Wie richtig sparsam fahren auf der Autobahn?

9 Antworten

Wenn man wirklich großen Wert auf spritsparendes Autobahnfahren legt

  • pumpt man sich die Reifen ,,über" 0,3 Bar mehr auf, als in der Türflanke angegeben ist,
  • beschleunigt und bremst man nicht,
  • hat man Radio, und Klima aus (Heizung kostet nur sehr wenig Strom/Sprit)
  • fährt konstant 80km/h
  • und hängt sich in den Windschatten eines LKW´s rein (wenn man dabei den Sicherheitsabstand stark missachtet, wird die Spritersparnis sehr groß, da der Windwiderstand der weitaus größte Spritverursacher auf der Autobahn ist. Leider ist das sehr gefährlich).

Wenn Du ständig statt mit 100 mit 120 km/h gefahren wärst hättest Du mehr gebraucht. 6,3 l sind ein sehr guter Schnitt.

Im Windschatten kann schnell teuer und gefährlich werden, wenn der Abstand zu gering wird. Das kann auf längerer Fahrt schnell passieren, da man fast nichts vor den LKW sehen kann.

stimmt finde ich auch,ich musste auch noch eine voll Bremsung machen,da mir ein Geisterfahrer entgegen kam. sonst hätte ich wahrscheinlich noch weniger gebraucht?

0

Der Minimalverbrauch stellt sich bei Konstantfahrt mit einer Geschwindigkeit von etwa 80 km/h ein, am besten hinter einem Lkw im Windschatten. 6,3 Liter bei 120 km/h sind übrigens für einen Van mit Ottomotor ein guter Wert, selbst aktuelle Modelle sind hierbei nicht sparsamer.

125kmh gefahren im 120kmh Autobahn strecke - Falsch geblitzt?

Gestern abend ich habe von München nach Ingolstadt in A9 gefahren. In diese strecke(Eching - Allershausen) gibts Ständig wechselnde geschwindigkeitsanzeige und bei jede zweite anzeige wechselte die Geschwindigkeitsanzeige auf 100 <->120. Ich habe 125kmh gefahren und da war 120kmh auf dem anzeige, trotz ich war geblitzt.

1.Kann es sein ich Falsch geblitzt?

2.Kann es sein das die Anzeige an diese zeitpunkt wechselt von 120 auf 100 und geblitzt?

3.Meine frau hat eine Videoaufnahme mit 120km in die nächste anzeige. Wann ich falsch geblitzt und strafe bekommen. Gibt moglichkeit das ich gegen diese strafe gehen?

...zur Frage

Muss ich Drängler auf der Autobahn überholen lassen?

Angenommen ich fahre auf der Autobahn auf der linken Spur und die Geschwindigkeitsbegrenzung aktuell ist 120kmh. Nun fährt mir jemand extrem dicht mit Lichthupe auf und will überholen (Ich fahre bereits die vollen erlaubten 120kmh). Auf der Rechten Spur ist normale verkehrsdichte mit fahrzeugen die teilweise langsamer sind als 120, heisst ich KÖNNTE auf die rechte spur wechseln müsste dann aber etwas langsamer fahren. MUSS ich den drängler vorbeilassen oder kann ich ihn einfach da hinten ignorieren und normal links weiterfahren?

...zur Frage

Mazda 626 2.0L 115PS Automatik zu hoher verbrauch?

Hallo, Ich fahre einen Mazda 626 2.0L 115PS Automatik. Ich wollte mal testen was der so auf 100km verbraucht. Fahre jeden Tag 4KM zur arbeit das macht 8KM hin und rück weg und je nach Außentemperaturen habe ich auch die Klima an, Ich fahre so das er zwischen 2000 - 2500 rpm schaltet ohne kickdown. Ja wie gesagt habe ich dann nach 100Km getankt und es kamen 13L raus meines erachtens viel zu viel sein muss. Um herauszufinden ob der hohe verbrauch an der Klima oder an der Kurzstrecke liegt bin ich gestern am stück nochmal 100km gefahren teils Autobahn, Land und Stadt da kamen überraschenderweise nur 7L heraus was ich nachgetankt habe. So jetzt meine Frage kann es wirklich sein das die kurstrecken fahrerei und die Klima so viel zieht das man 6L mehr verbraucht? Ich bedanke mich schonmal für zahlreiche antworten.

...zur Frage

Nötigung auf der autobahn?

Guten Abend zusammen, ich bin gestern nach Hause gefahren über die Autobahn. Ich bin auf die Beschleunigungsspur gefahren und hab auf 100kmh beschleunigt. Bin dann links auf die überholspur gefahren weil rechts ein Pkw war der langsamer gefahren ist. Gleich danach Kamm ein Schild das man 80kmh fahren muss dann 60kmh wegen Baustelle ich bin natürlich auf der linken Spur weiter gefahren da eine durchgezogene Linie war. Danach war die Baustelle zu Ende und man dürfte unbegrenzt fahren, ich hab beschleunigt und fuhr ja 200kmh und hinter mir war die ganze Zeit ein Mercedes Fahrer der wirklich 2meter weg von meiner stossstange war ich bin dann auf die rechte Spur und er ging auch auf die rechte Spur und hab meine Geschwindigkeit auf 160kmh reduziert. Der Mercedes Fahrer war die ganze Zeit ganz dicht an mir und hatte eigentlich die Möglichkeit gehabt links mich zu überholen, hat aber nicht gemacht. Dann Kamm wieder ein Schild da stand 80kmh dann 60 kmh, ich bin dann 60 kmh gefahren und er hat kein Abstand gehalten. Dann packt der wärend der Fahrt sein Handy aus und hat mich gefilmt.

Ich könnte leider nicht sein Kennzeichen sehen da er so dicht hinter mir her gefahren ist.

Hab ich was falsch gemacht? Was könnte auf mich zu kommen ? Was kann ich gegen ihn machen? Wenn ich herausfinden würde wenn ich sein Kennzeichen habe ?

...zur Frage

Ohne Führerschein 230 km/h auf der Autobahn gefahren. Gibt es Konsequenzen?

Im August 2015 bin ich ohne Führerschein 230 km/h auf der Autobahn gefahren. Kann ich Konsequenzen dafür noch bekommen? Bis Heute ist noch kein Brief nachhause gekommen

...zur Frage

War das sehr schlecht für den Mazda??

Ich bin gestern Nacht mit fast 150 über die Autobahn gefahren der Motor war richtig laut ca 100km lang ist ein Mazda Premacy bj2001

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?