Wie rum kommen die Manschettenknöpfe rein?

 - (Klamotten, Manschettenknöpfe)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht hilft ja dieses kleine Video, was ich ins Internet gestellt habe. Ich habe es kürzlich aufgenommen. Auf dem kleinen Video habe ich Manschettenknöpfe benutzt, die ebenfalls nicht einen geraden sondern auch einen gebogenen Steg haben:

http://www.youtube.com/watch?v=9BKE2Ijo0fM

Vielleicht hilft es ja, würde mich freuen. Wenn nicht, dann kurz anmailen.

Gruß

orpi

Von außen nach innen.

Der große Knopf muss von außen zu sehen sein. Also schiebt man ihn mit dem Stift von außen nach innen rein. Am besten erst dann, wenn du das Hemd schon angezogen hast, dann siehst du's ja.

Also des der "Kopf" zu sehen sein muss, weiß ich. Aber der auf dem Foto nach links unten gebogene Stift: Soll er zum Handgelenk hin oder davon weg?

0
@khalid79

Am Handgelenk kannst du dich nicht orientieren. Wenn die Ärmel lang sind bis übers Handgelenk, kommst du von unten genauso zum Handgelenk wie von oben, und es ist trotzdem falsch.
Ich fürchte, ich versteh dein Problem nicht.
Wenn du den Stift reingesteckt hast und von oben keinen Knopf siehst, war es falsch.

0
@cyberoma

OK, angenommen, ich habe den Knopf erstmal richtig reingesteckt. Jetzt kann ich ihn, ohne ihn rauszunehmen, im Loch im Kries drehen. Dabei zeigt der Schaft (der ja wie auf dem Bild zu sehen ist, nicht gerade nach unten sondern schräg abgeht) wahlweise zum Handgelenk oder davon weg.... ich weiß, es ist schwer zu erklären.

0

Warum verlieren meine Fische Schuppen?

Hallo zusammen, ich bin Angler und habe mir vor ca einem halben Jahr ein Aquarium (ca 80 bis 100 Liter) angeschafft, um jederzeit auf frische Köderfische zurückgreifen zu können. Bis jetzt habe ich allerdings erst einen Fisch benutzt. Was seit Monaten also in meinem Aquarium lebt: ein Rotauge ca 10cm, zwei Grundeln ca 6 und ca 9cm und drei Moderlieschen ca je 5cm. Bis heute Mittag ging es allen soweit ganz gut - dachte ich. Heute Mittag schwamm ein Moderlieschen tot an der Oberfläche, mit einem fehlenden Auge sowie einem kleinen Loch rechts unterhalb der Brustflosse, wo sogar die Innereien schon etwas rausquollen. Normalerweise hätte ich vermutet, dass die größere Grundel das kleinere Moderlieschen atattackiert hat, allerdings ist mir seit etwa drei Wochen aufgefallen, dass alle drei Moderlieschen an einem extremen Schuppenverlust leiden. Ich schätze, dass sie nur noch 50-60% ihres Schuppenkleids tragen. Meine Frage: Woran könnte das liegen bzw warum kam das jetzt erst nach einem halben Jahr? Fressen tun sie alle ganz normal. Auch sonst kann ich keine Auffälligkeiten feststellen. Hat jemand einen Rat? PS: ich habe keinerlei Messwerte was ph-gehalt etc angeht...

...zur Frage

Gewindestifte mit gegenläufigen Gewinden für Holz?

Hallo!

Ich bin Heimwerkerlaie und suche mich vermutlich tot, weil ich nicht weiß, wie die Dinger heißen.

Und zwar suche ich Gewindestifte mit Holzgewinde, die auf jeder Seite zur Hälfte rechtsläufig und zur anderen Seite linksläufig sind. Ich möchte damit zwei Holzstücke so miteinander verbinden, dass ich die jeweiligen Spitzen in je eins der Holzstücke stecke, und entweder die eine Seite bis zum Gewindeende reindrehe und dann das andere Holzstück auf das rausguckende Gewinde (also bis zur Hälfte) draufdrehen kann. Oder aber man könnte die beiden Holzstücke einfach mit beiden Händen nehmen und gegenläufig zusammendrehen, bis beide Gewindeseiten in jeweils einem Holzstück sind und sich gegenseitig festziehen.

Ich zitiere mal den guten alten Trappatoni: Is möglich verstehen was ich sagen?

Ich finde im Baumarkt nur derartige Gewindestifte, die auf einer Seite Metallgewinde und auf der anderen Seite Holzgewinde haben. Dann soll ich erst ein Metallgewinde mit außenliegendem Holzgewinde ich das Holz schrauben, das Loch dafür tiefer bohren, damit da drin der Stift verschwindet, dann könnte ich auf der anderen Seite das Holz... bla bla.
Aber diese Metallgewinde haben keinen Stopp, sie ziehen ich also nicht fest und wenn ich jetzt drehe dann schnippe ich mit dem Finger an das Holz und der Metallstift ist im Gewinde locker.

Puh, ich hoffe es ist verständlich was ich suche. Ich suche keine Alternativen dazu. Kein holzkleber, keine Nägel, keine anderen Arten der Verbindung. Es muss mit so einer "Doppelschraube" funktionieren.

Vielleicht weiß jemand, wie die Dinger heißen. Ich such mir einen Wolf mit Gewindestiften, Stangen, Schrauben mit gegenläufigem Gewinde... nix.

Vielen Dank für einen Tipp!

...zur Frage

Tampon passt nicht rein?

Hi :) Versuche schon seit mehr als 6 Monate (während ich meine Periode habe) Tampons einzuführen, die minis mit silk Oberfläche von O.B. Jedoch klappt das einfach nicht. Es geht vielleicht nur mal 1cm rein, mehr nicht. Habe schon mit einem Spiegel und einer Taschenlampe geguckt, wo sich denn auch mein Scheideneingang befindet. Unter den Scharmlippen ja eigentlich sollte eine Öffnung sein, aber oberhalb ist einfach eine Haut (vielleicht Jungfernhäutchen?) und unterhalb sieht es auch wie ein minimales Loch aber ohne öffnung. Ich drehe durch. Ich will noch nicht zum FA da es nur um Tampons geht. Bitte keine kommentare wie benutz einfach Binden! Ja ich mag Binden meht als Tampons, aber ich gehe bald schwimmen und das geht nicht mit einem Tampon.

...zur Frage

Svv Narben mit Hilfe von Tattoo stift oder Henna Tattoo verstecken?

Hallo,

ich habe Svv Narben an meinem Handgelenk. Ich kann nur noch lange ärmel tragen und im Sportunterricht, wenn ich ein kurzärmeliges T shirt trage und mich jemand fragt, muss ich immer sagen, dass ich mich irgendwo gekratzt habe oder das von ner Katze kommt oder so. Doch je mehr Narben da sind, desto schlechter gehen solche Antworten.

Wie macht ihr das?? Kann ich die Narben auch einfach übermalen? Zum Beispiel mit Edding oder Tattoo stiften oder mir ein Henna tattoo machen? Hilft dieses Bi-oil gegen Narben?

...zur Frage

Bleiben narben bei Kratzern?

Hallo ich habe mir vor 2 Tagen mit einem Kugelschreiber artigen Stift etwas aufs Handgelenk geschrieben/gemalt und habe gestern beim Duschen bemerkt das die Farbe vom Stift zwar weg ist aber es ist immernoch ein sehr sichtbarer roter Abdruck davon auf meinem Arm. Ich habe als ich es aus Langeweile draugeschrieben habe öfters angefahren und ein vlt. bisschen zu fest aufgedrückt weil man das sonst garnicht gesehen hätte aufjedenfall habe ich jetzt Angst das das nicht mehr weg geht also das eine Narbe entsteht ich hab auch nicht geblutet oder sowas als ich das da drauf geschrieben habe also kann da eine Narbe entstehen und wenn ja wie lange braucht sie zum verheilen? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?