Wie sage ich meinem Kind das es mich nervt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sorry, aber gehts noch?!

Klar möchte dein Kind deine Aufmerksamkeit. Und du bist schliesslich dafür da, ihm diese zu schenken. Ihn zu erziehen, ihm zu helfen, für ihn da zu sein. 

Du kannst dir als Vater nicht mal eben Urlaub nehmen. Wenn dein 9-jähriger Sohn Hilfe benötigt, dann hilfst du ihm und fragst nicht fremde Menschen im Internet, wie du deinem Kind am Besten sagst, dass er dich nervt!

Es gibt Menschen, die keine Kinder bekommen können und sich wirklich welche wünschen. Und dann gibt es Menschen wie dich, die es nicht wertschätzen können. Das hättest du dir vor neun Jahren überlegen sollen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest den kleinen nicht vernachlässigen. So etwas kann Folgen auf die Psyche des Kindes haben. Da du jetzt Vater bist, hast du eine größere Verantwortung. Und du musst auf bestimmtes verzichten. Die Erziehung ist wichtig und dem Kind viel Liebe zu schenken.

Ich verstehe dich zwar gut...Als Vater solltest du aber auf ein paar Sachen verzichten. Ihr könnt ja auch alle zusammen etwas mit dem Kind unternehmen. Schenke ihm einfach die Kindheit die du dir immer gewünscht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm das nicht, wer weiß wie das Kind damit umgeht.

Wenn du echt genervt bist und keine Lust hast, sag ihm doch er solle es alleine ausprobieren und dann kriegt er eine Belohnung (süßigkeit etc.)

Du würdest dann nach einer Stunde +/- nachsehen.

Also hast du eben deine Ruhe während er eben versucht seine Schen zumachen.

Kinder lieben eben Belohnungen und bei ihm ist es bestimmt nicht anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten gar nicht, also möglichst nicht, sag den Kind am besten höflich, falls es nicht so dringend ist, in einer Stunde komm ich zu dir und mach es oder so.

Sei froh, du hast eine glückliche Familie, solche kleinen Disrespects prägen wirklich ein Kind. Eine schwere Kindheit kann ein Kind wirklich komplett kaputt machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man ein Kind hat ist nix mehr mit Zocken. Kümmer dich lieber um deinen Sohn. Wenn du weiter so denken solltest, dass dir Zocken wichtiger ist, finde ich es etwas Asozial.

Also, Familie ist wichtiger als alles andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte sag mir, dass das nicht ernst gemeint ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user6363
07.07.2016, 01:23

Es ist nicht ernst gemeint, Seanna, alles ist okay, mach dir einen Tee, leg dich hin, mach deine Äuglein zu, in 8 Stunden wachst du wieder auf und es ist ein neuer Tag, mit neuen Möglichkeiten und neuen (ernst gemeinten) Fragen. 

1

Was möchtest Du wissen?