Wie sagt man einem 8 Jährigem, dass sein Opa gestorben ist?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

erst mal: herzliches beileid!

da auch ein 8-jähriger schon weiß, was der tod bedeutet, würde ich empfehlen klar zu sagen was sache ist. zeige auch deine trauer, denn auch er wird sicher traurig sein über den tod seines opas. er soll wissen, dass das normal ist und ganz natürlich, dass man trauert und die welt nicht mehr versteht, wenn ein geliebter mensch von uns gegangen ist. hilf ihm mit der trauer zurecht zu kommen indem du mit ihm über deine und seine gefühle sprichst. erinnere ihn an die schönen zeiten, die er mit dem opa hatte und sag ihm, dass er diese momente niemals vergessen soll. so wird der opa in seinem herzen weiterleben.

ich selbst habe meine mutter verloren, als ich 7 war. ich verstand zwar vieles noch nicht, aber ich wusste, dass ich meine mutter in diesem leben nicht wiedersehen würde. meine tante hat dann versucht mir über die trauer hinwegzuhelfen.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Sehr gute und einfühlsame Antwort, die zu Recht den Stern verdient hat, LG.

0

Erst einmal: mein Beileid <3

Und: Es ist aber doch okay, w enn der Lütte merkt, dass Du trauerst.

Wenn Du versuchst, ein Pokerface zu machen, merkt Dein Sohn, das passt irgendwie nicht zusammen.. denn die haben sehr feine Antennen für ihre Umwelt und grad für ihre Familie

Mein Mitgefühl.

Schaff eine ruhige, ablenkungsfreie Umgebung und sag ihm, dass der Opa gestorben ist. Ohne irgendwelche Verniedlichungen, aber auch ohne Dramatik. Er wird vielleicht fragen warum, oder wie das gegangen ist. Dann bitte ehrlich sein (er war krank, sehr alt,...).

Sicher wird er traurig sein. Einfach zulassen. Auch zulassen, dass du vielleicht selbst weinst. So weiß dein Sohn, es ist okay, zu weinen und er fühlt sich verstanden und nicht allein.

Was möchtest Du wissen?