Wie sage ich meiner mutter das ich mein ohr auf 4mm gedehnt hab?

2 Antworten

Naja du gehst hin und zeigst bzw. sagst es ihr. Unter Umständen sieht sie es eh irgendwann...

Allerdings wäre ich als Mutter alles andere als begeistert, sollte mein Kind sich nen 4mm Dehnstab ins Ohr hauen...Bei mir wäre dann sofort rausmachen, alten Schmuck rein und warten bis das Kind reif genug für solche Dinge ist angesagt ;) Ich hab nichts gegen das Dehnen, auch nicht wenn mein Kind (je nach Alter und Reife) sich ein paar mm die Ohrlöcher dehnt, aber ich hätte einiges dagegen, wenn mein Kind es wissentlich falsch macht und seine Gesundheit unnötig gefährdet. 

Ich halte ja Ohrdehnung, Tunnels usw. für totalen Schwachsinn, da du damit dein Ohr auf dauer kaputt machst, du nur Probleme auf der Arbeit bekommst usw. 

Darüber macht man sich immer im Vorfeld Gedanken. Jetzt kannst du es auch deiner Mum selbst erklären, wenn du so gut informiert bist - hat ja sicher seine Gründe, warum du das gemacht hast!

LG

Ja ich habe es gemacht weil ich es richtig toll finde und ich glaube sie ist nicht so begeistert davon wenn ich ihr sage das ich es einfach gemacht habe

Es wird sowieso nich größer als 6mm werden ✌

0
@LifeIsAJocke

Ja dann muss deine Mum damit leben - du bist glaube ich alt genug, um Verantwortung dafür zu übernehmen. Solange es "nur" 6mm sind finde ich das sogar auch noch hübsch :o)

LG

0
@OverTheTopHD

wer sich wieder besseren Wissens sofort nen 4mm Dehnstab ins Ohr haut kann nicht allzu reif sein ;) ich hab nichts gegens Dehnen (dehne gerade ja selbst mein Septum), aber man sollte es halt auch richtig machen

0

Alsoooo ich hatte vorher 1,2mm normal halt und der piercer meinte das da 4mm okay wären ich weiß ja auch nicht ob er überhaupt Ahnung von hatte hab es aber nun ersteinmal rausgenommen und werde es nach meinem Praktikum wieder dehnen

0

Dehnstab flutsch durch. Weiterdehnen?

Haaaallo allerseits. Hatte schon mal geschrieben, dass ich bei meinem zweiten Ohr enorme Probleme hatte von 3 auf 4mm zu dehnen. Hatte mich danach für die Teflon Methode entschieden und was soll ich sagen? Soeben. Zack. 4mm durch. Der 4er Dehnstab ist sogar hinten von alleine wieder rausgeflutscht. Dann hatte ich nachgemessen und mein 3er Tunnel war mit dem Teflon tatsächlich etwas über 4mm. Nun meine Frage. Kann ich dennoch (würde natürlich dennoch 1-2 Wochen warten) schon weiterdehnen? Werde wohl bei dem Ohr bei Teflon bleiben. Bitte nur Antworten von Leuten die mit der Teflon Methode Erfahrung haben. Mein anderes Ohr hab ich mit Dehnstäben schon "fertig" gedehnt.

...zur Frage

Allergisch auf Teflon tape?

Ich bin momentan dabei mir die Ohren zu dehnen. Ich hatte sehr große Probleme von 6mm auf 8mm zu kommen, trotz mehreren Monaten Wartezeit. Ich habe es an einem Punkt mit der Tapingmethode versucht. Ich habe mit 1 bis 2 Schichten Tape um den Tunnel angefangen und habe alle 2 Tage eine Schicht hinzugefügt. Dies lief leider nicht so gut. Meine Ohren wurden sehr trocken, ich konnte den Tunnel kaum bewegen und beim entfernen war mein Ohr sehr gereizt und hat in einem Fall auch genässt. War ich zu schnell oder reagiere ich eventuell einfach allergisch auf das Tape? Ich habe es mittlerweile fertig gebraucht die 8mm zu erreichen, dies aber mit einem Dehnstab. Mein Ziel sind 12 bis 14mm. Da ich ab 10mm auf jeden Fall aufhören will Dehnstäbe zu nutzen würde mich sehr interessieren wieso diese Methode für mich nicht funktioniert hat. Ist Bondage Tape eine Alternative falls ich allergisch bin oder nimmt sich das beides nichts?

...zur Frage

Heilt mein Helix-Piercing schlecht? (unbedingt Beschreibung ganz lesen)! ?

Hallo!

Im Februar (etwa vor 5 Monaten) hat mir ein Bekannter ein Helix-Piercing gestochen.

Leider habe ich keinen Kontakt mehr zu dieser Person, deswegen kann ich meine Fragen nicht an ihn stellen. (Normalerweise ist ja der Piercer für so etwas zuständig ..) Bei meinem Arzt war ich auch schon, dort wurde ich jedoch auf die Zuständigkeit des Piercers verwiesen und mir wurde die "Tyrosur-Salbe" empfohlen.

Ich habe nach etwa einem Monat von einem Stab auf einen Ring gewechselt. Zwar wurde mir im Vorfeld gesagt, dass ich damit mindestens 2 Monate warten sollte, doch das war mir zu diesem Zeitpunkt leider egal.

Zwar desinfeziere ich das Piercing(-loch) regelmäfig spätestens alle 2 Tage mit Octenisept, doch habe ich das Gefühl, dass es schlecht heilt. Denn immer wieder wird der Bereich um das Piercing rot und eitert auch mal. Mit mehrfachem Desinfizieren und Auftragen der Tyrosur-Salbe am Tag bekomme ich das dann innerhalb einer Woche wieder in den Griff. Aber es ist noch immer ein deutlicher Huckel neben dem Piercing an meinem Ohr zu sehen, der bei leichtem Drücken schmerzt.

Ich spiele halt auch, grade wenn ich am Zocken bin, immer wieder daran herum, meint das ich es hin und her drehe. Ich kann auch nicht ausschließen, dass mein Kater, wenn ich am Schlafen bin, immer mal daran herumschleckt, da er macht sowas gerne macht um mich zu wecken. (Ich desinfiziere es dann ja auch fast immer nach dem Aufstehen).

Mir ist bekannt, dass besonders Piercings im Knorpelbereich sehr langsam verheilen. Dennoch habe ich folgende Fragen:

Liegt die Dauer des Heilungsprozesses bei mir deutlich über dem Durchschnitt oder ist das noch im Rahmen des Normalen? + Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps für mich?

Danke schonmal im Voraus. :)

...zur Frage

Tunnel von 4 auf 6 mm

Habe einen 4mm Tunnel gehabt und mir am Samstag einen 6mm Dehnstab gekauft und reingemacht. Säubere jeden Tag den Dehnstab, doch als ich ihn heute rausgenommen habe hat mein Ohr sehr stark geblutet . Wieso ? Es war nur eine Vergrößerung von 2mm, damals hab ich von 0 auf 4mm gedehnt und es war alles ok.

...zur Frage

Haut etwas eingerissen beim Dehnen. Was soll ich tun?

Also ich habe vor 2 tagen von 12 auf 14mm gedehnt, hat auch nicht lange wehgetan war nur etwas gerötet aber nicht schlimm. Jetzt bin ich scheinbar über Nach an der einen Schnecke hängengeblieben und es ist etwas Haut eingerissen (jedoch ausserhalb vom Loch unten). Habe das jetzt desinfiziert und sauber gemacht und einen 14mm Tunnel reingetan, welcher auch ohne Probleme oder Schmerzen reinging. Nur weiß ich jetzt nicht ob das so vorteilhaft war, da mein Ohrläppchen etwas gereizt ist und klein wenig (aber nicht alarmierend) dicker und etwas rötlich, sieht aber nicht entzündet aus. Soll ich den 14mm Tunnel drin lassen und regelmäßig sauber machen oder doch lieber wieder einen kleineren und abheilen lassen.? Weil es tut jetzt nicht wirklich weh nur wenn ich dagegen drücke.

...zur Frage

Wann ist ein Tunnel abgeheilt?

Hey. Ich hab mir letztens mein Ohrloch von 1,2mm auf 1,6mm gedehnt. Am Anfang kam Wundsekret aus meinem Ohr, es war rot und gereizt. 3 Wochen und 'n paar Tage später hab ich mein Ohr dann von 1,6mm auf 2mm gedehnt und jetzt (1 Woche später) kommt weder Wundsekret, Blut, Eiter aus meinem Ohr noch tut es weh und ist auch nicht entzündet.
Kann ich jetzt schon auf 2mm dehnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?