wie sage ich meinen eltern, dass ich mich selbst verletze

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi rominosgirl,eine nette Aussprache ist nicht schlecht.Aber wie es aussieht,scheint ein Borderline-Syndrom vorzuliegen.Ein kloinischer Psychologe sollte zunächst mal konsultiert werden.Angehörige tun sich schwer,da sie sich hilflos fühlen.LG Sto

Dass du allen egal bist, stimmt nicht, weil deine Eltern für dich da sind, bei denen du dich drüber auskotzen kannst, um dir da sicher zu werden, sie haben dich lieb, ihnen bist du nicht egal, und sie werden dich hinkriegen. Du musst ihnen nicht sagen, du hast dich geritzt, wenn du dir ganz sicher bist, du kriegst die Gefühle in den Griff, die du kriegen wirst und von wegen denen das Ritzen bei dir gekommen ist, dazu brauchst du im Kopf haben lernen, du bist nicht allen egal, und das kann mit deiner richtigen Entscheidung ab sofort gehen, die musst du nur so treffen und in die Vollen gehen, ich glaube, du schaffst das und fühlst dich wieder ganz schön wohl, und umso mehr musst du glauben und dich dran machen.

Mum Paps - ich hab ein Problem. Können wir reden?

Wenn sie ja sagen, setzt du dich hin und sagst "ich brauche eure Hilfe" - und dann erzählst du dein Problem.

Wenn deine Eltern nicht totale Versager sind, werden sie zuhören. Vorhaltungen und lautes Gemotze kann allerdings auf die zukommen :-)

Bewährt hat sich auch die Tante / der Onkel als Adjutant ^^

Du gehst zu deinen Eltern und sagst: "Mama, Papa, ich ritze mich."

Was ist denn daran so schwer? :/

LittleMistery 02.02.2015, 20:55

Ich glaube du verstehst das Problem der FS nicht.

0

Was möchtest Du wissen?