Wie sag ich das meiner Mutter dass ich mich mit ihr treffen will?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mach deiner Mutter einfach klar, dass jeder Mensch noch andere Qualitäten hat, als das, was man auf den ersten Blick sieht. Ich meine damit, dass man nicht nur rauchen und trinken im Kopf haben kann, sondern vielleicht ganz andere Sachen in ihr schlummern...

 

Und mach deutlich, dass du ja nicht blöd bist und nur weil sie sich so verhält, dann auch so wirst. Du bist alt genug, um zu wissen wie schlecht so etwas ist.

 

Versuch zu sagen, dass es dir wirklich ein Anliegen ist und du darauf bestehst.

 

Aber versuch es in einem ruhigen Gespräch und nicht im Streit zu regeln

 

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :) 

Hmm, hast du schon einmal versucht deiner Mutter klar zu machen, dass sie dir vertrauen kann ? Also dass du sehr wohl weißt was gut/schlecht für dich ist. Sag ihr dass du dich nicht von ihrer Trinker-, und Raucherei mit reinziehen lässt und sie sich deshalb keine Sorgen machen muss.

Beweise deiner Mutter wie "erwachsen" und reif du dich verhältst und mach ihr verständlich wie sehr du diese Freundin wieder treffen willst. 

Mit etwas Geduld und geschicktem Reden wird sie es dir früher oder später erlauben, denke ich. 

Viel Glück beim Überreden und eventuell ja auch in Liebesdingen der Freundin bezüglich  :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von m01051958
16.08.2016, 17:49

man sollte sich bei solchen Fragen auch mal fragen , warum Mama diesen Wunsch äussert.. Hier wird ja nur einseitig erklärt und meist nur die wahre Hälfte ! .. Wer keinen Bock hat auf seine Eltern zu hören , kann dem ausweichen indem einfach das MamaHotel komplett verlässt..Bzgl des beweisens dürfte es wohl mit 17 schon reichlich Gelegenheiten gegeben haben 

0

Du bist 17, deine Mutter kann dir wohl nicht vorschreiben ob du dich mit ihr triffst oder nicht.
Du könntest dich einfach mit deiner Freundin verabreden, deine Mutter muss ja nicht wissen mit welcher Freundin. Du musst sie ja nicht zwingend anlügen, einfach etwas unkonkret sein..
Falls du auf jeden Fall Klarheit verschaffen möchtest:
Gib ihr das Gefühl, dass sie dir vertrauen kann. Nur weil deine Freundin raucht und trinkt, musst du es ja auch nicht anfangen, versichere ihr dass du dich nicht mitreißen lassen würdest. Außerdem teile ihr mit, dass sie, nur weil sie diese schlechten Angewohnheiten hat, kein schlechter Mensch ist und einen tollen Charakter sonst hat. Sie scheint dir gut zu tun, und du vermisst sie ja auch. Wenn du deiner Mutter sagst, wieviel sie dir bedeutet, und dass du sie vermisst, dann hat sie bestimmt Verständnis. Ich kenne deine Mutter zwar nicht, aber sie möchte bestimmt nur das beste für dich, und wenn sie dich nicht lassen würde, wäre das weil sie sich Sorgen macht. Gib ihr zu Verstehen, dass du bei deiner Freundin gut aufgehoben bist und sie sich keinerlei Sorgen machen muss. Sprich' dich aus mit ihr, durch das habe ich es geschafft, dass meine Mutter mich 200km zu meiner Freundin fährt, die auch raucht und trinkt, und ich bin 13. Natürlich ist deine Mutter anders als meine, und ich weiß nicht, ob sie streng oder nicht so streng ist. Auf jeden Fall wünsche ich dir Alles Gute und Viel Glück, ich freue mich für dich wenn es klappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von humpolea
16.08.2016, 22:56

Achja, und Viel Glück auch in der Liebe, wer weiß, vielleicht entwickelt sich ja was oder sie empfindet das selbe, du weißt nie. Ich dachte auch, dass meine Freundin hetero ist... :))

0

Ich würde meiner Mutter sagen dass du sie sehr gerne wieder sehen möchtest und dass du ja nicht anfängst zu rauchen und zu trinken. Ich hoffe für dich dass du sie sehen darfst :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich darfst Du davon ausgehen, das deine Mutter sich nicht aus purer Bosheit sozusagen gegen den Kontakt zwischen dir und deiner Freundin stemmt, sondern das sie dies aus Sorge vor einem möglichen schlechten Einfluss macht denn diese ihrer Meinung nach auf dich ausüben könnte. Von daher sehe ich nicht gerade die besten Chancen für dich, deine Mutter vom Gegenteil zu überzeugen und so liegt es halt an dir in dich zu gehen und zu überlegen ob an den Befürchtungen deiner Mutter etwas dran ist oder nicht und Du dich dann halt entweder daran hältst oder den Wunsch deiner Mutter umgehst wozu Du vermutlich auch genügend Gelegenheiten haben wirst. Das bedeutet aber nicht, das ich dich genau dazu ermuntern möchte.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schon den Wunsch deiner Mutter nicht respektieren magst , warum dann noch reden ?  

Für dich ist doch die Entscheidung gefallen ... du willst dich mit ihr treffen ! Dann mach das stillschweigend ohne deine Mutter weiter damit zu belasten !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso musst du sie fragen.
Triff dich doch einfach mit ihr
Oder ist sie weit weg?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss du doch nicht trefft euch doch einfach, muss deine Mutter etwa wissen mit wem wann und wo du dich triffst? 😨

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das denke ich auch du mußt deine Mutter dazu bringen das sie dir vertraut.Und man Menschen immer eine Chance geben sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?