Wie sag ich meinem Vater das ich sein Geld ausgegeben habe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sag, dass es dir Leid tut. Sag die Wahrheit. Dein Vater ist ja ein Geschäftsmann, mach ihm ein Angebot, dass du ihm 10% Zinsen bezahlst, also 77 Euro. Er wird sich zwar nicht um die 7 Euro scheren, aber er freut sich über deine Ehrlichkeit und deine Bemühungen es wieder gut zu machen. Ausserdem wird er insgeheim auch stolz sein, dass du deiner Mutter hilfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eben so, wie es ist, denn es ist Deine Mutter...ich denke nicht, dass er Dich in so einen Interessenkonflikt bringen darf mit so viel Bargeld. Hättest Du ihr 500 gegeben, aber so ist es doch eine überschaubare Nothilfe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst ihm das so:

Papa, du weißt, ich hab meine Mutter lieb. Sie ist meine Mutter. Bitte versteh meine Situation, dass ich dann nicht einfach Nein sagen kann wenn sie mich um Geld bittet.

Mir ist bewusst, dass es dein Geld ist, aber in dem Moment kam es mir richtig vor.

Sie wird es dir bestimmt zurück geben. Kannst du mir verzeihen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SLK1999
24.04.2016, 15:58

Danke :)

0

Du musst die Wahrheit sagen, so schwer es auch ist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SLK1999
24.04.2016, 15:53

Danke aber ich hatte gehofft ich kann ihm dass schonend beibringen ohne dass er ausrastet 

0
Kommentar von LimeSquare
24.04.2016, 15:54

sag ihm du hast das geld versoffen und frag dann ob er dir noch nen fuffi leihen kann xd

0

Was möchtest Du wissen?