Wie richtig Ernährung umstellen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nicht schnell sondern dauerhaft ist schon mal sehr gut.

Darum vergiss mal alles in der Richtung Monodiäten ganz schnell oder ab...Uhr nichts mehr essen. Keine KH essen, kein Fett essen. Alles Blödsinn.

Wichtig wäre, das du nicht mehr isst weil du Kummer hast. da musst du dich anderes ablenken. Lass dich von deinem Hund trösten zum Beispiel. Schnapp ihn dir, ab an die Luft und erzähle ihm deinen Kummer. Er erzählt es ja nicht weiter. Und die Sorgen aussprechen hilft oft schon.

Ein Plan wird auch nicht allzuviel bringen, meist hält man eh nicht durch und ist dann erst recht frustriert. 

Das wichtigste ist echt bewegung. Mit Pausen dazwischen 2 mal 30 Minuten Radfahren mit 20 Minuten Pause dazwischen bringt zum Beipile mehr als 60 Min am Stück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine gute Diet machen möchtest, solltest du vielleicht zu einem Arzt gehen.Jemand in deinem Alter sollte ca. 2500 kcal zu sich nehmen. Iss von allem etwas. Iss jeden Tag Obst und Gemüse, aber nicht so viel. Is höchstens 2 mal in der Woche Fleisch und 1-2 mal pro Woche Fisch. 

Ich weiß nicht wie deine Oberschenkel auf das Fahrradfahren reagieren. Du kannst sehr viel Sport machen und dich gut ernäheren, und trotzdem etwas dickere Oberschenkel haben. Das sind aber meistens Muskeln, und kein Fett. 

Geh lieber zu einem Arzt oder so, ich glaube hier kann dir niemand so richtig helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten, gut strukturiert an die Sache heranzugehen. Überlege dir schon am Abend, was du zum Frühstück essen möchtest und bereite es gegebenfalls schon am Vorabend vor. Siehe zu, dass viel Obst und Gemüse isst (mindestens 5 Portionen am Tag). 

Versuche zwischen den Mahlzeiten nur Gemüse, wie zum Beispiel, Möhren, Gurkenstücke oder Paprikastreifen zu essen. Du solltest immer frisches Gemüse zur Hand haben, um Heißhunger entgegenzuwirken. 

Ansonsten würde ich sagen, definiert sich eine gesunde Ernährung durch Abwechslung. Du darfst dir alles gönnen, nur eben nicht zu viel! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke zwar das es ungesund ist mit 14 abnehmen zu wollen da 58kg ein gutes Gewicht ist ich finde es generell doof wen einige Leute die unter 20 sind abnehmen wollen da der Körper im Wachstum ist deswegen keine Diät sonder Sport, Sport und noch mehr Sport aber da nimmst du zwar etwas ab aber ab einem gewissen Punkt nimmst du an Muskel Masse wieder zu ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?