Wie sagt man das nochmal ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

in der Versenkung verschwinden stimmt :) 

Das kannst du nachgoogeln...hat seinen ursprung bei diesen Löchern in Bühnen, wodurch Schauspieler oder Gegenstände schneller von der Bühne verschwinden konnte.

Wird heute hautsächlich benutzt um zu sagen, dass jemand plötzlich verschwunden ist oder in Vergessenheit geraten ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es die folgenden Redewendungen:

1) in der Versenkung verschwinden

2) aus der Versenkung holen/zaubern/auftauchen

Folgende Bedeutung haben die Aussagen:

1) Plötzlich verschwinden; in Vergessenheit geraten/keine Bedeutung mehr haben/keine Rolle mehr spielen. Kann auch auf Künstler/Musiker/Politiker etc. zutreffen. Beispiel: Der Musiker hatte 1980 einen großen Hit und ist danach in der Versenkung verschwunden.

2) Etwas in Vergessenheit Geratenes wieder ins Gespräch bringen; völlig unerwartet wieder auftauchen. Das Gegenteil von dem, was oben genannt wurde.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?