Wie sage ich so etwas meiner Mutter?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann mach es doch einfach so, dass du zum Hausarzt gehst, denn das bedarf keiner großen Debatte. Mit dem besprichst du dein Problem , und der kann dir dann eine Überweisung geben. Es ist ohnehin besser, wenn der Hausarzt von allen Behandlungen Kenntnis hat....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber Weishai, 

Es ist sehr wichtig, dass du bei sowas mit Personen redest, denen du vertraust und die du kennst.

Wenn du weißt, du kannst mit deiner Mutter darüber reden, gibt es nichts wofür du dich schämen musst - immerhin hat sie als deine Mutter bestimmt schon einige "peinliche" Sachen gesehen oder miterlebt. 

Erzähle ihr, was dich belastet und wieso du, deiner Meinung nach, einen Psychologen aufsuchen. Sie kann dann dazu auch ihre Meinung und Eindrücke von dir und deinem Problem niederlegen. 

Falls du dir unsicher bist ob du dich dazu an deine Eltern wenden kannst, bitte möglicherweise Freunde die Situation einzuschätzen. 

Hoffe ich konnte damit helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist auch in der Tat nicht einfach. Entweder handelt es sich bei Pubertierenden um eingebildete Psycho-Störungen oder um eine Vollklatsche. Letzteres kommt aber sehr selten vor, und derartig Gestörte sind sicherlich nicht in der Lage, ihre Situation auf diesem Schülertreff hier darzustellen.

"Ich habe Probleme" ist ja nun wirklich so abgenudelt, daß sogar Klapsendoktoren mittlerweile mißtrauisch sind.

Ich kann Dir jedenfalls nur mit der Empfehlung helfen, Dich zusammenzureißen und Dich nicht für den Mittelpunklt des Universums, um den sich alles zu drehen hat, zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Weishai
15.09.2016, 21:37

Sorry, ich weiß es nicht. Mir ist nicht bewusst ob sich die Welt nur um mich dreht und ob ich Probleme habe, was ich nicht glaube, weiß ich auch nicht. Doch ich will mich aus dem Grund untersuchen lassen bevor ich doch gestört bin und in einem Wutanfall noch jemanden den Schädel ein schlage. Wenn ich erlich bin hoffe ich das es nur pupertierende psycho Störungen sind. Ich habe die Geschichte hier reingestellt, weil ich die Standpunkte zu der Sache von anderen hören wollte, und ich habe niemanden mit dem ich über so etwas Reden könnte.

0

Was möchtest Du wissen?