Wie sagt man das grammatikalisch richtig?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

2. 94%
1. 5%

9 Antworten

Hallo,

je nachdem, ob du der Mensch (https://www.duden.de/rechtschreibung/Mensch_Lebewesen_Individuum) oder das Mensch (https://www.duden.de/rechtschreibung/Mensch_Frau) meinst, heißt es richtig

Ich habe noch nie einen Menschen wie dich kennengelernt.

Ich habe noch nie ein Mensch wie dich kennengelernt.

Es handelt sich nämlich um den 4. Fall / Akkusativ / Wenfall, nach dem man

"Wen (Was) [habe ich noch nie kennengelernt]?" fragt.

AstridDerPu

2.

Abgesehen von ein paar wenigen Ausnahmen, gehören alle deutschen Substantive einer von drei Singulardeklinationsklassen an. Es gibt also nur drei Möglichkeiten, wir die Kasus im Singular gebildet werden.

Die erste Klasse ist die ∅-Klasse, die keine Endungen verwendet und nur bei Femi­nina vorkommt. Die werden wir also für Mensch (ein Maskulinum) nicht brauchen.

Die zweite Klasse ist die S-Klasse (sie heißt auch „stark“). Die bildet den Genitiv mit der Endung -(e)s, und im Dativ gibt es die alte Endung -e, die aber heute nicht mehr viel gebraucht wird. Beispiel:

Nom.: der Mann
Gen.: des Mannes
Dat.: dem Mann (oder mit Dativ-e: dem Manne)
Akk.: den Mann

Die dritte Klasse ist die N-Klasse (oder „schwach“). Die hat in allen obliquen Kasus die Endung -(e)n, Beispiel:

Nom.: der Junge
Gen.: des Jungen
Dat.: dem Jungen
Akk.: den Jungen

Und jetzt stell Dir die Frage, wie der Genitiv von Mensch heißen muß: Die Würde des Mensches oder die Würde des Menschen. Wenn Du Dich entschieden hast, welche Form die richtige ist, dann weißt Du auch sofort, wie die anderen Fälle gehen (in Dei­nem Satz brauchst Du einen Akkusativ).

Woher ich das weiß:Hobby – Angelesenes Wissen über Sprach­geschich­te und Grammatik
2.

Es gibt Substantive die die Endung "-en" im akkusativen Fall bekommen.

Was möchtest Du wissen?