Wie sage ich meinem Freund die Wahrheit?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Haha, das hab ich ja noch nie gehört :D Mein Ex hatte auch einen komischen Nachnamen. Wir haben drüber gelacht und gut war's. Aber Lügen ist nicht so okay...Wie wäre es, wenn du ihm sagst, dass du etwas beichten musst und so tust, als wäre es etwas totaaal schlimmes. Dann gibst du ihm deinen Perso und sagst ihm, er soll mal sehen, was ihm auffällt. Idealerweise deutet er dann auf deinen Nachnamen. Und da er ja vorher dachte, dass es etwas total dramatisches ist, wird er es vielleicht auch als gar nicht so wild empfinden, wenn du dich entschuldigst und du sagst, dass es dir peinlich war. Vielleicht macht er dir ja gleich einen Antrag, damit du seinen Namen annehmen kannst :)

LG

Kommentar von cordials
12.09.2016, 20:20

Die Idee ist ja mega genial *o* xD

0

Heirate ihn einfach. Dann nimst du seinen Namen an und er wird deinen echten Namen nie erfahren ;-)

Kommentar von MellyLALALA
31.08.2016, 13:17

Muss noch so 7 jahre warten ; (

1

Wie zum Teufel weiß er das nicht? Du hast doch sicher ein Klingelschild, wie willst du das machen wenn dich jemand mal mit deinem Nachnamen anspricht oder er mal einen Briefkopf sieht. Ist der Typ blind? Sag ihm das lieber oder sag ihm einfach das du den Namen peinlich findest und du nicht wolltest das er ihn abschreckt.

Tipp: Sag' ihm die Wahrheit und begründe es dadurch, dass es dir extrem peinlich war.

Mehr gibt's dazu nicht zu sagen. ^^

LG Willibergi

Sage lieber die wahrheit und erkläre ihm auch wieso du ihn belogen hast vielleicht wird er es verstehen:)

Fräulein LALALA, (x

Sags ihm einfach, dann bist du drüber weg! Und sonst gehst du in die Fremdenlegion nach Frankreich :P kannste dort nach einem Jahr den Namen ändern lassen (X

Was möchtest Du wissen?