Wie richtiges Java Programm schreiben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, auch Programme, die nur eine Konsolenausgabe haben sind "richtige" Programme ;-)

Ich denke was du meinst sind Programm mit einer grafischen Oberfläche (auch bekannt als GUI, das wäre dann das "Fachwort"), wo man Text eingeben kann, Buttons, Bilder und so weiter hat?

Java hat die benötigten Elemente dafür schon dabei.

Dir zu erklären wie das funktioniert würde den Rahmen hier deutlich sprengen, GUIs zu erstellen muss nicht ganz einfach sein. Ich würde dir vorschlagen, dass du dir dafür ein Buch schnappst. "Java ist auch eine Insel" http://openbook.rheinwerk-verlag.de/javainsel/ ist beispielsweise ein kostenloses und recht umfangreiches Buch, das vielleicht ein guter Einstieg sein kann.

Um dir wenigstens noch ein bisschen eine Antwort auf deine Frage zu geben:

In der Regel machst du es so, dass du dein "normales" Programm hast, was dir Werte berechnet, sagt, wie dein Spiel funktioniert, die Bilder lädst, die du anzeigen möchtest usw.

Dann hast du eine Oberfläche, wo du sagst, welche Elemente hier oder da sein sollen, welche Farbe irgendwas hat oder welcher Text wo steht.

Und zum Schluss gibt es noch einen Part, der beides zusammen bringt, sprich "wenn dieser Button gedrückt wird, rufe diese Funktion auf".

Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Java Programm ist ein richtiges Programm, auch Konsolenanwendungen. Für Grafikprogramme hast du grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

1. Renderer
Da Java plattformunabhängig ist, bleibt dir nur OpenGL die größten Tools dafür sind:

1.1 LWJGL
Eine Rendering Library für natürlich OpenGL, viel mehr kann man dazu auch nicht sagen.

1.2 libGDX
Baut auf LWJGL auf, läuft aber auch auf Android, iOS und HTML. Zusätzlich ist es auf einem höheren Level.

2. Ein GUI Framework
Das würde ich dir für den Anfang empfehlen, so ein Framework enhält wichtige Elemente wie Buttons etc, wodurch die Benutzung deutlich einfacher ist. In Java gibt es:

2.1 Swing/AWT
Das ist schon sehr alt, ist aber direkt in Java SE dabei. Würde ich aber nicht mehr empfehlen, siehe 2.2.

2.2 JavaFX
Auch in der JVM dabei (seit Java 7), es ist der offizielle Nachfolger von Swing und ist wesentlich moderner. Das würde ich dir für den Anfang empfehlen.

2.3 GTK+
GTK gehört zu den großen sprachübergreifenden Frameworks, der Brücke für Java geht aber nur auf Linux, weshalb ich das nur empfehlen würde wenn du reine Linux Programme erstellst.

2.4 ETC
Es gibt sehr viele GUI Frameworks in Java, das oben sind die größten. Alle Aufzählen werde ich hier nicht, das dauert zu lange.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch dein Konsolenprogramm ist ein "richtiges Programm".

Was du meinst ist eine GUI (Graphical User Interface). Das geht in deiner IDE wahrscheinlich, einfach indem du als Projekt Swing/AWT auswählst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Fachwort ist "Windows Form" (für Windows ^^). Nun Java ist ja eine OOP (Object oriented programming) Sprache, die es erlaubt leicht so etwas zu schreiben. Ich habe wirklich keine Ahnung wie das in Java funktioniert, aber hier ein Beispiel aus der Sprache C# (ebenfalls OOP): http://pastebin.com/zTC20jhs

Unten noch ein Bild wie das Programm am ende aussieht.

Bei OOP Sprachen gibt es meist eine Art von Editor (Wie auf dem 2. Bild zu sehen). Außerdem versucht eine OOP Sprache alles so leicht wie möglich zu machen, also das du nicht jeden einzelnen Pixel selbst programmieren musst.

Ich hoffe ich konnte helfen, auch wenn ich schon lange nicht mehr mit Java gearbeitet habe und ich deshalb eine andere Programmiersprache genommen habe. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von getname
04.07.2016, 18:05

Üääääh ich bekomme Gänsehaut. Kannst du bitte dein Halbwissen über Objektorientierte Sprachen für dich behalten? DANKE

1

Was möchtest Du wissen?