Wie saniere ich meine Decke

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wichtig ist es, erstmal die Ursache für die Feuchtigkeit zu beseitigen. Sonst gammelt es fröhlich weiter. Dann solltest Du kontrollieren, ob die wahrscheinlich vorhandene Holzbalkendecke nicht schon Schaden genommen hat.

Hier findest Du wahrscheinlich eher Experten für Dein Problem: http://www.fachwerk.de/

Heidilinho 05.07.2011, 09:42

ja die Ursachen habe ich gefunden, Rohrbruch und teils durch Regenwasser. Müsste das Dach an der Stelle erneuert werden wo Regentropfen von der Decke tropfen?? das Komisch ist das in dem badezimmer über dem Wohnzimmer kein Regenwasser auftaucht. danke für ihr Antwort :D

MFG

0
Yorgos 05.07.2011, 12:42
@Heidilinho

Ohne Kenntnisse der örtlichen Gegebenheiten ist aus der Ferne leider keine detailierte Lösung zu formulieren. Nur soviel:

  • Hol Dir einen Experten, der sich das Ganze vor Ort anschaut.
  • Beseitige die Ursache(n) für den Wassereintritt
  • Trockne die gesamte, befallene Konstruktion
  • Plane den Aufbau unter Berücksichtigung von Wärme-, Lärm- und (innerer und äusserer) Feuchteschutz.
  • Verbaue nicht alles, was der örtliche Baumarkt so hergibt. Weniger ist manchmal mehr.
  • Schau Dich auch hier mal um: http://www.fachwerk.de/
0

Ich Denke das nicht das Stroh Schuld ist.

Wenn du Schimmel hast dann Heizt und Lüftest du Falsch oder hast einen Rohrbruch.

Bedenke das Haus steht schon viele Jahrzehnte und erst jetzt durch dein Falsches Verhalten entstehen Probleme.

Oder du hast neue Fenster eingebaut, das macht auch Schimmel in alten Häusern wenn man sonst nix Verändert.

Wenn du das Stroh ersetzen möchtest dann nur mit Steinwolle ohne Alu.

Grüße

Heidilinho 05.07.2011, 09:38

hallo danke für Ihre Tipps :D

ja Rohrbruch ist die Uhrsachedas wird als erstes gemacht, und bei starkem Regen kommt leider auch noch das Regenwasser ein wenig hinzu... in den 70gern wurde das Haus gebaut. Also das Stroh diente nur zur Dämmung nehme ich an, und wo ist der Unterschied zwischen mit Alu und ohne? MFG

0
Stirling 05.07.2011, 09:59
@Heidilinho

Ohne Alu ist Diffusionsoffen. Das Bedeutet das Feuchtigkeit wieder aus der Zwischendecke rauskann und sie auch durchwandern kann.

Wenn du mit Alu machst dann muss da eine Perfekte Dampfsperre angebracht werden und 20cm Überlappend an den Wänden eingeputzt werden.

Aber bei Problemen mit Regenwasser würde ich Lieber Diffusionsoffen machen.

0
Heidilinho 05.07.2011, 10:26
@Stirling

okay klasse vielen Dank, wenn alles fertig behoben ist, was bevorzugen sie als sichtbare Decke zu benutzen? ich hätte da an Gipsplatten oder ähnliches gedacht...

0

Was möchtest Du wissen?