Wie sage ich meiner Mom das ich ein Junge und ein Mädchen?

4 Antworten

Ich Kenne dich und deine Familie ja nicht, aber könnte ja sein dass sie schon einen Verdacht haben oder es gemerkt haben dass du einfach anders bist.

Aber ich fürchte es gibt da keine so einfache Lösung, man muss eben nur einmal seinen ganzen Mut zusammen nehmen. Am besten du erzählst es jedem alleine. Musst aber selbst abschätzen können wie sie in etwa reagieren könnten. Vielleicht können sie es zwar nicht verstehen aber sie könnten es lernen in dem sie sich damit auseinanderzusetzen. Klar, so lange man selbst nicht betroffen ist oder jemand aus dem nähren Umfeld kennt, ziehen diese Themen eher an einem vorbei.

Also meinst du dass du Genderfluid bist? Ich weiß ja nicht wie deine Beziehung zu deiner Familie ist. Du könntest den richtigen Moment abwarten und ihnen sagen, dass dir Mädchensachen gefallen.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Ja bin halt mall ein junge dann wieder ein Mädchen und das verhältnis is jz nicht das beste denn richtigen hab ich ja öfters versucht abzuwarten doch hatte mich nicht getraut es zu sagen

0
@Dominikfw

Du kannst ihnen vielleicht mal unterschwellig was LGBT mäßiges zeigen und schauen wie sie darauf reagieren. Du solltest es ihnen erst sagen wenn du 100% sicher bist dass sie es verstehen werden und sie okay damit sind.

0

Wie ist eigentlich deine sexuelle Orientierung? Wenn du auf Mädchen stehst ist alles gut und du hast einfach ein kleines Fetisch. Wenn du nur auf Jungs stehst dann würde ich mir sorgen machen und darüber nachdenken ob du vielleicht ein Mädchen im falschen Körper bist.

Bin ich Trans*? Oder wäre ich nur gerne ein Junge?

Ich bin Mädchen(14) und ich habe das Problem, dass ich nicht weiß ob ich vielleicht transsexuell bin... Ich erzähle einfach mal meine Geschichte: als ich in der 2. Klasse war habe ich angefangen immer die alten Klamotten von meinem Bruder zu tragen und sah bis zum Ende der 4. aus wie ein junge bis auf die Haare... Ich wollte nie Kleider anziehen und wenn meine Mutter mir mädchenhafte Sachen gekauft hat hab ich sie nie angezogen. Ich habe bisher immer eher Jungssportarten gemacht. Als meine Mutter mich als ich 5 war zum Ballett geschickt hat habe ich nach 3 stunden wieder aufgehört. Ich sitze auch manchmal wie ein junge da und oft ziehe ich mir Sachen von meinem Bruder an und mach mir die Haare so hoch und schau mich dann im Spiegel an (ich weiß das ist komisch) Ich hab mich schon oft gefragt was denn mit mir los ist und als ich dann durch Zufall auf eine Doku über transsexualität gekommen bin hab ich angefangen mir immer mehr videos darüber anzuschauen. Ich wusste davor garnicht was das ist. Erst dachte ich dass ich endlich weiß was mit mir los ist... Aber dann sind mir auch ein paar Sachen aufgefallen die anders sind als bei den meisten transsexuellen. Ich hatte schon Beziehungen mit jungs und war noch nie in ein mädchen verliebt (nur ich hatte mal bei ein oder zwei ein bisschen so das Gefühl ich würde sie mehr als nur mögen als ich mit ihnen geschrieben hab sie sind in meiner schule aber ich war nie wirklich in ein mädchen verliebt) Und anders als bei anderen bin ich nicht aufs jungs WC gegangen oder so und sehe jetzt auch kein bisschen mehr aus wie ein junge seit der 5. sehe ich wie ein normales mädchen aus. Lange haare, trage mädchen sachen (manchmal auch Kleider)... Aber so ganz wohl fühle ich mich nicht als mädchen. Kann mir jemand helfen? Bin ich transsexuell oder was ist mit mir los?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?