Wie sagt man einen Freund, der eine Blut Phobie hat, dass man sich ritzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann sein, dass ich das falsch verstehe, aber Leute, die unter einer "Blut-Phobie" leiden, haben doch nur Angst vor dem Anblick oder? Insofern ist das Erzählen doch kein Problem. Vor allem, da man ja Ritzen nicht unbedingt zwangsläufig mit literweisen Blut in Verbindung bringen muss. Versuche es doch einfach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von psychopathin5
02.11.2016, 17:13

bin genau deiner meinung, außerdem ritzt sie sich ja nicht vor ihm, also sieht er auch kein blut?

0

Dein Freund wird weniger mit seiner Blut phorbie beschäftigt sein, wenn er das erfährt, sondern eher mit der Tatsache, DAS du dich ritzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BLUT Phobie, also solange du dich nicht vor ihm ritzt oder deine Wunden aufreißt sollte doch alles ok sein? Oder etwa nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?