenüber Zigaretten sind sie verdammt günstig. Für 60€ bekommt man einen guten Verdampfer, sowie einen ordentlichen Akkuträger. Das Liquid ist wenn man es selbst mischt extrem günstig. Ein Aktiver Raucher bekommt die kosten für die Hardware in höchstens 2 Monaten wieder durch die Ersparnis rein. 

Verdammt teuer stimmt also nicht.

0

E  ist mit sicherheit gesünder

Vom preis her weiß ich das nicht, aber ich schätze es schon teurer ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?