Wie sage ich meinen Eltern das ich mich Ritze und hilfe brauche?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Sage den Eltern schaut mir geht es nicht gut, ich habe totale Spannungen und die muss ich irgendwie abbauen darum habe ich angefangen mich zu Ritzen. Ich weiss dass das nicht der Weg ist darum will ich mir auch Hilfe suchen. Der Hausarzt kann mir eventuell eine Adresse geben damit ich eine Therapie machen kann. Alles Gute für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thaliasp
25.11.2015, 22:01

@ETCFragen, danke für das Sternchen. Ich wünsche dir alles Gute.

0

Ich rate dir selbst einen Psychologen aufzusuchen und dann deine Eltern darauf anzusprechen. Die meisten Eltern überdramatikalisieren das und denken man muss in eine Klinik. Evtl verschreibt dir ein Arzt sogar Psychologische Hilfsstunden wenn du danach fragst (sollte er eigentlich auch) somit hast du eine wesentlich kürzere Wartezeit :). Sobald du das hast solltest du sie darauf ansprechen und ihnen auch sagen das du jetzt bei einem Psychologen bist der/die dir hilft :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es toll, dass du dir Hilfe suchen möchtest. Das ist ein sehr wichtiger Schritt.
Bei mir hat meine ältere Schwester es damals raus gefunden und es in Absprache mit mir meinen Eltern erzählt.
Geh zu Ihnen, wenn Sie Zeit haben, damit ihr in Ruhe reden könnt.
Wenn du dich nicht traust es ihnen direkt zu sagen dann kannst du ihnen auch einen Brief schreiben.

Ihr könnt zusammen zum Arzt gehen, der dich dann zum Psychologen/Psychotherapeuten überweist. Das kann etwas dauern. Je schlimmer es ist, desto früher wirst du genommen. Bei manchen dauert es ein paar Wochen, bei anderen (bei mir auch) wurde sofort ein regelmäßiger Termin festgelegt.
Wenn es sehr schlimm ist, dann kann auch über ein Klinikaufenthalt gesprochen werden.

Es wird aber nichts gemacht, was du nicht willst.

Ich finde es wirklich toll von dir. Du bist mutig. Du schaffst das.
Lass dich von Rückschlägen nicht stoppen- die gehören dazu.

Wenn du mal schreiben willst, dann melde dich per Privatnachricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterschätze deine Eltern nicht...die haben sicher schon eine Ahnung davon, dass es dir nicht gut geht und wenn du es ansprichst, rennst du vermutlich offene Türen ein. Vor allem geht es ja um die Hintergründe, denn niemand ritzt sich aus Langeweile...sprich einfach das Thema an. Gut, dass du dir Hilfe holen willst. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du mindestens 14 bist, kannst du auch allein zumFacharzt für (Jugend-)Psychiatrie oder zum Jugendpsychotherapeuten gehen. Termin machen und zum Termin die Krankenkassenkarte mitnehmen.

Ansonsten kannst Du Deinen Eltern einen Brief schreiben und ihnen das mitteilen und erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erzähl ihnen erstmal von deinen Problemen und redet darüber. Danach zeigst du ihnen deine arme (oder was auch immer). Hoffe alles wird noch gut bei dir <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest auch die Ursache davon den Eltern angeben, wenn sie dir bekannt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du, warum machst du es?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ETCFragen
28.10.2015, 16:19

Ich bin 16 Jahre alt, Mämlich und ritze mich weil ich immer gemobbt werde

0

Es ist offensichtlich dass du hilfe brauchst. Geh zu deinen Eltern und sage es ihnen einfach. Deine Eltern lieben dich und werden dir helfen. Einfach raus damit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Angst davor hast es ihnen zu sagen, dann tu es doch einfach nicht. Du kannst auch alleine zu einer Psychotherapeutin gehen und dann kann auch die mit deinen Eltern reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und warum Rizt du dich überhaupt? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?