Wie richtig Sauerteigbrot backen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viele Wege führen zum Ziel und was funktioniert, hängt davon ab, wie sich dein Sauertag verhält, welches Mehl du verwedest, welches Endertebnis du willst.

Brotbacken ist keine Hexerei, aber man muss halt schon bisschen flexibler sein. Stur dem Rezept folgen geht oft nicht.

Ich nehme an, dein Sauerteigstarter ist nicht selbst gemacht? Für meinen selbstangesetzten, aktiven Sauerteig wäre das nämlich viel zu lang.

Dein Ergebnis klingt danach, als wäre dein Teig entweder zu kurz oder zu lange gegangen bzw dein Sauerteig einfach nicht aktiv.

Das ist jetzt leider eine sehr unbefriedigende Antwort, aber du musst dich beim Brotbacken leider echt mit dem Thema etwas beschäftigen, um den Fehler zu finden. Für einen frischen Sauerteig, könnte ich dir aber auch mein erprobtes Rezept schicken und mehr erklären. Kommerziellen Sauerteigstarter habe ich nur noch nie gehabt.

Youtube Suche....

Ähm, ja, nur da wird entweder gar nicht auf die Gehzeit eingegangen oder es gibt wieder ganz andere Zeiten... Da heißt es oft "man nimmt den Teig" - wobei nicht klar ist, welcher Teig das nun ist und wie lange der gegagen ist.

0

Was möchtest Du wissen?