Wie rüste ich am besten mein PC auf?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wie andere schon schrieben, ist das einzig grenzwertige in deinem Rechner die Grafikkarte. Für eine neue Grafikkarte benötigst du nicht automatisch ein neues Netzteil.

Wichtig ist hierbei die Leistung, die dein aktuelles. Netzteil auf 12Volt bringen kann. Das erfährst Du zum Beispiel, indem du einfach aufs Netzteil draufschaust, da sind an einer Seite fast immer die Spezifikationen widergegeben. Wenn dir dann ein bestimmer Stecker fehlt, kann man den häufig mit Adaptern von den Molex-Steckern her zimmern.

Was dir die Leute vom RAM erzählen, ist Schwachsinn. 666MHz ist der Takt von völlig üblichem 1333MHz-DDR3 RAM. Klar gehts schneller, aber das hat keine Priorität.

Ein Upgrade auf eine 960 würde helfen, aber eigentlich nicht genug, um den Preis zu rechtfertigen. Eine R9380X muss es für wirklich höhere Performance mindestens sein, besser die R9390 / GTX970-Klasse. Du kannst ja versuchen, die bestehende 760Ti zum guten Preis loszukriegen, eine neue Grafikkarte ist basierend auf dem neuen Budget dann schnell bestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also dein Prozessor ist noch ziemlich sexuell, den kannst du definitiv schon mal behalten. Damit auch das Mainboard. 

Weißt du wie viel Reaktionszeit dein RAM hat? Weil 666MHz Takt ist echt wenig. Aber vielleicht gleicht sich das ja auch mit der Kapazität aus.

Für die Grafikkarte sollte eine neue her! Empfehlen kann ich die Zotac GTX 970 AMP Edition oder Palit GTX 970 Jetstream. Beide sehr gut geeignet fürs Übertakten. 

Und bitte fang jetzt keiner mit mir eine Nvidia AMD Diskussion an -_-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlugDeg
05.04.2016, 13:52

Ja habe ich mir auch schon überlegt. Ist die AMD nicht zu empfehlen?
vlt hilft dir das ka. :D
Speicherbänke
Gesamte Speicherbänke4
Genutzte Speicherbänke4
Freie Speicherbänke0
Speicher
TypDDR3
Größe32768 MBytes
DRAM Frequenz666.5 MHz
CAS# Latenz (CL)9 Taktung
RAS# zu CAS# Verzögerung (tRCD)9 Taktung
RAS# Precharge (tRP)9 Taktung
Taktzeit (tRAS)25 Taktung
Befehlsrate (CR)1T
Pysischer Speicher
Speichernutzung21 %
Pysisch gesamt32 GB
Physisch verfügbar25 GB
Virtuell gesamt37 GB
Virtuell verfügbar27 GB

0
Kommentar von Agentpony
05.04.2016, 14:40

Weil 666MHz Takt ist echt wenig.

Das ist der reale Takt von sogenanntem 1333MHz-DDR3.

Und nur weil Leute immer die gleichen Argumente für AMD oder auch sonstwas nutzen, macht das die Argumente nicht falsch.

0

Das ist immernoch ein top PC - abgesehen von der Grafikkarte. Der Rechner ist total auf Power ausgelegt und dann steckt allen Ernstes nur eine GTX760Ti drin?

Ich würde an Deiner Stelle eine GTX970 (oder wenn die Kohle reicht eine GTX980) einbauen. Der Rest (CPU, RAM,...) ist alles immernoch tiptop!

Du solltest allerdings überprüfen, ob Dein Netzteil die für die neue Grafikkarte erforderliche Mehrleistung bringen kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlugDeg
05.04.2016, 13:54

Habe ich bereits mal überprüft nur das problem ist. Die 970er benötigt einen 1x6er pin und 1x8er pin. Wo es aber bei mir an ein Problem stösst. Ich habe keine 8'er pins

0
Kommentar von BlugDeg
05.04.2016, 13:59

Adapter würde es geben ja. Doch wäre das Sinnvoll? Ist das die Leistung nicht auch wieder auf irgenwelche mystische Art gedrosselt?
Was für ein Netzteil empfiehlt ihr mir dafür?

0
Kommentar von BlugDeg
05.04.2016, 14:13

Danke für den Tipp ich werde mich informieren.

0

Eigentlich ist das meiste noch super. Aber ne neue Grafikkarte und ram sollten her. 666mhz sind einfach zu wenig. Ram empfehle ich einen ddr3 1600mhz 16gb zb von crucial. Grafikkarte hängt von deinem Budget ab. Und da das Netzteil sowie kühler in fertig pcs meistens der letzte mist sind würde ich empfehlen auch das aufzurüsten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlugDeg
05.04.2016, 14:01

phuu :D dafür fehlt mir die Knete mein lieber :D

0
Kommentar von Sparkobbable
05.04.2016, 14:24

Dann Fang erst mal bei Grafikkarte und Netzteil an. Was bist du denn bereit auszugeben?

0
Kommentar von Agentpony
05.04.2016, 14:42

666MHz ist der reale Takt von sogenanntem 1333MHz-RAM.

0
Kommentar von Sparkobbable
05.04.2016, 14:44

Danke für die Info. Das wusste ich nicht

0

Die Karre ist soweit sehr gut und leistungsfähig. Die Grafikleistung könnte etwas besser sein. Aber MC sollte damit  mit mehr als 30 Frames drin sein. Ich fürchte das stimmt was anderes nicht.

Als erstes würde ich man Experience runter schmeißen und die Grafikeinstellungen dem Spiel selbst überlassen oder selbst Hand anlegen. Ich pers. halte nichts von automatischen Optimierungstools.

Also Treiber deinstallieren und den aktuellen installieren. http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

Bei der Installation "benutzerdefiniert" auswählen und nur Treiber, PhysX und HDMI-Audio installieren. Dann versuchs nochmal mit den Spielen.

PS: Dein deutsch ist perfekt. Besser als von so machem deutschen hier ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlugDeg
05.04.2016, 13:50

Dachte ich eben auch. Habe das ganze versucht und leider immernoch auf 30fps.

0
Kommentar von derDennis97
05.04.2016, 13:54

Nur ne kurze Anmerkung: Die HDMI-Audio Treiber von Nvidia braucht man NUR, wenn der Ton über HDMI z.B. an die Fernseher-Lautsprecher übertragen werden sollen. Wenn man eine Soundkarte oder Onboard-Sound nutzt, benötigt man diesen Treiber nicht.

0
Kommentar von BlugDeg
05.04.2016, 13:56

huch dann müsste ich um rat fragen. Wie teste ich sowas. Ich bin leider nur ein "Hobbybastler".
Wie auch woltle ich sagen dass mein CPU mit wasserkühlung läuft.
Ist da auch was zu reinigen?

0
Kommentar von BlugDeg
05.04.2016, 14:00

ist dies evt. auch mit Speecy möglich?
Wenn ja was genau sollte ich da rauskopieren?
Habe vsync immer ausgeschaltet.

0

Alles gut, außer der Grafikkarte. Bist du dir sicher, dass der RAM nur 666MHz hat? Nicht 2666? Klingt sehr niedrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Größtes Problem ist die Grafikkarte mit gerademal 2 Gb VRAM, je nachdem wie groß das Alienware case ist, wäre villeicht eine R9 Nano eine gute Wahl.

Wenn genug Platz und Netzteileistung vorhanden ist, so würde ich zur R9 390/X oder GTX 970/80 greifen mit je 4-8Gb.

Ansonsten gibts keinen Grund was zu ändern, ausser mal zu säubern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlugDeg
05.04.2016, 13:49

Danke für die schnelle Antwort oke ich werde mir das überlegen.

Mach ich gelegentlich immer wieder :)

0
Kommentar von BlugDeg
05.04.2016, 13:52

Gut. d.h. ich müsste mal wieder kühlpaste draufschmieren. Danke

1

Der pc ist nicht schlecht aber das der Arbeitsspeicher mit nur 600mhz läuft kann ich mir nicht so recht vorstellen. Ansonsten würde ich dir wie die anderen schon gesagt haben zu einer neuen grafikkarte raten. An deiner stelle würde ich aber keine gtx970 kaufen. Ich hatte sie mal für 2 tage bei mir und muss sagen das sie genügend leistung hat aber wegen dem nervigen spulenfiepen bluten einem die ohren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?