Wie sag ich ihm das er es im Bett nicht bringt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sprechenden Menschen kann geholfen werden.  Du musst ihm schon sagen oder zeigen, was dir gut tut.  Du kannst nicht erwarten, dass er von sich aus weiß, was du gern hast.  Es gibt keine allgemeingültige Bedienungsanleitung für Frauen. Es gehören zwei dazu, damit der Sex beiden Spaß macht. Wenn einer nur darauf wartet, dass der andere alles richtig macht, dann braucht er auch nicht zu meckern, dass es nicht funktioniert. Auch Männer sind lernfähig und lernwillig.

Hallo,

ich frag mich halt, warum hast Du von Anfang an nichts gesagt? Sex ist doch was, was Euch Beiden Spaß machen soll und wenn er meistens nur auf sich fixiert ist, dnn ist das sehr egoistisch, aber er muss auch davon ausgehen, das Du so damit zufrieden bist, weil Du ja auch nichts sagst.

Es muss doch furchtbar sein, wenn Du mit Deinem Partner Sex hast. Kein Vorspiel, nichts . Da musst Du Dich total benützt vorkommen.

Er ist halt mal eine Spezies, die es anscheinend nicht anders kennt. Wobei man meinen müsste, das ein liebender Partner auch auf sein Gegenüber schaut, das es toller Sex ist mit allem Drum und Dran.

Wenn Du es ihm nicht sagst, wird sich nichts ändern.

Entweder redest Du in einer ruhigen Minute mit ihm oder beim nächsten Sex nimmst Du mal alles in die Hand. Da gibt es erst mal ein Vorspiel und Du sagst ihm, was Du möchtest und lässt ihn noch nicht "ganz" an Dich ran. Ich kann mir nicht vorstellen, das er es nicht toll finden würde, wenn Du ihm sagst, was Du möchtest, ihn auch führst und er nach Deiner "Pfeife" tanzen muss.

Sollte er wirklich der richtige Partner für Dich sein, dann wird er drauf eingehen , aber auch nicht ganz verstehen, warum Du die ganze Zeit nichts gesagt hast. Wenn er grob ist, dann sag ihm das und vor allem brems sein egoistisches Verhalten. 

Wenn er das alles nicht so toll findet, weil er zur "Sache" kommen will und es ihm wirklich nur um den direkten Akt geht, dann vergiss ihn, weil dann ist er einfach ein Egoist und was mit Dir ist, ist ihm egal. Dann kann er sich aber auch eine Plastikpuppe holen.

Ist nicht böse gemeint, aber ich verstehe Dich nicht wirklich, aber auch Deinen Partner nicht. Du machst alles mit und hast keinerlei Spaß, sagst kein Wort und lässt ihn "machen" und er ist nur drauf aus, das es ihm gut geht, was mit Dir ist, ist ihm egal.

Liebe Grüsse und alles Gute für Dich!

Heißt dein Freund zufällig Dennis? War bei mir nämlich vor zwei Jahren der gleiche Fall.
Bei mir half aber nur der Partnerwechsel (auch aus anderen Gründen).

Du musst ihm das ganz ruhig sagen und nicht doll abwertend klingen. Und sag ihm am Ende, dass du ihn trotzdem liebst, ihr beide aber etwas daran arbeiten müsst.

LG

Man sollte zunächst mit euch beiden Gespräche führen. Es könnte sein, dass dein Freund dir gar keinen Ograsmus geben will, sondern dich nur erniedrigen will. So etwas gibt es. Es könnte sein, dass sein Penis beim GeVau heftig vor deinen Muttermund stößt. Das mögen die meisten Frauen nicht. Dann würde man euch eine andere Stellung empfehlen. Es gibt noch viele Möglichkeiten.

Wie kommst du denn zum Ograsmus, wenn du dich selbst befriedigst? Wie ist es mit einem Dlido? Kannst du Lust am G(rafenbergschen)-Punkt verspüren?

Ich würde ihm immer beim sex sagen was dir gerade nicht gefällt und was er falsch macht

Dann mußt du mit ihm darüber reden. Das wird er zwar nicht gerne hören aber für dich auf Dauer auch kein Zustand. Versucht es doch mal mit Fesselspielen und verbundenen Augen. Oder besorgt euch das Kamasutra. Dann kommt da Abwechslung rein

einfach direkt. so wie dus wahrnimmst. mehr kann man dir net raten. es is dein freund. ihr solltet offen reden..das macht ne Beziehung aus.

"Du bringst es im Bett nicht."

sehr subtil. ich will ihn nicht davonjagen. nur was ändern.

1

Was möchtest Du wissen?