Wie sage ich dem Chef, dass ich gemobbt werde?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist eine dumme Sache. -Grundsätzlich, mobber sind sind sehr ängstliche Menschen, deshalb sind sie auch feige und sie fühlen sich nur in der Gruppe stark. ==> daraus folgt sich nie vor der Gruppe gegen mobbing wehren. Da muss man schon was aushalten und manchmal ist das sehr sehr hart. ==>Wenn man die Mobber aber einzeln abpasst, braucht man manchmal fast keine Worte, es reicht oft wenn sie wissen, dass sie beim mobben ertappt worden und erkannt sind. Ein paar freundliche Worte zu ihnen und wenn du Glück hast, können sie sogar deine Freunde werden. Du könntest z.B. den einen oder anderen, aber einzeln!!, fragen ob er das Parfüm hingestellt hat. Und ihn dann deine Marke nennen, das mußt du aber freundlich sagen. Deinen Chef kannst du informieren, wäre ganz gut vielleicht. Parallel dazu kannst du dich so wie ich geschrieben habe vorgehen. --Würde mich persönlich interessieren, wie es bei dir mit dem Mobben jetzt weitergeht. Liebe Grüße Gerhard14

Sakura1986 11.07.2013, 12:12

Ende vom Lied war (nachdem ich direkt zum Chef gegangen bin), dass ich die Kündigung bekommen habe. Ich denke, dass sagt dann alles über den Betrieb.

0

Am besten ganz direkt. Und zieh dir diesen Schuh nicht an. Sei deinen Kollegen gegenüber ganz selbstbewusst, sag ihnen, dass wenn sie ein Problem mit dir haben, dass sie es dir dann ins Gesicht sagen sollen wenn sie nicht zu feige sind.

Sag ihm genau das,was du uns auch sagst.

Aber denk mal drüber nach,warum die dich mobben.Wenn du wirklich so hygienisch bist (was ich dir glaube) können sie ja nur lügen.Und warum lügen sie?Weil sie eifersüchtig auf dich sind,weil du vllt sehr gut arbeitest oder sie andere Probleme haben.Nimms dir nicht zu sehr zu Herzen,du machst dich nur selber kaputt.

Was möchtest Du wissen?