Wie rührt man Gips an ohne ihn zum Klumpen zu bringen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

zuerst Wasser dann den Gips mit einer Kelle einstreuen kräftig umrühren, mit Bohrmaschine und einem Vermenger/Wendelrührer geht das seher gut ist er zu fest noch etwas Wasser zu flüßig etwas Gips dazu umrühren fertig zum verarbeiten.

kaltes Wasser ins Gefäß und die entsprechende Menge Gips dazu lt. Packung und dann rühren

Gips rührt man immer in das Wasser hinein, nicht Wasser in Gips, denn das gibt Klumpen

eltenjohn 03.09.2008, 19:49

DH ! So sieht's aus !

0
Kr4bat 04.09.2008, 23:46

Das Zauberwort lautet: Einstreuen bei ständigem rühren - so wie beim Backen auch, das ist das zuverlässigste Trick. Ansonsten kann bei gutem Rühren meist auch entstandene Klumpen noch ausgerührt werden - vorsicht, man kann Gips auch "totrühren"...

0

am bessten mit der bohrmaschiene und dem dazugehörigen rührwerk für gips

Arwen45 03.09.2008, 19:51

Wie groß soll denn die Menge sein, da kannste ja ein Barockschloss eingipsen

0

Was möchtest Du wissen?