Wie sage ich ihm, dass es so nicht weitergeht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Entscheidend ist das was Du in dieser Situation tun möchtest und die darauffolgende Reaktion von deinem derzeitigen Freund mag dich zwar nicht kalt lassen, sie sollte aber in deinen Überlegungen auch nicht die geringste Rolle spielen. Ergo Du fühlst dich mit deinem Freund alles andere als wohl und es hat auch den Anschein, als würde dein Freund nur auf den Sex mit dir fixiert sein und danach könnte es unter Umständen sogar ciao Bella heißen. Somit dürfte nun auch klar sein was Du zu tun hast wenn nicht das Zauberwort lautet, Trennung.

"Er will unsere Beziehung auch nicht öffentlich machen und in der Schule beachtet er mich kaum"

Was hindert Dich also daran Schluss zu machen? 

Bei seiner nächsten nachricht, die sich wieder nur um das eine Thema dreht, schreibst Du ihm, dass Du es leid bist und er sich eine andere aussuchen soll, die auf seine plumpe Anmache anspringt.

Schreib ihm  "So geht das nicht weiter" wo ist das Problem?

Meine Güte. Geht's noch?

Du hast nach 2 Wochen Angst vor ihm? So was ist doch nicht normal.

Schreib ihm einfach, dass Du die Beziehung beendest aus den bekannten Gründen und hör einfach auf, ihm weiterhin zu schreiben.

Du brauchst ihm gar nichts verständlich zu machen.

Und vergiss diesen Typen as soon as possible. Der hat doch ne Meise, wenn er Dich verleugnet und nichts anderes in der Birne hat als Sex.

So was braucht kein Mensch.

Erklär ihm einfach nochmal mehr oder weniger ausfürlich, was dich stört und mach mit ihm Schluss ;D

Du hast andere Vorstellungen von einer/eurer Beziehung als er - viel mehr gibt's da nicht zu erklären, wenn er nichts ändern will.

Indem Du einfach Schluss machst - mit oder ohne Begründung?

Was möchtest Du wissen?