Wie sage ich es der Besitzerin?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Frage sie was du noch machen kannst. Ein "Ich würd gern mal was anderes machen aber weil der Platz so klein ist weiß ich nicht was. Hast du Vorschläge?" Kommt besser als ein "ich hab keine Lust mehr was zu machen wenn es immer das gleiche ist". Und außerdem musst du das Pferd so nicht gleich aufgeben. Möglicherweise findest du wieder etwas was dir Spaß macht. Meine RB ist jetzt schon 25 und nicht mehr mega fit. Also geh ich als Abwechslung für das Reiten  der anderen sehr gern mit ihm spazieren oder joggen und bis vor kurzem gab es dort auch nur einen relativ kleinen, durchlöcherten  Platz (inzwischen gibt's ne kleine Halle).Vielleicht wäre das ja auch etwas für euch.
Und ansonsten Augen zu und durch. Wenn du aufhören willst dann sag ihr das. Nenne Ihr Gründe und nehme dir Zeit dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erkläre es ihr, wie du es uns auch erklärt hast :) Was macht die Besitzerin denn mit ihrem Pferd? Wenn sie alleine ausreitet darfst du das sicher auch :) Mehr als Nein sagen kann sie nicht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frag doch mal ob ihr ab und zu mal ausreiten könnt, bzw mal woanders reiten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeniBe
04.01.2016, 03:15

Das pferd ist halt noch sehr unruhig im Gelände.. und da sind wenn nur noch 2 andere personen mit denen ich ausreiten könnte aber die haben halt auch nicht immer zeit.

0

sprich dich mit ihr aus, vielleicht kommt ihr auf eine lösung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau so wie Du es hier schreibst und wenn möglich keine Notlügen dazu dichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?