Wie sag ich meinem Trainer das ich aufhören will?

9 Antworten

Hallo,

Sage es ihm genau so, wie oben geschrieben. Keine Lust ist sehr wohl ein triftiger Grund, um aus einem Verein auszutreten. Schaue auf dich und deine Bedürfnisse und nicht darauf, was andere vielleicht davon halten. Wenn deine Freundin dann nur deshalb auch austreten würde, dann hättest du mit deiner Vermutung, dass sie ebenfalls keine Lust mehr hat, Recht. Niemand kann dich dazu zwingen, weiterhin etwas zu tun, das dir keinen Spaß macht. Im Gegenteil: Weitermachen würde sich nur noch demotivierender auswirken. Spreche ganz ruhig mit deinem Trainer und deiner Freundin. Es ist und bleibt deine Entscheidung und die sollte respektiert werden.

Liebe Grüße :)

Ich würde einfach ehrlich zum Trainer sagen, dass du die Motivation verloren hast. Wenn du dich dafü rzu sehr schämst, funktioniert das Argument zu viel Stress uf der Arbeit/ in der Schule und keine Zeit mehr fast immer.

Aber zu deiner Freundin solltest du ehlich sein. Sag doch einfach, dass es dir keinen Spaß mehr macht. Ihr könnt euch ja etwas anderes suchen, was euch beiden Spaß macht.

Ein "Interesse verloren" reicht völlig. Hier schlisse ich mich den anderen Meinungen an. Achte aber darauf, dass du dich auch ggf "offiziell" vom Verein abmeldest. Austrittserklärung, sehr wahrscheinlich schriftlich nötig. Sonst wird nach wie vor Vereinsbeitrag fällig den du, deine Eltern, dann wohl nicht mehr bezahlen wollen.

Keine Lust mehr, was soll ich tun?

Hallo, Ich bin 15 Jahre alt und gehe jetzt schon 8 Jahre in den Kampfsport und die Leute da sind auch sehr nett. Aber ich habe keine Lust mehr darauf, weil ich mich mittlerweile eher für Klavierunterricht interessiere. Ich war schon mal kurz vor dem aufhören aber dann haben meine Eltern gesagt, das wenn ich aufhöre, ich erst recht keinen Klavierunterricht nehmen darf. Also hab ich doch nicht aufgehört und erstmal weiter gemacht, auch wenn es keinen Spaß mehr macht und ich gehe immer noch nicht zum Klavierunterricht... Ich denke meine Eltern haben das nur als Vorwand genommen, damit ich nicht mit Kampfsport aufhöre, aber jedes mal wenn wir dahin fahren habe ich keine Lust, weil es mir keinen Spaß mehr macht :/ Ich kann jetzt aber nicht schon wieder sagen das ich mit Kampfsport aufhören will... Was soll ich tun? :/ Und schon mal danke für die Antworten :)

...zur Frage

Wie verläuft eine Fußballkariere?

Hallo,

Ich bin Sebastiano bin 13 Jahre alt (02.02.2005) und spiele Gruppenliga in der U15 in Oberau.Meine Manschaft ist sehr stark ubd wir steigen sicher auf.ich bin da der jüngste und spiele gegen die 15 Jährigen sehr gut.Meine Spezialität ist meien Schnelligkeit und mein Zweikampf und Ballkontrolle ist auch SEHR stark.Bald fängt eine neue Saison an und ich muss mich entscheiden:Ich hätte die möglichkeit ein Probetraining bei Erlensee zu absolvieren (2005er) die spielen Hessenliga und haben eine Koperation mit der Eintracht Frankfurt, oder ich bleibe jetzt bei Oberau spiele aber dann Verbandsliga in der C1 mit den 05.

Da traniert mich auch der gleiche Trainer und ich wäre sicherlich der Beste und würde Aufmerksamkeit auf mich erregen.

Doch bei Erlensee bin ich mir nicht sicher ob ich da mithalten kann und ob ich in die Startelf schaffe.

(Mein Trainer von Oberau ist ein echt guter Trainer er hat aus mich in 1 Jahr eine Maschine gemacht)

ALSO:

Was währe Sinnvoller oder wo hätte ich höhere Chancen entdeckt zu werden?

...zur Frage

Keine Lust mehr auf Training und Ärger mit dem Trainer?

Hallo, ich spiele seit über 7 Jahren schon Handball und habe schon seit längerem einfach keine Lust mehr. Ich denke mir dann immer das ich besser nicht aufhören soll, weil sonst 7 Jahre umsonst waren. Ich mach das auch mit meiner besten Freundin zusammen und sie will weiter machen und ist nicht bereit ein neues Hobby mit mir anzufangen. Ich bin jemand der einfach nichts alleine macht und ich hab halt auch nicht so viele Freunde und die dich habe, haben alle in der Woche kaum Zeit für sowas. Mit meiner Trainerin hab ich auch nicht das beste Verhältnis. Sie ist des öfteren genervt von mir und ich krieg mich mit ihr immer wieder in die Haare, meine Freundin zwar auch, aber dann werde immer ich runtergemacht, weil die Mutter meiner Freundin und sie richtig gute Freunde sind. Ich hab dort so oft keinen Spaß mehr und frag dann manchmal auch, ob wir nicht früher Schluss machen können und das regt sie dann richtig auf. Ich war jetzt drei Wochen nicht mehr beim Training, da ich schulisch Unterwegs bin und meine Freundin hat mir erzählt, dass meine Trainerin gesagt sie will beim nächsten Mal mit mir meckern, weil ich immer so lustlos bin. Ich weiß einfach nicht wie ich reagieren soll und will jetzt gar nicht mehr zum Training. Meine Eltern haben mir auch ein paar klar gemacht das sie es nicht gut finden würden wenn ich aufhöre und ich brauche die Bewegung dort.

Danke fürs lesen und was würde ihr tun? :)

Es graut mir besonders vorm nächsten Training, wo sie mir wohl eine Ansage machen will 😖

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?